pfretzschner-posaunen - wie sind die?

von FrieselJonas, 12.11.07.

  1. FrieselJonas

    FrieselJonas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.07
    Zuletzt hier:
    15.12.12
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.07   #1
    Hallo zusammen!

    Ich habe eben ein Angebot von einem Posaunen-Profi erhalten, der seine pfretzschner-Posaune verkufen will. 4 jahre alt, Quartventil ... 2000 Euro

    Hat schonmal jemand was von der Marke gehört? Ich suche nämlich eine neue....

    Also bitte schreibt mir eure Erfahrungen oder ähnliches...
     
  2. tantrix

    tantrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    404
    Erstellt: 13.11.07   #2
    Pfretschner kenne ich auch nur vom hörensagen. Soll nicht schlecht sein. Ist eine der Firmen, die ich im Netz nicht finden konnte.
    Möglicherweise wurde die eingegliedert in das Kollektiv/Genossenschaft im Musikwinkel (B&S oder "Ja" Kollektiv glaube ich kann auch Migma sein). An sich ja eine gute Idee, da die kleinen Handwerksbetriebe kaum Vertriebsmöglichkeiten haben. Aber man kennt das von anderen Wirtschaftszweigen. Da schreiben dann die Kaufleute den Technikern vor was sie zu tun haben - und das ist i.d.R weniger als sie können. Muss hier nicht sein. Mir jedenfalls ist ein persönlicher Kontakt symphatischer.
    Anonsten kann dir niemand hier eine Ferndiagnose zu deiner Posaune geben.
    Aber guck mal hier. Klick auch mal das Bild an, da kommt noch was.
    http://bassposaunen.de/Bassposaunen/Pfretzschner/pfretzschner.html
     
  3. jjustin1

    jjustin1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.11
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.11   #3
    ich war da und sie sind wirklich gut...
    wenn diese posaune eine goldmessing normal mi quartventil(drehventil kein thayer etc.)
    dann kriegs du fürs selbe geld ne neue von ihm ;)
     
  4. PosaunenFreak

    PosaunenFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.11
    Zuletzt hier:
    16.05.11
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.11   #4
    Also:
    1. Pfretzschner ist keine Firma, sondern ein privater Posaunen Hersteller.
    2. Pfretzschner Posaunen sind ALLE handgemacht.
    3. Diese Posaunen sind wirklich fast die besten Deutschlands-->Europas
    4. Für 2000€ ist das wirklich nen super Geschäfft!!
    5. Ich habe selber eine Pfretzschner Tenorposaune und die hat einen gigantischen Klang ( Schön metallisch, aber auch weich) die hat mich ~ 7500 € gekostet und ich bin rundum zufrieden !! Und was auch sehr wichtig ist!! Sie stinkt kein bisschen nach Messing (wie so viele von den Fließbandposaunen).
    6. Es gibt ein Nachteil Joachim Pfretzschner hat 2 Schlaganfälle hinter sich und ist ~80 jahre alt, der baut nichtmehr lange Posaunen!

    PS: Wer sich eine Posaune von ihm kaufen will (kann ich nur empfehlen) braucht die Addresse!
    Deswegen poste ich mal die Addresse hier:

    Joachim Pfretzschner
    08258 Siebenbrunn
    Vogtland
    (steht auf allen Posaunen von ihm) :)
     
  5. jjustin1

    jjustin1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.11
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.11   #5
    was ich da nicht verstehe? wie hast du es hinbekommen für eine seiner posaunen 7500 zu zahlen? :D
    genauso handgemacht sind auch die helmut voigt posaunen die ich jetzt auch als mindestens genausogut einstufen würde nur vom preis leistung ist er einfach unschlagbar der pfretzschner. bei jedem dieser hersteller kann man sich ja auch genau DAS instrument anfertigen lassen, dass man haben will.
     
Die Seite wird geladen...

mapping