Pedal-Einstellung DW 5500 TD Hi-Hat Maschine

von osterhasi1978, 02.08.08.

  1. osterhasi1978

    osterhasi1978 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.08
    Zuletzt hier:
    4.09.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.08   #1
    Hallo.

    Hab mir vor kurzem zu meiner DW5000 td Hihat eine dazu passende DW5002 ad3 Dofuma (gebraucht über Ebay) zugelegt. Hab erstmal ne Weile gebraucht, bis die Hihat und die Dofuma so aufgestellt gewesen sind, dass die Hihat nicht zu weit von der Snare weg ist, und ich damit gut spielen kann. Die Hihat hab ich deshalb jetzt innen und das li. Dofuma-Pedal aussen stehen, so dass die Hihat wieder nah an der Snare steht. Von Anfang an hab ich aber die unterschiedliche Gradeinstellung (Differenz ca. 1 cm) der beiden Pedale gesehen. Beim Spielen bzw. Wechsel von Hihat auf Dofuma stosse ich jetzt immer an dem höher eingestellten Dofuma-pedal an. Deshalb denke ich, dass das Hihat-Pedal einfach angepasst werden muss. Nur wie??? Kann mir jemand konkret sagen, wie man das Hihat-Pedal bei meinem Modell verstellen bzw. einstellen kann? An den beiden Dofuma-Pedalen möchte ich eigentlich nichts ändern, weil ich da ein gutes Spielgefühl empfinde. Oder muss ich doch die Dofuma-Pedale tiefer einstellen, falls bei der Hihat nichts geht?
    Bin um konstuktive Hilfe dankbar.

    Keep on drumming!
     
  2. <sixpounder>

    <sixpounder> Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.08
    Zuletzt hier:
    2.08.09
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.08   #2
    Vielleicht könntest du ein Bildchen posten, das würde etwas helfen.
    Fakt ist: Nur manche Fußmaschinen der Hi-Hat können die Kette der Hi-Hat (leide nur) strammer stellen. Von tiefer stellen hab ich noch nie was gehört, in den 6 Jahren die ich mit Schlagzeug beschäftige. Klar, wenn man die Hi-Hat runter tritt, geht das Pedal nach untennur kan man das ja leider nicht unten behalten.
    Mir fällt nichts anderes ein, als das du die FuMa einstellen könntest, aber vlt. ergibt sich ja was, wenn man mal bei dem anruft, wo man bestellt hat und lieb fragt ;)
    mfg
    Sixpounder
     
  3. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 04.08.08   #3
    Warscheinlich wurde an der Dofuma, der Pedalwinkel verstellt. Wenn Du das beibehalten willst kannst Du die Kette an der Hihat um 1 Glied verkürzen. Wenn Du keinen Kettennieter hast, frag im Fahradfachgeschäft oder nem Motorradshop.
     
  4. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 07.08.08   #4
    Das trifft auch auf meine Pedale zu, die ich links habe. Die beiden Ironcobras (HiHat und Slavepedal) sind auf gleicher Höhe, was man eigentlich auch erwarten dürfte. Nur die CableHat tanz aus der Reihe und ist etwas tiefer als die beiden anderen. Hat mich anfangs auch gestört, aber man gewöhnt sich dran.
    Komsich aber, dass es bei dir gleich so viel ausmacht. Und dann noch bei Geschwistern aus der gleichen Serie.
    Würde da, wenn es massiv stört, auf bob's Idee zurückgreifen.

    Alles Liebe,

    Limerick
     
  5. osterhasi1978

    osterhasi1978 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.08
    Zuletzt hier:
    4.09.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.08   #5
    Danke schonmal für Eure Meinungen. Die Idee von Bob überleg ich mir, auch wenn ich beim auseinanderbauen von solchen DW-Hightech-Teilchen eher etwas zurückhaltend bin.. Aber vielleicht hilft mir ja mein Kumpel, der ein Fahrradgeschäft betreibt dabei..
    Der kennt sich mit solchen Ketten bestimmt besser aus als ich!
    Vielleicht stell ich Euch noch ein Foto rein, damit ihrs da nochmal schöner sehen könnt..

    Eins interessiert mich dennoch, ich gebt mir also "überwiegend" recht, dass der Pedal-Unterschied bzw. die Differenz von ca. 1 cm von Hihat- zum anliegenden Dofuma-Pedal doch zu groß ist, um zügig damit zu wechseln bzw. vernünftig spielen ?!... Denn ich will ja als nicht so erfahrener Drummer (vorallem im Umgang mit Dofuma) nicht ausschließen, dass man sich noch an diesen Unterschied "gewöhnen" kann.. Hier wäre ein Erfahrungsbericht sehr wertvoll, weil ich dann zunächst auf die ganze Rumschrauberei an der Kette des Hihat-Pedals verzichten würde..
    Sollte aber aus ergonomischer Sicht eine Anpassung der Pedale sinnvoller und auch effektiver sein, würd ich die Umstellung machen. Also was meint Ihr ?

    Freue mich auf Eure Meldungen !
     
  6. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 09.08.08   #6
    Ich weiß von den Tama IC-HiHats dass sich genau diese Höhe der Trittplatte bzw. der Winkel verstellen lässt. Sicher dass sich das bei einer HighEnd-HiHat wie der DW 5500 TD nicht auch verstellen lässt? Irgend ein Drehrad über der Kette oder so? Sollte man ja fast erwarten können...

    Gruß, Ziesi.
     
  7. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 11.08.08   #7
    Nunja.. Zu gross ist der bestimmt nicht. Man schafft mit dem Fuss auch Wechsel von Pedalen, die nicht auf gleicher Höhe liegen. Du spielst auf Gigs bestimmt auch immer wieder HiHatmaschinen und DoFuMas, die von verschiedenen Herstellern stammen und miteinander kombiniert sind. Da muss man dann halt flexibel sein.
    Nunja.. Da habe ich ehrlichgesagt mehr Angst, dass mein Fuss zu lahmarschig ist als dass sich mir da ein Pedal in den Weg stellen würde :p Immerhin pflege ich keine UltraHigSpeed-Fusswechsel, wo mir das sehr wichtig erscheinen würde.
    Da ich aber nicht weiss, ob sich das bei der genannten DW verstellen lässt oder nicht kann ich auch nicht ganz beurteilen, ob das ein Qualitätsmangel ist, den man rügen sollte oder ob man die Sache mit einer Einstellmöglichkeit ultraschnell aus dem Weg schaffen könnte. Da müssten sich halt kurz die DW-Spielenden zu Worte melden. Prinzipiell sollte sich da in dieser Liga aber schon was machen lassen.


    Alles Liebe,

    Limerick
     
  8. LukSte

    LukSte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    26.05.10
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Garmisch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    286
    Erstellt: 14.08.08   #8
    Also ich hab DW 9000er HiHat und Doppelhuf nebeneinanderstehen. Die sind auch nicht gleich hoch in den Werkseinstellungen (wobei man da sicherlich vorallem am Doppelpedal viel machen kann). Wenn ich noch die CableHat danebenstell, kommt nochmal eine andere Höhe dazu. Naja, wie Lim schon sagte, man gewöhnt sich dran und es stört eigentlich garnicht.
     
  9. KrichtenDX

    KrichtenDX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.08
    Zuletzt hier:
    4.11.10
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.08   #9
    hallo... ich entschuldige mich direkt mal weil ich nich weiß wie man ein neues thema aufmacht... ich wollte nur um hilfe bitten denn meine Hi-Hat geht nicht mehr nach oben...also das pedal un die stang fallen einfach runter... wäre nett wenn i-jemand mal nebenbei mir sagen könnte wie ich das wieder hinbekommen könnte.

    viele grüße auf wiedersehen und danke
     
  10. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 24.08.08   #10
    Also die Hihat wird durch eine Feder nach oben gezogen. Vielleicht ist die gebrochen oder ausgehakt?
     
  11. Timá

    Timá Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    495
    Ort:
    Auf meinem Schlagzeughocker
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 28.08.08   #11
    Bei meiner alten wars so, das man die Stange inenn auseinanderschrauben konnte, vielleicht ist das bei dir auch so! Einfachmal das Ende der oberen Stange nehmen und bisschen drehen!
     
  12. macmarkus

    macmarkus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 30.08.08   #12
    werksseitig und in der serienmäßigen standardeinstellung müssten die pedale auf gleicher höhe sein, wie auf dem bildchen zu sehen ist.

    [​IMG]

    da die einstellmöglichkeiten an der 5002ern einfacher zu vollziehen sind, würde ich lieber dort korrigieren als an der 5500er.

    gutes gelingen wünsche ich dir!
     
Die Seite wird geladen...

mapping