Phantom Power und SM58

von bullschmitt, 17.10.07.

  1. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 17.10.07   #1
    Vielleicht eine blöde Frage - aber wir haben einen Powermischer mit 2 SM58 und weiteren
    Instrumenten dran. Ich habe einen SansAmp Bass Driver DI der mit Phantompower
    gespeist werden könnte.
    Würde das die Mikros stören wenn ich am Mischer die Phantomspannung anschalte ?
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.757
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.719
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 17.10.07   #2
    (keine blöde Frage)
    nein - macht gar nix
     
  3. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 18.10.07   #3
    Nu gut, zum x-ten mal: Nein.
    Ein korrekt beschaltetes dynamisches Mikrofon "sieht" die Phantomspeisung nicht.
    Diese liegt zwischen [Pin 2+3] und [Pin 1] am XLR-Stecker, so dass die beiden Signaladern (2 und 3) bezogen auf die Phantomspeisung gleiches Potenzial führen.
     
  4. bullschmitt

    bullschmitt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 18.10.07   #4
    Danke vielmals :o

    Und bevor sich hier noch weiter "Nein-Sager" melden würde ich hier ein Schoss vorhängen ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping