Peavy XXL adapterkabel für Channelswitching mit Nobels MS4

  • Ersteller Carduhn
  • Erstellt am
C
Carduhn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.02.15
Registriert
05.03.06
Beiträge
52
Kekse
0
Hallo,

Da ich mir z.Z. ein kleines Effektrack baue möchte ich auch meinen Peavy XXL mit Midi switchen können.
Habe mir gedacht, dass das mit Hilfe eines Nobels MS4 und einem Adapterkabel der das 7 pol din Kabel auf 3 Monoklinkenstecker mit den jeweiligen Schaltfunktionen verteilt auch gehen müsste. Tut es auch Theoretisch aber ich habe ein riesen Problem mit der Pinbelegung.

Im Peavey Forum steht dazu folgendes:
The 7 pin DIN connector that looks like a midi connector is really just a seven conductor connector, with each pin doing a certain function when grounded. All we need is the pinout of the connector (what pin does what) to make relay switching work.
Relay switching devices typically use ¼"; jacks. Some use mono jacks, and some incorporate two relays per jack using stereo jacks. Refer to the owner's of your particular product for information concerning the jack configuration and wiring.

Here are the pin configurations of the DIN connectors on Peavey amplifiers.
On the 7 pin connector (looking from the solder side on the connector) the pins are numbered starting at top right (one o'clock position).
und dann zur Pinbelegung des XXL:
XXL

Pin 1. Bypass/Clean
Pin 2. Reverb Led
Pin 3. Ground this pin to detect the footswitch
Pin 4. Ground/Common
Pin 5. Leds (not used)
Pin 6. Effects Loop
Pin 7. Ultra/Crunch

Ich habe mir jetzt 7 pin buchsen gekauft um mit ein Adapterkabel selberzulöten und habe erstmal mit Krokodilklemmen ausprobiert, ob die Belegung oben auch stimmt und irgendwie passt das nicht.
Egal ob ich von links oder rechts Zähle oder die normale Pinnummerierung für 7 pol din Stecker zu rate ziehe es passt einfach nicht.

Es ist gut möglich, dass ich einfach zu blöd dazu bin. Ist auch die erste Geschichte, ausgenommen Gitarrenkabel, die ich Bastel.

Ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand entweder eine recht genaue Anleitung geben könnte, was ich da mit was verlöten muss, oder wie ich ausmessen kann, was über welche Pins geschaltet wird.

Wie gesagt, die oben gequotete belegung scheint irgendwie nicht zu stimmen.

Vielen Dank
 
Eigenschaft
 
SickSoul
SickSoul
HCA - Gitarren
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
03.12.22
Registriert
26.10.04
Beiträge
6.407
Kekse
40.195
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Moin moin!

Ich hatte nen ähnliches Problem wie du. Und zwar wollte ich meinen Peavey XXL mit meinem G-Major steuern. Dazu habe ich mir auch ein Kabel gelötet mit dem ich die Kanäle wechseln kann, aber nicht den Status des FX-Weges. Hier ist der Plan: https://www.musiker-board.de/vb/att...2-peavey-xxl-212-review-gmajorxxlcableed6.jpg

Das geht zwar auf Stereoklinke, aber ich denke, dass sollte dir trotzdem weiterhelfen :)

Bei anderen Plänen aus dem Internet musst du drauf achten, dass du wirklich den Plan für den XXL findest und nicht für JSX, XXX oder einen anderen

MfG
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben