Peace I Need

von void, 10.07.06.

  1. void

    void Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 10.07.06   #1
    Verse 1:

    You see me hanging down
    From this little string called reality
    You see me touch the ground
    See me fade into infinity

    You didn't let me rest
    didn't show your passivity
    You put me threw your test
    is it our congeniality

    Pre Chorus:

    Why can't you just let me be
    Let me proceed with my life
    But now it's time to see
    my throat next to your knife

    Why can't you just let me be
    Let me proceed with my life
    And I beg you more and more
    Just give me the peace I need

    Chorus:

    GIVE ME THE PEACE I NEED

    Verse 2:

    Pain is infiltrating
    every cell in my own body
    My Heart is suffocating
    under the pillow you use to smother my hope

    You didn't show remorse
    When you had the choice to free me
    You only made it worse
    My torture was just to please thee

    Pre Chorus

    Chorus

    ______________________________________________________

    Die text Idee kam nicht von mir, sondern von dem Sänger miener ehemaligen Band, aber 95 % des textes wurden von mir neu geschrieben, da ich den original text nicht mehr hatte. Ich würde gerne wissen ob das so alles passt, und verbesserungsforschläge und kritik sind natürlich erwünscht :)
     
  2. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    12.019
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.229
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 10.07.06   #2
    Neben den folgenden Anmerkungen meinerseits interessiert mich, wie die musikalische Umsetzung ist/sein soll. Mal gerade heraus: es hört sich sehr opfermäßig an: Du tust mir Böses/nicht gut - lass mich doch bitte bitte bitte einfach in Ruhe. Mhmm: also mir täte ein kleiner Erkenntnisgewinn (ich hau ab - das wars - danke für den Fisch) oder eine Wendung in Richtung Aktivität (such Dir doch nen anderen Doofen - ich hau ab) oder gar ein Wechsel in die Täterrolle (now you´re under my thumb) ganz gut tun.

    Aber das ist Geschmacksache und ich wollte es hier nur erwähnt haben.

    Nun zu den Anmerkungen:

    Yo - poste mal, an was für eine musikalische Umsetzung Du gedacht hast.

    x-Riff
     
  3. void

    void Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 10.07.06   #3
    ja wie gesagt, der text war anfangs nich von mir, und da war das halt so ein opfer text, deswegen habe ich die thematik nicht wirklich verändert. einen wechsel könte man vielleicht noch in der bridge einbauen. muss ich ma sehen. wegen der musikalischen umsetzung: wie meinst du das? soll ichs beschreiben, oder ne midi datei erstellen und anhängen wie ich mir das vorstelle?

    so vielleicht macht der Text jez auch n bisschen mehr sinn :D
     
  4. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    12.019
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.229
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 10.07.06   #4
    Öhem: Gib mal eine Kurzfassung auf Deutsch. Also nicht Zeile für Zeile sondern vielleicht je Strophe einen oder zwei Sätze. Vielleicht stehe ich auf dem Schlauch, aber so ganz raffe ich nicht, um was für eine Beziehung es sich handelt. Es sei denn, das wird mit verteilten Rollen gesungen.

    Herzliche Grüße,

    x-Riff
     
  5. void

    void Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 10.07.06   #5
    ich merke ne beschreibung ist mir zu kompliziert, da ich schon ziemlich genau weiss wie es klingen soll. ich machs dann morgen mal als midi. heut komm ich nicht mehr dazu. von der stilrichtung her so n bisschen wie staind, korn oder deftones. das kommt dem wohl am nächsten, aber ich verton es einfach morgen mal.
     
  6. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    12.019
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.229
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 10.07.06   #6
    Alles klar,

    x-Riff
     
  7. void

    void Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 11.07.06   #7
    ok noch mal zum text: ich hab mich dazu entschlossen das ganz einfach in einen text über eine gespaltene persönlichkeit zu machen. erst als es einem schlecht ging, wurde sie erfunden, dann nimmt sie überhand über die andere perönlichkeit unterdrückt sie und droht sie zu vernichten. Deswegen auch You are me. Dei Kongenialität entsteht dadurch, dass beide personen aus dem selben Geist entstehen.

    midi file is auch gleich fertig ;)
     
  8. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    12.019
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.229
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 11.07.06   #8
    Na das ist doch mal ein lohnender Ansatzpunkt!
    Sehr spannend,

    bis später,

    x-Riff
     
  9. void

    void Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 11.07.06   #9
    du hast mich drauf gebracht, also danke dafür.
    das midi file is auch angehängt. falls es irgendjemand als guitar pro file haben will mussers sagen :)
    von der gesangsstimme hab ich jez nur den chorus und die strophe getabt, da der rest mehr gesprochen geschrien ist. vom rhytmischen stimmt der gesagn aber auch nciht ganz. ich hab irgendwie immer probleme gesangsspuren zu tabben.
    ed: nr.2 is ohne gesang
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping