Peavey Transtube Series Bandit 112

von dennisbieser, 03.11.03.

  1. dennisbieser

    dennisbieser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    26.01.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Dinslaken
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    114
    Erstellt: 03.11.03   #1
    ist dieser verstärker gut für metal? is der besser für metal geeignet als der marshall mg100 dfx? ein bekannter sagt das der gut für metal ist....
     
  2. Mecht

    Mecht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    36
    Erstellt: 03.11.03   #2
    Ich verwende den Bandit seit Jahre und immer noch. Ist für Metal super. Ob zu Hause im Proberaum oder live.
    Für die Band würd ich eine 4x12er dazuhängen. Sehr druckvoller Sound.
    Auch clean ist er sehr brilliant und sauber im Klang. Da können Distortion-Pedale ihren Sound richtig entfalten.

    [​IMG]
    Das Teil macht schon ordentlich Sound
    :twisted: :twisted: :twisted:
     
  3. DEADdy

    DEADdy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    73
    Erstellt: 03.11.03   #3
    JAP !!!

    kanns nur bestätigen, der iss einfach NUR GEIL !!!!!

    aba ich hab ma ne frage an mecht:

    kann man den bandit einfach and ie box anschließen, oda muss ich da was beachten ??? denne hinten beim output steht irgendwas von 12V drauf ... ???? :twisted:
     
  4. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.857
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    460
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 03.11.03   #4
    nö. musst nur die ohmzahl beachten!
     
  5. Mecht

    Mecht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    36
    Erstellt: 04.11.03   #5
    Jep. Eine 8 Ohm Box am Besten.
    Allerdings sind da Transistorverstärker nicht so pingelig, da keine Widerstandsanpassung zwischen Ausgangsübertrager (Er hat ja keinen) und Box gegeben sein muss. Je kleiner der Widerstand (oder Ohmzahl, wie hier viele ihn nennen ;) ) desto mehr Strom zieht die Box.
    16 funktionieren auch.
    Bei einer 4 Ohm Box, werden allerdings die Enstufen Transistoren in die Knie gehen. 6 Ohm würd er glaub ich noch verkraften.
     
Die Seite wird geladen...