Peavey Classic 20

von HD, 06.08.05.

  1. HD

    HD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.10.16
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Palatina
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    220
    Erstellt: 06.08.05   #1
    Nachdem ich mich schweren Herzens von meinem Hot Rod Deluxe trennen werde (noch ist er nicht bei i-Bäh drin. Falls wer Interesse hat - PM an mich ;) ), bin ich auf der Suche nach nem neuen Amp. Ich suche was kleineres, maximal 30 Wätter.
    Bisher hab ich an den Blues Junior gedacht. Jetzt bin ich aber auf den Peavey Classic 20 Amp gestossen.
    Wer kann mir was zu dem Amp sagen? Der hat nur einen Kanal, seh ich das richtig? Wie ist der Sound, in welche Richtung geht der? Für den Proberaum müssten die 20 Watt ja ausreichen, bei Gigs nehmen wir die Amps eh ab.

    Meine Richtung ist straighter Rock ohne große Schnörkel, bischen Blues...

    Oder kann mir jemand was ganz anderes empfehlen?

    Für Antworten wäre ich dankbar.
     
  2. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 06.08.05   #2
    Classic 20 :confused: (1Kanal ist ein bisschen wenig)
    Wo hast du den gefunden ?

    Nimm diesen hier: http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Peavey_Classic_30.htm
    (Der hat 2 Kanäle)

    Wenn du Rock/Blues spielst ist er das Richtige für dich.


    Aber warum verkaufst du den Fender Hot Rod Deluxe ?
    Der geht doch in die gleiche Richtung wie der Peavey Classic.
    Was gefällt dir nicht an ihm ?
     
  3. HD

    HD Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.10.16
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Palatina
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    220
    Erstellt: 06.08.05   #3
    Ich bin mit dem Hot Rod eigentlich schon zufrieden. Nur sind mir die 40 Watt immer noch zuviel. Ich will was mit weniger Watt, was ich auch mal schön aufreißen kann. Ein Kanal würde mir voll ausreichen. Ich spiel beim Hot Rod auch nur mit dem Drive-Kanal.
    Drum ist mir der Classic 30 immer noch zu viel. Der Classic 20 hört sich so auf den ersten Blick schon nicht schlecht an. Ansonsten wirds wohl der Blues Junior werden.
     
  4. hatsni

    hatsni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Plaidt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 06.08.05   #4
    wo gibts denn den classic 20? hab ich noch nie gesehen...
     
  5. HD

    HD Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.10.16
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Palatina
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    220
    Erstellt: 06.08.05   #5
    Wird nicht mehr gebaut. Könnte den gebraucht kaufen.
    Die Bewertungen bei Harmony Central, die ich mal kurz überflogen haben, haben sich schon ganz gut angehört
     
  6. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 06.08.05   #6
  7. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 06.08.05   #7
    Ein 10 Watt schwächerer Verstärker bringt sogut wie gar nix. Ein 4 Watt starker Amp wäre halb so laut wie der HRD ;). An deiner Stelle würde ich ihn behalten und mir eine gute Powerbrake kaufen und den Fender dann aufreißen...

    MfG
     
  8. HD

    HD Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.10.16
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Palatina
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    220
    Erstellt: 06.08.05   #8
    Dann würds ja so was auch tun, oder? ;)
     
  9. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 06.08.05   #9
    Da is'n 8" Speaker drinnen. Und einen Clean bekommst du nur bis zu einer gewissen Lautstärke hin, das könnte dann knapp werden. Ich würd den HRD nicht verkaufen.

    MfG
     
  10. HD

    HD Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.10.16
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Palatina
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    220
    Erstellt: 06.08.05   #10
    Der Amp ist schon gut, aber ich will einfach mal wieder nen anderen Sound.
    Könnte auch ein akuter Fall von G.A.S. sein :o
     
  11. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 06.08.05   #11
  12. HD

    HD Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.10.16
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Palatina
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    220
    Erstellt: 06.08.05   #12
    Aha, naja, das erstere ist mir zu teuer.
    Für die zweite Lösung:
    Ich brauch also dieses Adapterset. Dann brauch ich noch neue Endstufenröhren, oder?
    Muss ich dann den Amp neu einmessen lassen?
     
  13. AlBundy

    AlBundy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Stuttgart City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 06.08.05   #13
    20watt vollröhre wirst du auch nicht voll aufreißen können =D
    ich hab den 30 und spiel in meinem Zimmer immer auf minimum (1 oder 2 von 12)
     
  14. HD

    HD Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.10.16
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Palatina
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    220
    Erstellt: 06.08.05   #14
    Für daheim such ich ja auch nix, sondern für den Prpberaum. Voll aufreoßen will ich den Amp ja auch nicht. Die Tendenz geht momentan ja auch eher zum Blues Junior mit 15 Watt
     
  15. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 06.08.05   #15
    Den Blues Junior mit 15W. Lieber Adapterröhren kaufen.
     
  16. HD

    HD Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.10.16
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Palatina
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    220
    Erstellt: 06.08.05   #16
    Mal schauen, das mit den Röhrenadaptern... Momentan geht die Tendenz noch stark Richtung Blues Junior. Der Classic 20 wäre auch schon knappe 25 Jahre alt...
     
  17. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 06.08.05   #17
  18. jens

    jens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.04
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    -35
    Erstellt: 07.08.05   #18
    hi,

    ich habe für dich die beste lösung: vox ad 30vt.
    der hat neben 11 veschiedenen amps auch einen regler mit dem du stufenlos
    wattzahl herunterregeln kannst und dies mit voller zerre - einfach klasse !
     
  19. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 07.08.05   #19
    Das mit dem AD30. :D Ist nicht enst gemeint oder ?

    HD ließ dir mal das hier durch:

    Tone Bone™ inklusive selektierter EL84 Röhre und deutsche Anleitung
    Der Tone Bone™ erlaubt die Verwendung von EL84 Röhren anstatt den Endstufenröhren vom Typ 6L6GC, 5881, EL34 und 6V6GT. Die EL84 wird
    im reinen CLASS A Betrieb verwendet. Hierfür passt der Tone Bone alle Betriebsspannungen an; automatisch und ohne Eingriff am Verstärker oder dessen Einstellung.

    Class A + Kathoden-Bias Betrieb mit EL84
    ersetzt 6L6GC, EL34, 5881, 6V6GT durch EL84
    Endstufenverzerrung pur, ab 8 Watt Lautstärke!
    Trioden- oder Pentoden Betrieb
    extra weiche Verzerrungen bei Trioden-Version
    harmonische Verzerrung für jeden Amp
    dezente Kompression im Clean-Betrieb
    Plug & Play! Keine Einstellungen, kein Umbau notwendig!


    Sound, Sound, Sound .....
    Der CLASS A Betrieb mit EL84 hat zwei Vorteile:
    Der Sound des CLASS A Betrieb ist den meisten vom VOX AC30 als legendär bekannt. Der Sound wird lebendiger, der Amp spricht direkter und musikalischer
    an; singendes Sustain und ein dicker, "dreidimensionaler" Ton mit angenehmer, leichter Kompression und harmonische, kontrollierbare Verzerrungen sind typisch.
    Die Lautstärke wird reduziert, da sowohl der CLASS A Betrieb als auch die EL84 weniger Ausgangsleistung erzeugen und somit früher den begehrten Sound eines
    weit aufgedrehten Verstärkers liefern.

    PENTODE oder TRIODE?
    Der Tone Bone wird als PENTODE und als TRIODE angeboten. Die PENTODE verändert den Klangcharakter des Verstärkers nur wenig, die TRIODE macht den Amp deutlich weicher im Ton. Die Leistungsabgabe des Verstärkers ändert sich spürbar; das heißt, daß bei viel geringerer Lautstärke schon die Endstufenverzerrung einsetzt. Diese Endstufenverzerrung ist beim Tone Bone immer harmonisch! Sie erreicht immer ein sehr gutes Sustain, ein volles, dreidimensionales Klangbild und ist über Anschlagdynamik perfekt kontrollierbar.


    Plug & Play
    Der Einbau ist einfach durchzuführen:
    Verstärker ausschalten, Endstufenröhren (EL34, 6L6GC, 5881 oder 6V6GT) ausbauen und Tone Bone Adapter in die Sockel der Endstufenröhren einsetzen, Verstärker
    einschalten. Fertig!

    Bauhöhe: der ToneBone ist ohne Pins 12cm (5cm Adapter + 7cm EL84) hoch.

    Es sind keinerlei Einstellungen notwendig! Die originalen Endstufenröhren sind jederzeit wieder einsetzbar. Da keine Veränderungen der Bias Einstellung für den Tone Bone
    vorgenommen wird, bleibt die alte Einstellung für die alten Röhren auch erhalten. Es kann also jederzeit gewechselt werden.
    Fazit: echtes Plug & Play !


    OPTIONEN Lautstärke / Leistung
    Die Leistungsabgabe eines Verstärkers mit Tone Bone Adaptern richtet sich nach der Art und der Anzahl der verwendeten Tone Bone Adaptern:

    Pentode: je Adapter ca. 7-9 Watt
    Triode: je Adapter ca. 4-5 Watt

    Beispiel:
    Ein Twin Reverb (100W) oder 100W Marshall mit 4 6L6GC bzw. 4 EL34 Röhren würde statt bei 100W schon bei der folgenden maximalen Leistung Endstufenverzerrung
    liefern:
    Tone Bone PENTODE: 4 Stück ca. 36 Watt, bei 2 Stück ca. 18 Watt
    Tone Bone TRIODE: 4 Stück ca. 16 Watt, bei 2 Stück ca. 8 Watt

    Bei Verstärkern mit nur zwei 6L6GC bzw. EL34 erhält man entsprechend bei 2 Stück ebenfalls ca. 8 bzw. 18 Watt.

    Würde mir das Triodenpaar kaufen.
    Dann hat dein fender nur 8W. :great:
     
  20. HD

    HD Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.10.16
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Palatina
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    220
    Erstellt: 07.08.05   #20
    @AndreasEbert: Vielen Dank für diese ausführliche Info :great:
    Die hab ich gestern Abend noch beim googeln auch gefunden (auf der Homepage von TAD).
    Jetzt mal schauen, was ich machen werde. Der Hot Rod ist jetzt mal in der Börse drin. Wenn sich kein Käufer findet, werd ich das mal ausprobieren. Ansonsten gibts nen Blues Jr. oder nen Pro Jr. :)

    Edith: Das mit dem Vox kann wirklich nicht erns gemeint sein :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping