Peavey Classic 30 - Kein Mucks mehr ?

von KillerEngine, 09.05.06.

  1. KillerEngine

    KillerEngine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    13.07.15
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.06   #1
    Hallo,

    gestern bei der Bandprobe wurde mein Classic 30 auf einmal leiser. Hab dann kurz das Effektgerät usw gecheckt, blieb aber erstmal auf dieser Lautstärker.

    Einige Sekunden später war dann ganz Schluss. Ton verschwand komplett.
    Hab hinten geschaut: Keine der 4 Endstufenröhren glüht mehr, Vorstufenröhren hingegen schon.

    Hab auch nen alten Satz nochmal ausprobiert, tut sich aber nichts.


    Was ist da passiert? Ne Sicherung durchgebrannt oder so? Jedenfalls hab ich nichts ungewöhnliches mit dem Amp gemacht. War nicht besonders laut, warm
    war es zwar in dem Raum, aber das sind Halt Sommertemperaturen.


    Hoffe mir kann hier jemand helfen.
     
  2. kettecobain

    kettecobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 09.05.06   #2
    Tippe auf ein kaputtes netzteil!!! war bei mir auch so mit den gleichen symptomen!!! schick ihn zurück wenn du noch garantie hast! meiner wurde reoariert und ich habe alles TAD premium tubes reingekrigt ...seit dem läuft er optimal!!
     
  3. w. borland

    w. borland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.04
    Zuletzt hier:
    9.02.08
    Beiträge:
    451
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 09.05.06   #3
    ich hatte das selbe problem bei meinem vorigen amp (peavey triple xxx 40 efx ) und da warns die röhren...
    wie gesagt, bring ihn zum händler und lass ihn checken ;)
     
  4. KillerEngine

    KillerEngine Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    13.07.15
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.06   #4
    naja, nur wird das ja einiges kosten, wenn ich ihn hier zum händler bringe. gekauft wurde er damals in köln, jetzt steht er in hamburg.
     
  5. KillerEngine

    KillerEngine Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    13.07.15
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.06   #5
    so, ich hab ihn gerade doch mal aufgeschraut. bei tubetown hat man mir gesagt, es könnten 2 widerstände sein, aber die bauteile R71/72 sehen äußerlich in ordnung aus. kann man nix sehen.

    kann auch sonst keine beschädigten bauteile finden, außer bei C42/43 auf der Unterseite dieses Metallblocks. Dieser hat an einer Ecke, wo er verschraubt ist eine "Beule" und der weisse Plastikkasten, der Oben drauf sitzt, wo dieses Kupferblech, dass auf der einen Seite auch etwas verbogen war, dran ist, ist an der Seite etwas beschädigt. Plastik ist gesprungen.

    Ist definitiv nicht beim Ausbau passiert.

    auf diesem Bild hier kann man das Teil sehen, was ich meine: http://www.scottymoore.net/images/peaveybk.jpg
    (ganz links im Gehäuse)

    Was genau tut das Teil und kann es daran liegen?
    btw, die beiden Sicherungen, die ich gefunden habe, waren beide noch ganz.
     
Die Seite wird geladen...

mapping