Peavey Mixer FX16 hängt sich immer wieder auf.

von Galileo1969, 31.08.10.

Sponsored by
QSC
  1. Galileo1969

    Galileo1969 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.10
    Zuletzt hier:
    1.02.11
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Reutlingen
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.10   #1
    Hallo Zusammen,

    der Peavey Mixer FX16 hängt sich immer wieder auf, die Masterausgänge werden gemutet. Neueste Firmenware ist bereits aufgespielt. Hat jemand schon etwas gehört da ja diese Serie noch ziemlich neu ist?
     
  2. Haase

    Haase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.19
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Oberweis / Austria
    Kekse:
    26
    Erstellt: 31.08.10   #2
  3. Galileo1969

    Galileo1969 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.10
    Zuletzt hier:
    1.02.11
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Reutlingen
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.10   #3
    Hi,

    vielen Dank, werde mich mal da kundig machen.
     
  4. SB

    SB Licht | Ton | Strom Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    15.01.21
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Kekse:
    24.532
    Erstellt: 07.09.10   #4
    Hm, die Kiste hat ja nun ein etwas seltsames Konzept. Ich dachte erst, dass sich da im eigentlichen Sinne gar nix "aufhängen" könnte, aber da ist wohl wenn ich das richtig sehe sowas wie ein digitaler Master-EQ vorhanden, oder?

    Kann denn ein Hardware-Defekt in Form einer kalten Lötstelle o.Ä. ausgeschlossen werden, sprich, tut sich irgendwas, wenn man mal an den Fadern wackelt, draufklopft etc...?

    So oder so aber wohl tatsächlich eine Sache für den Support... :(


    Gruß Stephan
     
  5. Blue Birds

    Blue Birds Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.10   #5
    Hallo Galileo 1969, hallo Musiker,
    leider kenne ich dieses Problem zur genüge. Besitze ein PEAVEY 32 FX.
    Das Mischpult schaltet die Mastersummen einfach aus, ohne ersichtlichen Grund.
    Leider tritt der Fehler nur sporadisch auf und nach einem Reset oder aus/an schalten funktioniert das Teil wieder,
    aber nur für ein paar Minuten.
    Ich hatte das Mischpult schon bei PEAVEY zur Reparatur. 24 Stunden Dauertest.
    Rückantwort: Gerät funktioniert problemlos, kein Fehler aufgetreten.
    Der Fehler tritt aber nach wie vor auf. Dieses auch nach Aufspielung der aktuellen Software.
    Weiterhin habe ich alle Effekte, alle Master Einstellungen (EQs; Limiter usw.) raus genommen.
    Fehler tritt immer wieder auf. Nach erneuter Rücksprache mit PEAVEY sollt das Board gewechselt werden.
    Kosten, da keine Garantie mehr, ca. 450,- Euro. Neupreis ca. 1.000,- Euro

    So nun habe ich die Kiste verschrottet und werde mir einen anderen Mixer kaufen.
    Schade, da mir das Mischpult von der Sache gut gefiel.

    Sollte jemand eine Problemlösung haben - bitte im Forum posten.

    Blue Birds
     
  6. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    23.11.18
    Beiträge:
    10.556
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 08.09.10   #6
    Ein Workaround wäre, eine Stereo-Subgruppe als Master zu opfern. Ist nicht so wirklich Sinn der Sache, aber für manche sicher besser als das Pult zu verschrotten.

    MfG, livebox
     
  7. Blue Birds

    Blue Birds Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.10   #7
    Leider laufen in den Stereo-Subgruppen keine Master Effekte z.B. EQs, Limiter, Feedback Des. usw.
    Bei unseren letzten Gig, liefen auch die Echo und Delay Effekte nicht mehr in den Subgruppen, trotz korrekten routing.
    Wir stehen aben nicht allein mit dem o.g. Problem. Im Peavey Forum gibt etliche Anfragen.
    Leider keine Lösungshinweise.

    Blue Birds
     
mapping