Peavey classic 30 Die Lampe beim einschalten leuchtet aber keine Röhre und null Sound

von Mikeg_11, 01.07.20.

Sponsored by
QSC
  1. Mikeg_11

    Mikeg_11 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.20
    Zuletzt hier:
    2.07.20
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.07.20   #1
    Hallo ich brächte bitte dringend einen Rat !
    Habe heute einen Peavey classic 30 von privat bekommen. Einschalten läßt er sich aber es leuchtet keine Röhre.
    Dann hab ich gesehen dass ein Kabel vom Speaker ab ist und das habe ich angelötet, aber genau das Gleiche.
    Was kann ich nur tun ??
    Gruß
    Micha
     
  2. chrisderock

    chrisderock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.08
    Zuletzt hier:
    7.08.20
    Beiträge:
    1.144
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    285
    Kekse:
    3.494
    Erstellt: 02.07.20   #2
    Wenn die Kiste so in Betrieb war dürftest Du die Endstufenröhren geschossen haben (mindestens). Nen Röhrenamp ohne Last betreiben ist immer ein teurer Fehler. Du kannst aber zumindest testen ob Du auf dem Effekt-Send ein Signal hast. Dann würde zumindest die Vorstufe noch gehen.
     
  3. Deltablues

    Deltablues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.09
    Zuletzt hier:
    8.08.20
    Beiträge:
    1.716
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    1.694
    Kekse:
    10.646
    Erstellt: 02.07.20   #3
    Ab zum Amp-Doc damit.
     
  4. Nick McNoise

    Nick McNoise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.18
    Zuletzt hier:
    3.08.20
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    547
    Erstellt: 12.07.20   #4
    Ich kenne den Amp nicht genau, aber manche Röhrenamps haben mehrere Sicherungen. Vielleicht ist eine der Sicherungen durchgebrannt.

    Dass allein die Endstufe hin ist, glaube ich weniger, da ja KEINE Röhre, also auch keine Vorstufenröhre glimmt.
    Spricht erst mal dafür, dass da gar kein Strom fliesst.

    Wenn das mit der Sicherung das Problem nicht löst, würde ich den Amp in eine kompetente Werkstatt bringen und um Fehlersuche und Kostenvoranschlag bitten.
     
  5. chrisderock

    chrisderock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.08
    Zuletzt hier:
    7.08.20
    Beiträge:
    1.144
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    285
    Kekse:
    3.494
    Erstellt: 13.07.20   #5
    Der Classic 30 hat eine aussenliegende Sicherung neben dem Netzkabel. Vom Blick ins Innere würde ich dem Laien abraten da das eine unschöne Sache ist (hab das Ding selbst und durfte mal die Röhrenfassungen nachlöten).
     
  6. HIFI-KILLER

    HIFI-KILLER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.20
    Zuletzt hier:
    9.08.20
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    46
    Erstellt: 18.07.20   #6
    Peavey, hat in seiner Schaltung eine unkonventionelle Filamentverdrahtung!
    die Heizungen sind in Reihe geschaltet.
    das heist, brennt eine Heizung durch, sind alle Röhren dunkel.
    also alle Röhren einzeln mit ohmmeter oder piepser prüfen
    @ chrisderock
    das hättest du eigentlich sehen müssen, beim nachlöten
     
  7. mikroguenni

    mikroguenni HCA Mikrofontechnik HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    8.08.20
    Beiträge:
    1.024
    Ort:
    Wedemark
    Zustimmungen:
    477
    Kekse:
    7.818
    Erstellt: 19.07.20   #7
    ... oder mit Schraubenzieher ...
    (kurzzeitig einen Kurzschluss der Heizungsanschlüsse. Wenn es die kaputte Röhre ist le7chten die anderen plötzlich. So wurden früher Fernseher repariert.)

    Hinweis der Moderation: Solche Quick-and-dirty-Lösungen können lebensgefährlich sein und sind - wenn überhaupt - nur für erfahrene und geschulte Personen gedacht!!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. HIFI-KILLER

    HIFI-KILLER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.20
    Zuletzt hier:
    9.08.20
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    46
    Erstellt: 19.07.20   #8
    das ist tatsächlich so! aber wehe der falsche Anschluß! besser nicht!

    es gibt ne 10 A Sicherung laut Plan!
    weis nur nicht wo die sitzt

    UPS
    auch ausgeschaltet können 300V anliegen !!!
    wenn öffnen , dann Gummihandschuh und nur die Sicherung mit den orangen Kabel
    oder zum doc
     
  9. Nick McNoise

    Nick McNoise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.18
    Zuletzt hier:
    3.08.20
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    547
    Erstellt: 19.07.20   #9
    In der Kürze und ohne jedwede Sicherheits- oder Gefahrenhinweise ist das schon fast eine Falschinformation.
    Mag ja sein, dass das richtig gemacht funktioniert.
    Aber wir haben doch keine Ahnung, wer das hier liest und dann denkt "Ja nee, super, mach ich mal ..." *zackbumm* tot.

    Ich schlage vor, Du löschst das.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. HIFI-KILLER

    HIFI-KILLER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.20
    Zuletzt hier:
    9.08.20
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    46
    Erstellt: 19.07.20   #10
    genau!
    in dem Fall ist das so! das Gerät steht auch ausgeschaltet und ohne Netzstecker, wahrscheinlich unter hoher Spannung!!!

    ist das thema noch aktuell ? oder ist der amp schon beim Doc..
     
  11. mikroguenni

    mikroguenni HCA Mikrofontechnik HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    8.08.20
    Beiträge:
    1.024
    Ort:
    Wedemark
    Zustimmungen:
    477
    Kekse:
    7.818
    Erstellt: 20.07.20   #11
    Wer nicht erfahren und geschult ist hat im Inneren eines Röhrenverstärkers nichts zu suchen.
     
  12. Bassturmator

    Bassturmator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    9.08.20
    Beiträge:
    4.871
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    3.711
    Kekse:
    24.325
    Erstellt: 20.07.20   #12
    Trotzdem besser einmal zu viel davor zu warnen als einmal zu wenig.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. HIFI-KILLER

    HIFI-KILLER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.20
    Zuletzt hier:
    9.08.20
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    46
    Erstellt: 20.07.20   #13
    ich glaub es geht da drum!
    oder mit voll isoliertem Schraubenzieher!
    ich hab schon Fachleut hüpfen sehn
    und war schon selber Blöd:ugly:
     
Die Seite wird geladen...

mapping