Pfiffige kleine Telecaster-Schaltung

von Cadfael, 27.05.08.

  1. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.692
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 27.05.08   #1
    Hallöli,

    viele von euch werden den 4-Weg-Schalter der Tele kennen oder zumindest davon gehört haben.
    Als ich an einer Bassschaltung mit Tele-Switch arbeitete kam mit eine nette kleine Idee, wie man die 4 Pickupverschaltungen auch anders erreichen kann ...

    Ausgangsüberlegung war:
    Der Dreiwegschalter soll bleiben. Statt dessen baue ich einen ON/ON Minischalter (ca. 2,50 Euro) ein, der die serielle Schaltung (die die normale Tele nicht hat) übernimmt. Zwischen Volume- und Tonpoti ist jede Menge Platz. Ich finde diesen Platz optisch sogar unschön. Hier passt prima ein Minischalter hin.

    Der Dreiwegschalter bleibt zwar, wird aber anders verkabelt.
    Trotzdem bleibt in Hals und Mittelstellung klanglich alles wie es vorher war.
    In der Stegpostition kommt es auf den Minischalter an. Zeigt er nach unten, ist nur der Hals an (auch wie zuvor). Lege ich den Minischalter in Stegposition aber um, schalte ich Steg und Hals in Reihe (seriell) - wodurch der Ton sehr fett, rund und lauter wird.

    Hier ist der Schaltplan zu meiner Idee:
    [​IMG]

    Da es verschiedene Dreiwegschalter gibt, muss man schauen in welcher Stellung welcher Pin mit wem verbunden ist.
    Ich hoffe mal, die Schaltung gibt e so noch nicht an hundert Stellen nachzulesen?! :o
    Oft kommt man ja auf Sachen, die vorher schon gezeigt wurden ... :(

    Vorteile gegenüber dem Vierwegschalter: Die Stellungen des Dreiwegschalters sind einfacher abzulesen und die große leere Fläche zwischen den Potis wird sinnvoll gefüllt ...

    Es empfiehlt sich, für die Chromkappe des Halspickups extra eine Masseleitung zu legen (die alte Verbindung zu trennen und zu isolieren). Das muss aber nicht sein.

    Zusatztipp: Vor dem Bohren zwei Lagen Tesafilm oder Gewebeband über das verchromte Kontrollblech kleben, damit keine Späne die Oberfläche beschädigen!

    Gruß
    Andreas

    EDIT: So; jetzt als PDF auch wie die Verkabelung aussehen könnte ...
     

    Anhänge:

  2. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 27.05.08   #2
    Gute Idee! Alternativ kann man ja auch ein Push-Pull Poti nehmen, wenn die Optik nicht verändert werden soll.

    /V_Man
     
  3. Soundwirbel

    Soundwirbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.10
    Zuletzt hier:
    5.01.13
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.10   #3
    Ich muss sagen, dass Deine Schaltungssammlung wirklich gut, gut gemacht und aufschlussreich ist ! Ich möchte meiner Tele auch einen seriellen Modus verpassen mittels zusätzlichem on/on Schalter und einem Burstbucker pro in der Halsposition. Doch die Überraschung war gross, als der Burstbucker auf meinem Tisch lag: Ein abgeschirmtes Kabel, einpolig, will sagen "hot" + Erdung. Die Abschirmung (Erdung) ist sowohl mit der Spule als auch mit der Kappe verbunden ! Wie krieg ich das getrennt um Deine Schaltung zu ermöglichen ? Das es irgendwie gehen muß zeigt diese Beispiel: http://www.youtube.com/watch?v=GYa7lMGTAL8
    Kannst Du mir da weiterhelfen ?
     
  4. fiddle

    fiddle Thomann-Streicher-Service HCA

    Im Board seit:
    24.11.09
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.824
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    1.068
    Kekse:
    18.358
    Erstellt: 18.04.10   #4
    Aaahhh, jetzt les ich das und habe erst gestern 30 Euronen für zwei 4er Switches bezahlt. (Arschbeiß)

    Aber einen kleinen Nachteil hat die Schaltung: man muß zweimal schalten und darf nicht vergessen, den Kippschalter zurück zu schalten.
    (wenn man den Bridge PU oft braucht. Denksport.. sehr gefährlich :D )

    Dieses Erdungskabel trennt sich am PU a) zum PU und b) zur Kappe. Diese Verbindung b) trennen und dort ein separates Erdungskabel anlöten. Diese Erdung bis zum Poti führen, wo alle Erdungen dran kommen und fertig. Muß ich demnächst auch machen.


    cheers, fiddle
     
  5. RomanS

    RomanS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    18.04.13
    Beiträge:
    1.648
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    11.608
    Erstellt: 18.04.10   #5
    ...deshalb find ich DIESE http://www.deaf-eddie.net/drawings/tele-series.jpg Schaltung von Deaf Eddie recht praktisch als Ersatz für den 4-Way - so kann man mit dem 3-Weg seine "normale" Position vorwählen, und mit dem Push-Pull (oder alternativ einem Mini-Switch mit gleicher Funktion) zwischen der "normalen" Position und der Serienschaltung hin- und herwechseln...
     
  6. Soundwirbel

    Soundwirbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.10
    Zuletzt hier:
    5.01.13
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.10   #6
    http://www.deaf-eddie.net/drawings/tele-series.jpg :eek:
    ... auch nicht schlecht - Danke für den Hinweis ! Die "sauberste" Lösung wäre meiner Meinung nach: PU-Schalter in Mitte (beide PU's) und dann mit Push-Pull oder Switch zwischen parallel und seriell wechseln können.
    Ich bin zu blöd dafür :confused:
     
  7. RomanS

    RomanS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    18.04.13
    Beiträge:
    1.648
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    11.608
    Erstellt: 19.04.10   #7
     
  8. Soundwirbel

    Soundwirbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.10
    Zuletzt hier:
    5.01.13
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.10   #8
    So gesehen hast Du natürlich Recht. Ich werde mir jetzt ersteinmal den 2-Poligen On/On Schalter besorgen, den Bursrtbucker Pro auseinander nehmen, neues Kabel legen und nach Deaf Eddi-Plan zusammenlöten.
    Nach erfolgreichem Abschluss melde ich mich wieder - vielleicht mit ein, zwei Fotos.
     
Die Seite wird geladen...

mapping