Peavey Classic vs. Delta Blues

von JLebowski, 12.06.07.

  1. JLebowski

    JLebowski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.07
    Zuletzt hier:
    11.02.16
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    349
    Erstellt: 12.06.07   #1
    Gibts bei den Amps ernstzunehmende Unterschiede? Hab den Delta Blues angespielt und bin absolut entzückt und wollte mal wissen obs wirkliche Klangunterschiede gibt, da sie den Classic leider nicht da hatten? Hab jetzt mal ein wenig im Internet geguckt und sie schienen mir nahezu baugleich...
     
  2. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 12.06.07   #2
    Na, wenn ich nicht irre, hat der Delta Blues 2x10" oder wahlweise 1x15" Speaker. Der Classic 1x12", 2x12" oder 4x10" Bestückung. Und wenn ich nicht ganz daneben liege, hat der Delta ein Tremolo und ist einkanalig ausgelegt.
    Ich hatte mal das Vergnügen einen 15" Delta zwangsweise auf Bühne spielen zu müssen. Geil !!! Klanglich ganz weit vorn. Aber mir gefallen die "billigen" Bauteile der Peavey's nicht.
     
  3. JLebowski

    JLebowski Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.07
    Zuletzt hier:
    11.02.16
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    349
    Erstellt: 12.06.07   #3
    Also der Delta hat ebenfalls 2 Kanäle. Gut die Speaker sind verschieden das war mir schon vorher klar, aber ansonsten? Hat noch niemand Unterschiede im Klang finden können?
     
  4. skerwo

    skerwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.537
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    389
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 13.06.07   #4
    Hi,
    der Classic 30 und der Delta Blues sind vom technischen Aufbau - abgesehen vom zusätzlichen Tremolo des Delta Blues - absolut identisch. Unterschiedlich ist nur die Speaker-Bestückung und die Größe des Combo-Gehäuses, und das macht auch für mich das entscheidende Plus für den Delta Blues aus. Der klingt einfach voller und homogener. Ich hatte selbst einige Zeit lang den Delta Blues 210, der dann allerdings für meinen Crate gehen musste :-)great:). Den Delta hatte ich damals auch mal gegen den Classic 30 getestet, und da gefiel mir der Delta einfach wesentlich besser.
    Wenn Du sonst in der Preisklasse noch was vernünftiges suchst, kann ich Dir meinen Crate nur wärmstens ans Herz legen. Ähm, also nicht meinen eigenen natürlich, der bleibt bei mir.

    Gruß Rainer
     
  5. RomanS

    RomanS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    18.04.13
    Beiträge:
    1.648
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    11.608
    Erstellt: 17.06.07   #5
    Die Speaker sind der wesentliche Unterschied, und Speaker prägen ganz deutlich den Klang eines Amps, wenn Du ein und den selben Amp an 1x15", 1x12" oder 2x10" betreibst, wird er jedesmal ganz anders klingen - grob gesagt:

    15": etwas mehr Bass (weniger als man vermuten würde), volle Tiefmitten, etwas unterdrückte ober Mitten, erstaunlich viel Höhen; klingt meist etwas "ausghöhlt", "holzig", ist v.a. für cleanes (Jazz...) oder leicht angezerrtes bluesiges (SRV...) Spielen geeignet, weniger für stark verzerrte Sachen (da wird's matschig-undfiniert).

    12": die klassische Wahl, volle runde Mitten, je nach Speakerhesteller und -modell mehr oder weniger Bässe und Höhen (ja, das klingt recht unentschieden - aber bei 12ern gibts von Jensen bis Celestion einfach ein Bandbreite von sehr unterschiedlichen Speakern). Allroundtaugliche Speakergröße, je nach Modell für alle Stilrichtungen geeignet.

    10": zeichnen sich vor allem durch sehr schnelles Ansprechen hervor, Attack/Pickanschlag wird herausgestellt, sehr dynamisch, wenn verzerrt sehr bissig; etwas weniger Bässe (ausser man benutz gleich mal 4 davon), dafür aber nicht matschig; gute Mitten, je nach Modell singende bis bissige Höhen; generell eher für cleane und leicht angzerrte Sounds in Country, Blues, Classic Rock verwendet, wenn man sich an den unterbelichteten Bässen und sehr bissigen Höhen nicht stört aber auch allroundtauglich.

    Ich würd mir an Deiner Stelle also erst mal überlegen, welchen Sil und mit wieviel Gain Du normalerweise spielst, welche Speakergröße dazu paßt, und davon ausgehen den 1x12" Classic 30, oder den 1x15" oder 2x10" Delta Blues auswählen; ach ja den Classic 30 gib's auch als Topteil, da kannst Du dann verschiedene Speaker durchprobieren... ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping