Peavey Top und Box - Griff ins Klo oder kaputt oder...

  • Ersteller versager.
  • Erstellt am
V
versager.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.09
Registriert
23.09.09
Beiträge
2
Kekse
0
Hi,

vor einem halben Jahr haben ein paar Kumpels ein Bandprojekt (am ehesten mit Metalcore zu beschreiben) mit mir gestartet. Die anderen hatten alle schon Erfahrung, wohingegen ich der totale Gitarren-Anfänger war. Hab mir also eine Gitarre gekauft und mit der Combo von nem Kumpel losgeschrammelt.

Vor einem Monat stand dann der Kauf von eigenem Equipment an. Nach dem Testen und Beraten habe ich mir dann Topteil und Box (im Angebot) gekauft.

Ich habe nun:

Topteil: Peavey Valveking 100
Box: Peavey Windsor 412
Gitarre: (Standard PUs) Ibanez Art 120

Jetzt mein Problem ganz kurz gesagt: Der Sound ist einfach beschissen.

Ich habe mit den provisorischen Topteil+Box von unserem Leadgitarristen gespielt (crate topteil und noname box) und es ist viel besser. Es wäre als hätten weder mein Topteil noch die Box Power, es hört sich einfach nach nichts an, kein Druck, nix. Die Gitarre konnten wir als Störfaktor ausschließen, ich habe sie an anderem equip getestet, aber ich kann nicht sagen ob es am top oder an der box liegt, beide hören sich in Kombination mit jeweils anderen auch nicht an.
Wir hatten stundenlange Sessions, in denen wir nur rumprobiert haben, alle Einstellungen komplett durchgecheckt, und heraus kam nur Ramsch. Es hört sich nicht besser an als eine secondhand-200-euro-combo.

Hab ich mich mit den Sachen total vergriffen? Mache ich irgendetwas grundlegend falsch? Ich als Schüler mache mir grade Sorgen, dass ich da mehrere 100 Euro in den Sand gesetzt habe, wäre aber grundlegend bereit, den ganzen Krempel wieder zu verkaufen... Ich bin kurz davor, einfach nochmal bei 0 anzufangen. Was meint ihr?

Grüße Roland
 
Eigenschaft
 
R
Rick
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.12.16
Registriert
21.10.04
Beiträge
1.010
Kekse
816
Nach dem Testen und Beraten habe ich mir dann Topteil und Box (im Angebot) gekauft.

Da ist dir nicht aufgefallen, dass das Zeug grausam klingt?
Also ich kenn das Equipment nun nicht, aber die Preisschilder sprechen ihre Sprache... Nun, wenn dir der Sound nicht gefällt und das Ding nicht defekt ist, hilft doch nur verkaufen, oder?
 
Ratzepuh
Ratzepuh
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
19.03.08
Beiträge
548
Kekse
1.953
Ort
Bodenseekreis
Ich find weder die Box noch das Top wirklich prall, allerdings hat der Valve King jede Menge Möglichkeiten. Ich denk dabei an den Class A und A/B Regler hinter dem Amp, sowie die beiden Eingänge vorne. Oftmals isses auch einfach viel zu viel Gain aus mehreren Verstärkern.

Kannst Du mal ne Bandaufnahme machen mit allen und auch nur mit Dir, sonst isses schwer zu helfen und lass Dir mal von anderen Leuten hier im Forum evtl. komplette EQ Settings geben.
 
MAI
MAI
HCA Gitarren/Amps
HCA
Zuletzt hier
01.02.23
Registriert
02.10.05
Beiträge
3.381
Kekse
42.933
Ort
der goldene Süden
Leider ist das ein klassischer Fall von "Lehrgeld bezahlen".

Sorry, ich weiß, hilft Dir jetzt nicht weiter. :redface:

Aber wenn eine 4x12er Box 250 € kostet, kann man da halt keine große Qualität erwarten. Das Tragische an der Sache ist, daß Du mit dem Budget von Top und Box zusammen, also etwa 650-700 € schon wirklich brauchbare Röhrencombos bekommen hättest, die Dich über Jahre zufriedengestellt hätten.

Halfstacks sind eine schöne, dekorative Sache, hören aber erst in einer gewissen Preiskategorie auf, NUR dekorativ zu sein.
 
mannibreaker
mannibreaker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.15
Registriert
17.07.09
Beiträge
1.817
Kekse
2.531
also bevor du alles verkauft wird ich erstmal versuchen nur ne ordentliche box zu besorgen ...
(vielleicht ne halry benton mit vintage 30 speakern)
das dürfte shcon ne menge bringen ...
und die box kannste imemr behaltena uch wenns nen neues top irgendwann mal werden sollte ;)
 
joe web
joe web
HCA Gitarre Allgemein
HCA
Zuletzt hier
25.02.20
Registriert
23.06.05
Beiträge
5.189
Kekse
14.981
Ort
Nürnberg
also bevor du alles verkauft wird ich erstmal versuchen nur ne ordentliche box zu besorgen ...
(vielleicht ne halry benton mit vintage 30 speakern)
ich lach mich tot! du bezeichnest nicht im ernst eine HB 4x12 besser als die peavey?
auch wenn die HB V30er drinnen hat, ist es keine bessere box. das holz ist mind. genauso billig wie das der peavey. ich kann mir im übrigen nicht vorstellen, dass die peavey box so schlecht klingt.
ich schätze eher, dass es eine einstellungs sache am amp ist. und so grottig finde ich den valveking auch nicht. hatte den schon mal getestet. das er an keinen mesa oder andere amps der hohen preisklasse ran kommt ist logisch, aber für das geld an sich ein ordentlicher amp.

hast du den amp auch an der box von deinem kumpel gespielt? wie klang er dort?
wie klang der crate über die peavey box?

und nur so am rande, du benutzt hoffentlich ein lautsprecherkabel vom amp zur box und kein instrumentenkabel, oder?
und von der gitarre zum amp hast du hoffentlich auch ein gutes kabel und kein 08/15 "ich liege bei der gitarre bei" kabel - weil die sind schrott.

wie gesagt, ich kann mir nicht vorstellen, dass der amp mit der box so schlecht klingt, wie du es schreibst.

und wenn alles nichts nutzt, kannst du die sachen evtl. wieder zurück geben? hast du online gekauft? dann hättest du ja rückgaberecht.
und wenn was defekt ist, dann hast du garantieanspruch, also nicht gleich den kopf in den sand stecken.
 
yellowman
yellowman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.17
Registriert
17.09.08
Beiträge
399
Kekse
328
Ort
Bayern, Kaufbeuren
ich lach mich tot! du bezeichnest nicht im ernst eine HB 4x12 besser als die peavey?

Auch wenn du es vieleicht nicht glaubst sie ist besser, zumindest find ich das. Mein Band Kollege hatte auch diese billig Peavey Box und diese klang zu meiner HB V30 einfach viel schlechter.
Das Holz mag vieleicht genauso billig sein doch ich finde die Speaker wesentlich besser.

@versager.

Ich spiel auch mit nem VK 100 Top über ne HB V30 Box und bring nen recht ordentlichen Sound raus, wir spielen auch in richtung Metalcore.
Ist einfach eine einstellungs Sache :great:
Natürlich kriegt man aus dem Stack keinen wahnsinns Sound hin aber für den Preis find ich gibts fast nix besseres im Halfstack Sektor.
 
-P-
-P-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.22
Registriert
08.10.06
Beiträge
742
Kekse
547
Ich hab den Valveking kürzlich mal im Proberaum testen können.
Der Unterschied an zwei verschiedenen Boxen war deutlich.
Weiterhin ist mir aufgefallen, dass man wirklich recht viele
Möglichkeiten hat, den Klang zu regeln (u.A. der besagte Regler hinten).
Es hat aber wirklich gedauert, bis ich halbwegs was gescheites hatte.
Wirklich überzeugt er mich allerdings nicht.
Hier im Board gibt es auch einen Thread, in dem Soundeinstellungen gepostet wurden.
Vielleicht tastest du dich mal mit solchen Beispiel-Settings ran?
 
Y
yzrmn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.11.18
Registriert
11.05.08
Beiträge
999
Kekse
1.339
Natürlich kriegt man aus dem Stack keinen wahnsinns Sound hin aber für den Preis find ich gibts fast nix besseres im Halfstack Sektor.

Gibt noch die Bugera Peaveyklone, die ich für Highgain-Sachen auf jeden Fall bevorzugen würde...

Das lustige an den Peavey Valveking Speakern ist, dass sie sogar einige Frequenzen verstärken, die dem Valveking schrecklich klingen. Ich würde auch erstmal eine andere Box ausprobieren, aber du darfst nicht zu viel erwarten.
Der Valveking hat einen gewissen Grundsound und den kann man auch mit einer guten Box nicht wettmachen

Vielleicht ist das ja ein wenig wenig zu weit hergeholt (weil er ein paar Mal im Bild ist), aber in diesem Video erkenne ich eindeutig den Valveking bei der Rhythmusgitarre (was übrigens klingt wie nen 8 Zoll Combo): http://www.youtube.com/watch?v=x60DdKy1GuY&fmt=18
 
T
tIMMI hENDRIX
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.10
Registriert
07.04.09
Beiträge
16
Kekse
213
Hallo neomic.
Ich stimme in 2 Dingen zu.
1. Ich bevorzuge definitiv die Bugera amps, vor den Valvekings.....die sind mir zu mittenbrezelig.
2. Was man allerdings sehr gut hören kann (bei dem Video) ist, wie wenig Gain die Klampfen eigentlich nutzen.
Und genau das ist es, warum oftmals die Sounds als schlecht, oder verwaschen gelten.
Klar, ist schön leicht mit viel Gain, ich mag das ja auch, aber dem Gesamtsound hilft das überhaupt nicht.

Einen schönen Tag wünsche ich....../grummel, sch...ss Arbeit ;-)
 
joe web
joe web
HCA Gitarre Allgemein
HCA
Zuletzt hier
25.02.20
Registriert
23.06.05
Beiträge
5.189
Kekse
14.981
Ort
Nürnberg
ich habe heute extra mal bei meinem stammdealer den peavey valveking ausreichend getestet, weil ich die aussage nicht ganz nachvollziehen konnte.
als box hatte ich leider nicht die windsor zur verfügung, weil die bereits verkauft ist, also habe ich eine marshall 1960A lead benutzt. der clean kanal ist echt gut, schöne kompression und gute ansprache. der eq stand in etwa so: treble auf 1-2 uhr, mitten auf ca. 9 uhr, bass 4-5 uhr
im zerrkanal habe ich das gain auf 2-3 uhr gestellt, den "gain" knopf nicht gedrückt, bass auf 3 uhr, mitten auf 11 uhr, höhen auf 1 uhr, resonance auf 3 uhr und presence auf 12 uhr.
leider kann ich dir jetzt nicht mehr genau sagen, auf was ich diesen regler für die endstufe gedreht hatte, aber ich glaube auf class a/b.

der sound war echt nicht übel und hat ordentlich gedrückt und war auch klar definiert. wenn ich "nur" 500 euro zur verfügung hätte, käme der amp defenitiv in die engere wahl.

habe dann auch noch das windsor topteil gespielt und auch dort einen ordentlichen brettsound gefunden. aber der amp hat halt nur effektiv einen kanal. naja, bei dem preis könnte man auch zwei davon kaufen. ;)
 
Hanika 95
Hanika 95
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.11
Registriert
19.04.09
Beiträge
22
Kekse
0
In Sachen Box stimme ich Yellowman und mannibreaker völlig zu.Die HB 412er Box ist einfach für den Preis sehr gut. Das Leergehäuse ist vllt. nicht der Hit aber allein die Vintage 30 Speaker würden ca 100€ das Stück kosten und sind verdammt gut.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben