Peavey Cirrus oder Career? Bitte Helfen! :)

von Sonic238, 30.03.06.

  1. Sonic238

    Sonic238 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    4.05.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.06   #1
    Hallo ersma ;)

    ich stehe vor einer schweren entscheidung!

    und zwar zwischen einem

    Peavey Cirrus 4 BXP um 550 € (das is der preis um den ich ihn bei mir bei nem händler bekommen würde)

    und dem

    Career CB 89 um 420 € (auch beim händler)

    Career:
    [​IMG]


    Peavey: http://www.peavey.com/products/browse.cfm/action/detail/item/115874/number/00579300/cat/22/begin/1/Cirrus%3F+4+BXP.cfm
    https://www.thomann.de/de/peavey_cirrus_4_bxp_quilttoptiger_eye.htm
    [​IMG]


    Noch kurz zu meinem Spielverhalten: bin mittlerweile ein recht fortgeschrittener Allrounder, spiele in einer progressive rock band, einer pop band und einer jazz combo (ja, ich weiß, es is schwer, das alles einem einzigen bass zuzutrauen) und spiele knapp 5 jahre e-bass. slappen etc alles in maße, hauptsächlich mit den fingern (kein plektrum). ich habe beide bässe probegespielt, vom sound her gefällt mir der peavey ein wenig besser, aber der career ist so schöööön leicht ^^ (was ich gerne mag)
    vom spielen selbst her sind beide ganz angenehm. achja, bisher hab ich mit nem yamaha rbx 170 herumgedudelt, der darf jetzt dann mal in den ruhestand =)

    ich hoffe es kann mir jemand ein bisschen helfen, wär nett wenn jemand seine erfahrungen posten würde :) dankeschön im voraus schon mal
     
  2. TheA

    TheA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    6.01.08
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Der wilde Süden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    73
    Erstellt: 30.03.06   #2
    Nehm den Peavey, der sieht einfach geil aus :D
     
  3. Dextra

    Dextra MB-Staatsbürger

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    bei Kassel
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    5.270
    Erstellt: 30.03.06   #3
    Ich kenne nur den Peavey Bass. Die Saitenlage ist sehr niedrig/kann sehr niedrig eingestellt werden und der Bass ist sehr leicht (mein Empfinden), was beides positive Punkte sind, wie ich finde. Allerdings fand ich das Griffbrett und das Halsshaping nicht sehr angenehm. Der Sound ist Geschmackssache: ich musste beim Anspielen an Karamell Bonbons denken :D. Sehr weicher Sound mit schwachem/langsamen/schlechtem Attack (nicht schlecht, aber nicht das, was ich gesucht habe), bedingt durch den durchgehenden Hals, aber nen Mörder Sustain!
     
  4. Sonic238

    Sonic238 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    4.05.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.06   #4
    gefällt mir auch recht gut. komischerweise 2/3 der von mir befragten personen finden den sauhässlich (gut, es waren auch nur 3 personen die ich befragt hab ^^) antwort nummer 2:
    lol.

    [off-topic]

    {o.o}
    |)_(|
    -"-"-
    YA RLY

    [/off-topic]
     
  5. Plekki

    Plekki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    9.07.14
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.06   #5
    ich hab alle zwei mal angespielt.

    der Career hört sich für den Preis sehr gut an. hat mehr druck als der Peavey.

    und der Hals einfach super.

    Dafür is der Sound vom Peavey bischen bissiger. find ich.
    Nachteil der Hals. is meinermeinung nach liegt er ned so gut in der hand wie der Career.


    (deshalb hab i mir an Pevey millenium 5 BXP gekauft. Der hals is sehr flacht und gut geformt)
     
  6. Sonic238

    Sonic238 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    4.05.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.06   #6
    danke für die kommentare. naja, ich werd mich nochmal umschauen und die beiden nochmal anspielen. dann lass ichs einfach aufs gefühl drauf ankommen.
    wer trotzdem noch ein wissen hat, darfs gerne posten. wenn ich mich entschieden hab, werd ichs euch wissen lassen :)
     
  7. Sonic238

    Sonic238 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    4.05.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.06   #7
  8. the raven

    the raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    20.09.12
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Waldkirch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 01.04.06   #8
    ich kenne einige instrumente von career. sie sind für den preis sicherlich gut, aber man weiss nicht immer was einen erwartet. :rolleyes:

    seit einem halben jahr besitze ich den peavey, in exotic-wood-ausführung. ich hab damals in einem großen Musikladen sämtliche Bässe ausprobiert und dieser war mit abstand der beste. ich spiele progressive rock und ein wenig metal, und er ist für sämtliche ansprüche mehr als ausreichend. vielseitig, ohne auch nur ein nebengeräusch, kräftiger sound, perfekte verarbeitung, hochwertige hardware, fünfstreifiger, durchgehender hals -->kurz:

    DER BESTE BASS, DEN ICH IN DIESER PREISKLASSE JE GESPIELT HAB!!!

    PEAVEY RULEZ! Rock on, Raven:great:
     
  9. tigereye

    tigereye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    18.05.16
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    kurz hinterm Deich
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    4.844
    Erstellt: 01.04.06   #9
    Hallo, endlich mal wer, der mein Teil spielt (siehe auch mein nickname)
    ob das der beste Bass in der Preiliga ist, weiß ich nicht.
    Ibanez BTB 400 war eigentlich mein Favorit.

    Ich kann den kleinen Tiger nur empfehlen, als Allroundbass sicherlich ein wirklich gutes Teil und soundmäßig besser, als der Preis vermuten läßt.
    Ich für meinen Teil bin vollstens zufrieden.:great::D
     
  10. tigereye

    tigereye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    18.05.16
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    kurz hinterm Deich
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    4.844
    Erstellt: 01.04.06   #10
    Ich hab' ihn gewogen:
    3600 - 3750 g (je nach Saiten ;))

    und das mit dem "Mördersustain" stimmt voll und ganz !!!
     
  11. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 01.04.06   #11
    Ich möchte mal ehrlich sein: nach meiner Meinung sieht der Peavy ziemlich blöde aus, erinnert mich so an diesen 80iger Look, total hässlich. Aber Geschmäcker sind zum Glück verschieden :p
     
  12. the raven

    the raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    20.09.12
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Waldkirch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 21.04.06   #12
    ähm...

    ja, genau Geschmäcker sind verschieden. Ich werd euch mal ein bild von meinem baby zeigen. Ich besitze nämlich ein sondermodell... Mit Exotic Hölzern. Here it is:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Cool, gell?? 8-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping