Peavey Millenium

von Zadd, 14.01.08.

  1. Zadd

    Zadd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.07
    Zuletzt hier:
    17.04.08
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Hanau-.-
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.08   #1
    Servus!ich hab mir zum weihnachten neuen bass geholt: peavey millenium tigereye 5 string!ich fand diesen bass top aber jeztzt irgendwie bin ich mir nicht sicher ob ich richtig gewählt hab!wie findet ihr diesen bass?ich spiele erst seit knappen jahr un kenn mich mit bässen nicht unbedingt gut aus

    der bass: Peavey Millenium 5-String Tigereye
    [​IMG]


    Peavey Millenium 4
    [​IMG]
     
  2. Mad*

    Mad* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    1.714
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.075
    Erstellt: 14.01.08   #2
    Hm erstmal würde ich mich fragen unter welchen Bedingungen du dir den Bass gekauft hast, hast du ihn vorher angespielt?
    Was willste denn damit anstellen, sprich in welche Richtung willst du? Allgemein kann man zu nem Bass selten sagen "Der ist gut/nicht gut"
     
  3. Zadd

    Zadd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.07
    Zuletzt hier:
    17.04.08
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Hanau-.-
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.08   #3
    also ich hab dem peavey vorher 2 ma angespielt....ich wollte eigendlich metal nachspielen aber jez hab ich bemerkt dass ich für das meiste noch zu schlecht bin...-.-' un ich meine was soll ich mit einen 5saiter wenn ich metal nicht spielen kann?abgesehen davon find ich dass der bass jez viel anders kling als am anfang
     
  4. tigereye

    tigereye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    18.05.16
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    kurz hinterm Deich
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    4.844
    Erstellt: 14.01.08   #4
    Hallo,
    ich habe einen Review über meinen Peavey Cirrus BXP ... geschrieben (siehe Signatur).
    Würde mich interessieren, ob dei P.Millenium ähnliche Unzulänglichkeiten bietet.

    Bzgl. Klang: aktiv ? Batterienstatus ?
    Bzgl. 5-Saiten: mit dem kannst du alles spielen, was du auch auf einem 4-Saiter spielen willst, brauchst sogar weniger Lagenwechsel ...

    ab und zu vermisse ich auf meinen Viersaitern die Möglichkeit unter das 'E' zu gehen

    Gruß
    Andreas
     
  5. Mad*

    Mad* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    1.714
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.075
    Erstellt: 14.01.08   #5
    hachja die Einstellung kenne ich so gut :) glaub mir, wenn du auf deinem 5Saiter spielen lernst wirst du nachher auch keine Schwierigkeiten, einen 4Saiter zu spielen. Und das mit dem Metal will auch geübt sein, zwischen Rock und Metal liegt m.m.n. eben nunmal ein großer Schritt.
    inwiefern das?
     
  6. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 14.01.08   #6
    Ich hab dein Review gelesen und auch mal den Millenium angespielt. Kommt fast aufs gleich hinaus. Sondmäßig ist einiegermaßen ok, aber mit den Soundvariationen ist der Bass imho sehr schnell am Ende. Bespielbarkeit ist ok, d.h. es gibt auch besseres, aber er läfft sich gut spielen.

    Mein Rat wäre, wenn du ihn in nem Onlinemusikhaus gekauft hast und noch Geldzurückgarantie hast, dann fahr in den nächsten Musikinstrumenteladen und spiel mal n paar andere Bässe an. Ans Herz legen würd ich dir besonders den Squier Vintage Modified Jazz-Bass. Der ist einfach eine Preis/Leistungs-Bombe. Wirklich zu empfehlen und entwickelt sich grad zum Topseller in fast jedem Laden.
    Ich war vor ner Zeit drei oder vier stunden in Amptown in HH und in der Zeit wurden davon zwei verkauft. Nur so als Beispiel^^
     
  7. affenmann

    affenmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.717
    Erstellt: 15.01.08   #7
    das könnte an alten saiten liegen. hast du sie jemals gewechselt, kann mich noch an meine anfägerzeit erinnern, da habe ich meinen ersten satz über ein jahr gespielt, bis sie eben gerissen sind.
    die saiten machen einen nicht unerheblichen teil des gesamtsounds aus
     
  8. C???nd

    C???nd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.05
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Thalwil (Zürich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    561
    Erstellt: 15.01.08   #8
    hmm...also den satz musste ich einfach bisschen genauer analysieren. für mich macht sich der eindruck breit, dass du 5 saiter automatisch mit metal in verbindung bringst bzw. nur für das zu gebrauchen ist. Das stimmt so überhaupt nicht! Natürlich wird er dort meistens benutzt, durch die tiefe B - Saite, aber grundsätzlich kannst du damit jede mögliche Musikart machen, die dir gefällt. Sei es nun Pop oder Funk oder Punk, der 5 Saiter legt nicht fest, in welchem genre du spielst.
    Darum würde ich dir empfehlen, vorallem zu schauen, ob du mit ihm vom Handling her klar kommst, ob du die 5te Saite wirklich brauchst und ob dir der sound auch gefällt.

    Auf jeden Fall viel spass mit dem 5er :great:
     
  9. Zadd

    Zadd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.07
    Zuletzt hier:
    17.04.08
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Hanau-.-
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.08   #9
    @ affenman
    also kA...die saiten hab ich nich gewechselt außer der B saite ..die is mir zufällig gerissen

    also von dem handling her komm ich mit dem bass super klar...nur jez komm ich mit 4 saitern nich klar weil die abstände zwischen den saiten größer sind...sollt ich doch noch auch dem 4 saiter üben?

    Gruß Damian
     
  10. affenmann

    affenmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.717
    Erstellt: 15.01.08   #10
    dann wechsel sie, ganz im ernst du wirst dich wundern, wie er dann klingt, ich dachte beim ersten saitenwechsel, da wäre ein neuer bass, hat mir gar nicht so gut gefallen am anfang :-)
     
  11. Zadd

    Zadd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.07
    Zuletzt hier:
    17.04.08
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Hanau-.-
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.08   #11
    ja k^^gut zu wissen dass es an dem saiten liegt...zu zeit kann ich die zwar nich wechseln weil ich geld für was anderes brauche aber die werden gewechselt;)

    gruß damian
     
  12. C???nd

    C???nd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.05
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Thalwil (Zürich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    561
    Erstellt: 15.01.08   #12
    also ich würde das nicht allzu gross üben, natürlich schadet es auch nicht, wenn du beide öfters in die hand nimmst ;). Aber ich wechsle selber ja auch oft zwischen 5 und 4 saiter, logischerweise sind die abstände da auch unterschiedlich, aber ich hab das nie irgendwie geübt oder so, da entwickelst du bestimmt mit der zeit ein feeling dafür, wie fest du bei welchem bass anschlagen kannst. was ich dir eher ans herz lege, ist, dass du vorallem das abdämpfen beim 5 saiter übst (natürlich auch beim 4 saiter), denn ne schwingende b-saite kann schrecklick klingen, wenns nicht absichtlich angeschlagen wurde. da hat man beim 4 saiter halt nur schon wegen der anzahl einen kleinen vorteil. ansonsten gilt auch da einfach viel üben und viel spass mit dem bass haben ;)
     
  13. SimonderII.

    SimonderII. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    12.01.10
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Heiden nrw
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 17.01.08   #13
    metal mit 2 j pickups?? da hätte ich anders gewählt!!
     
  14. C???nd

    C???nd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.05
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Thalwil (Zürich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    561
    Erstellt: 18.01.08   #14
    wieso kein metal mit j-bass? j. newstead hat hauptsächlich nen 5er J-Bass gespielt und kam offensichtlich auch zurecht :great:
     
  15. Zadd

    Zadd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.07
    Zuletzt hier:
    17.04.08
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Hanau-.-
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.08   #15
    @Simonder*
    ja wenn man genug geld hat kann man vielleicht besser wählen...
     
  16. Willi the Shaker

    Willi the Shaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    217
    Erstellt: 21.01.08   #16
    Das ist auch genau mein Eindruck.
    Weiterhin bin ich nicht mit der Haptik klargekommen. Aber das ist halt eine persönliche Sache.
     
  17. SimonderII.

    SimonderII. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    12.01.10
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Heiden nrw
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 22.01.08   #17
    ja war ja auch nur meine meinung! aber hast recht hab mir heute noch ne alte metallica dvd angeguckt!!
     
  18. C???nd

    C???nd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.05
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Thalwil (Zürich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    561
    Erstellt: 22.01.08   #18
    natürlich, sorry falls ich mich bisschen falsch ausgedrückt habe, wollte keinesfalls rumpöbeln, sondern eher ne begründung hören, warum du 2 x singlecoils nicht für metal-fähig hieltst bzw. warum du eher zu was anderem tendiert hättest ;)
    denn ich finde solche posts bisschen unnütz, wenn einfach gesagt wird "xy ist für metal ungeeignet", aber keine begründung oder erläuterung dazugeschrieben wird. deine meinung interessiert mich, deshalb auch meine klugscheisserei :D
    ich hoffe du verstehst was ich meine :great:
     
  19. SimonderII.

    SimonderII. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    12.01.10
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Heiden nrw
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 23.01.08   #19
    kein problem :great:
    begrüdnugn icst dass ich bei metal lieber nen drückenden humbucker sound hab!! finde die jazzis bringen nicht genug fundament!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping