Peavey V-Type NTB ST (Stoptail) - eigenartige Obertöne

von Rivera, 27.10.06.

  1. Rivera

    Rivera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    5.01.11
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 27.10.06   #1
    Hallo!

    Mit einem eigenartigen Problem, das erst seit kurzem auftritt, wende ich mich an euch: seit einigen Tagen ist mir aufgefallen, dass ich bei der D Saite meiner Peavey speziell am 8.ten Bund beim Palm-muten seltsame Töne mitschwingen, deren Ursache ich gerne wüsste. Habe ein kleines Soundsample aufgenommen (unterschiedliche Bünde auf der D Saite - beim 8,ten hört man mein Soundproblem am besten) und hoffe ich bekomme brauchbare Tipps diese Töne wegzubekommen..

    Facts zur Aufnahme/Equipment:
    Gitarre: Peavey V-Type NTB ST (Stoptail)
    Pickup: Bridge - Seymour Duncan Invader (Bridge Pickup) => Obertöne sind - nicht ganz so intensiv - auch beim Neck PU zu hören.
    Strings: ThomastiK Power Brights

    Für weitere Infos stehe ich gerne zur Verfügung!

    Liebe Grüße,
    Oliver
     

    Anhänge:

    • toene.zip
      Dateigröße:
      308,1 KB
      Aufrufe:
      41
  2. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 27.10.06   #2
    Hi,

    wie lange sind die Saiten schon drauf? Bei meiner V-Type hatte ich ein ähnliches Problem, ebenfalls D-Saite, allerdings war es eine Art Klirren. Nach dem Saitenwechsel ging alles wieder in Ordnung. Ansonsten überprüf mal die Oktaveinstellung.
     
  3. Rivera

    Rivera Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    5.01.11
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 27.10.06   #3
    Also die Saiten sind ca ein Monat alt. Glaub nicht wirklich, dass es an ihnen liegt, aber ich schau mir das nach einem Wechsel nochmal an.
    Oktaveinstellungen passen - da bin ich genau.
    Ein "Klirren" hatte ich glaub ich auch einmal. Sehr seltsam diese Peaveys..
     
  4. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 27.10.06   #4
    Ich denke das hat weniger mit den Peaveys zu tun. Ich hab mal mit einem Gitarrenbauer E-Mail Kontakt gehabt, der hat mir erzählt, dass beim Spielen kleine Unebenheiten in die Saiten gehauen werden können. Das kann zu allen möglichen "Fehlern" wie Klirren, Oktavfehlern, Tonunsauberheiten etc. führen. Dazu noch das Alter der Saiten...

    All diese Probleme haben sich bei meinen beiden Peaveys und aller meinen anderen Gitarren nach einem Saitenwechsel gelegt.
     
  5. Rivera

    Rivera Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    5.01.11
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 27.10.06   #5
    Ich hoffe, dass das wirklich des Rätsels Lösung ist. Hatte diesen Effekt bislang auf keiner Gitarre, deshalb bin ich ein wenig skeptisch.
    Hattest Du die Geschichte schon öfters, oder war das eine einmalige Sache?
     
  6. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 27.10.06   #6
    Kommt mittlerweile häufiger vor, da ich die Saiten mittlerweile lange drauflasse und auch einen sehr harten Anschlag entwickelt habe (also genau das richtige um Saiten zu beschädigen...). Aber es passiert auch bei anderen Gitarren (meine Strat fängt grad wieder an Sperenzchen zu machen, wird mal wieder Zeit für nen Wechsel) wenn ich nicht allzuhäufig wechsele. Teilweise variiert das aber auch von Hersteller zu HErsteller, teilweise machen Daddarios nach zwei Wochen schlapp während die billigen Harley Bentons ohne Probleme nen Monat halten...

    Wie gesagt, so ist es bei mir, ich übernehm keine Verantwortung wenns bei dir nicht klappt. :p
     
Die Seite wird geladen...

mapping