peavy anlage

von derBasser, 15.07.05.

  1. derBasser

    derBasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.05
    Zuletzt hier:
    30.06.10
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.05   #1
  2. No Idea

    No Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.05   #2
    ich würde mal sagen, dass du damit einiges wegpustest.
    bei der preisregion geht es nicht mehr um gut oder schlecht sondern alles ist eine frage des geschmacks. wenn dir der sound gefällt, bzw. du ihn besser findest als den von anderen amps,dann ist das deine anlage!
    die boxen sind afaik sehr gut, die 4x10er wird immer wieder gelobt und der black widow speaker von der 15er soll der beste peavey (und nicht peavy) speaker sein.
     
  3. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 15.07.05   #3
    Ich spiele u.A. über eine Peavey 1810-Box aus den 80ern. Der 18-Zöller und die beiden Zehner von Black Widow blasen so ziemlich alles weg.

    Ich habe mit der Marke nur gute Erfahrungen gemacht.
     
  4. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 15.07.05   #4
    Ich würde auch sagen, dass du mit deinem zusammengestellten Set gut bedient bist.
     
  5. Nordberg

    Nordberg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    24.01.13
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.05   #5
    Ich spiele genau die Boxencombo, allerdings mit nem H&K BassKick 707 (250 Watt @ 4 Ohm). Für Rock- und Metal-Mucke bist du damit sicherlich bestens bedient. Das Stack ist laut, druckvoll und extrem präsent, auch bei geringem Volume. Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: Kaufen! :great:
     
  6. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 16.07.05   #6
    ich hatte die beiden Boxen bis vor kurzem in den 8 Ohm Versionen
    der Sound ist für den Preis wirklich sehr sehr gut, aber mir waren die Boxen zu leise

    bewerte dieses "zu leise" Statement nicht über, d.h. nicht, dass du damit nicht VERDAMMT laut bist, aber im Vergleich mit meiner jetzigen Box (SWR) können die wesentlich günstigeren Peaveys einfach nicht mithalten
    für das Geld bekommst du imho keine besseren Boxen!
     
  7. disastR

    disastR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    2.05.13
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 16.07.05   #7
    ich kann dir peavey auch nur empfehlen...ich spiel den hier und bin sehr zufireden...ordentlich laut und gut einstellbar.

    über die boxen liest man ja sowieso nur gutes, wenn ich noch was überdenken würde dann wohl den amp...auf die wattzahl sollte man mit preamp+endtsufe wohl billiger kommen. ob das dann an den sound des tops ran kommt sei dahin gestellt, den kenn ich ja nich.

    also: antesten und bei gefallen kaufen :great:
     
  8. derBasser

    derBasser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.05
    Zuletzt hier:
    30.06.10
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.05   #8
    meinste echt, das preamp/endstufe billiger is? ich denke eher dis top is billiger, ich hab gesehn das schon die endstufe um die 1000 ois kostet (von ner halbwegs guten marke) ...
     
  9. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.536
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 18.07.05   #9
    Wie man in meinem Avatar sieht spiele ich eine Peavey Combo und bin sehr zufrieden damit.

    Die DDT-Limiterschaltung kann ich sehr empfehlen, dadurch kannst Du ziemlich reinhauen, ohne das die Endstufe zum Clippen kommt. Mein Combo leistet max. 500W RMS an 2 Ohm und ist zusammen mit den beiden 10-Zöllern (dann 4 Ohm) bereits ziemlich laut und druckvoll. Bei 4x10ern plus 1x15 solltest Du kaum noch Lautstärkeprobleme haben (außer mit Deinen Mitmusikern :D ).
     
Die Seite wird geladen...

mapping