Peavey Max 450

von Stucco, 14.12.04.

  1. Stucco

    Stucco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Freiburg i. Br.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    41
    Erstellt: 14.12.04   #1
    Ich möchte mir einen neuen Verstärker kaufen, unter 500 Euro. Bislang konnte ich mich nicht zwischen dem Hartke 3500 und dem Warwick Profet IV entscheiden. Jetzt habe ich den Peavey Max 450 entdeckt, und der gefällt mir auf Anhieb, zumindest von der Optik am besten. Ich hatte bislang noch nicht die Möglichkeit, ihn anzutesten. Kann mir jemand was über diesen Amp sagen? Früher war ich nämlich voll der Fan von diesen "Mark"-Amps von Peavey, dieser Sound war genial. Gut fand ich auch schon immer, daß das Case schon mit dabei war, so wie bei Ampeg.
    Vielen Dank !
     
  2. TomSmeas

    TomSmeas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.04
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Villach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.04   #2
    Also ich hab den 700er und bin voll und ganz zufrieden!
    Für den Preis ist es echt ein guter Amp, vor allem weil er bis 2 Ohm belastbar ist. Kann ihn nur empfehlen!

    mfg
     
Die Seite wird geladen...

mapping