pickup frage für Les Paul Gothic

  • Ersteller DarioVon
  • Erstellt am
DarioVon
DarioVon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.16
Registriert
18.09.03
Beiträge
1.153
Kekse
45
Hai

ich hab mich nun für eine Epiphone les paul gothic endschieden, und hätt gern ein paar tipps für pickups.. hab mir überlegt das emg set von zakk wylde zu kaufen.. oder doch lieber was andres?

mein wunschsound wäre was ziemlich tief drückendes und dennoch was schreiendes 8)
 
Eigenschaft
 
Loomis
Loomis
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.11.21
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.838
Kekse
1.908
Ort
Mountains of Madness
Hast du denn die LP schon?

Manchmal hab ich den Eindruck, die Leute kaufen die neuen Pickups schon gleichzeitig mit der neuen Gitarre.

Ich finde das etwas merkwürdig, denn man sollte erst mal die Charakteristik der Gitarre kennenlernen und dann entscheiden, welche Pickups rein müssen, und nicht gleich die Pickups der "Helden" mitkaufen, nur weil man sich deren Originalgitarren nicht leisten kann.

Ist jetzt nicht auf dich persönlich gemünzt, aber das musste ich mal loswerden. ;)
 
DarioVon
DarioVon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.16
Registriert
18.09.03
Beiträge
1.153
Kekse
45
ich hab sie nochnicht, hab sie aber schon ziemlich viel gespielt, vorher halt das slash signature modell gespielt und da fand ich die pic ups auch nich so toll :rolleyes:
also ich hab die gitarre in meinem gitarren laden gekauft, krieg sie aber erst zu weihnachten.. (aber antesten war schon drinn :)
aber deine antwort stimmt, man sollte sich wirklich zeit nehmen um seine gitarre zu erkunden, vorallem die klangeigenschaften..
aber leider hab ich in sachen pickups kaum ne ahnung.. :?
 
Loomis
Loomis
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.11.21
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.838
Kekse
1.908
Ort
Mountains of Madness
Ich meine, dass ist hier im Forum grade so ne Modewelle. Im alten Forum kam nicht oft ne Frage, nach den Pickups, aber hier und heute macht es ja fast den anschein, als müsste man automatisch gleich die Pickups austauschen.

Was mich vor allem nervt sind solche Fragen wie:
Ich hab mir jetzt ne 9,99€ Gitarre bei Ebay gekauft, meint ihr mit nem EMG81 klingt sie so wie die von Kirk Hammett?
:D
 
DarioVon
DarioVon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.16
Registriert
18.09.03
Beiträge
1.153
Kekse
45
lool, nein mir geht´s nicht ums kopieren.. dann hätt ich jetzt ne bc rich bich ausser platinium series mit prs pickups drinn

ich mein das ist ja meine gitarre, und die muss mir gefallen.. und kopieren find ich da nun wirklich nicht so toll.. deswegen find ich auch die gothic so schön.. die hat halt kein musiker den ich kenne, und auch keiner meiner freunde.. die passt einfach zu mir
aber stimmt im alten forum gab es kaum fragen zum thema pick up wechsel..
 
V
Voodoo Child
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.02.04
Registriert
09.11.03
Beiträge
144
Kekse
0
Woran genau machst du fest, dass die Gitarre neue PUs braucht? Pfeifen oder matschen sie?

Ich finde eine Gitarre, die beim Kauf nicht so klingt, wie man es möchte, ist ein Fehlkauf. So groß ist der Unterschied zwischen durchschnittlichen und guten PUs nämlich nicht. Der PUs können ja nur die Schwingungen aufnehmen, die von den Saiten und den Hölzern erzeugt werden.

Was ich damit sagen will: Eine Gitarre, die mit Standard-PUs lasch klingt, wird auch mit teuren Marken-PUs lasch klingen.

Also: Wenn die Gothic nicht lasch klingt, kannst du dir das Geld für Austausch-PUs wirklich sparen. Die machen nur Nuancen aus. :)
 
DarioVon
DarioVon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.16
Registriert
18.09.03
Beiträge
1.153
Kekse
45
wirklich? na dann dank ich dir mal stark Voodo..
sie klingt schon wirklich wunderbar, aber ich dachte man könnte da noch einiges rauskitzeln.. aber im prinzip reicht sie volkommen aus für mich

also nochmal danke.. ;)
 
A
Ascendant
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.11.10
Registriert
02.11.03
Beiträge
300
Kekse
12
Ort
Dortmund
DarioVon schrieb:
wirklich? na dann dank ich dir mal stark Voodo..
sie klingt schon wirklich wunderbar, aber ich dachte man könnte da noch einiges rauskitzeln.. aber im prinzip reicht sie volkommen aus für mich

also nochmal danke.. ;)

Ein guter Verstärker macht Längen mehr aus als andere Pickups.... Ich hab noch nie bei ner Gitarre die Pickups ausgetauscht. Entweder die Gitarre ist gut wie sie ist oder ich kauf ne andere....

Asci
 
DarioVon
DarioVon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.16
Registriert
18.09.03
Beiträge
1.153
Kekse
45
nen neuen verstärker müsst ich mir wirklich mal anschaffen.. aus meinem sound king sind die höhen schon ziemlich raus (da ich idiot da auch mieen bass angekapselt hab) spiel im moment viel mit kopfhörer am v amp, so klingt das alles relativ fein
 
St. ?tzi
St. ?tzi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.06
Registriert
19.08.03
Beiträge
705
Kekse
225
Ort
Berlin
Ich kann Dir auch raten Dir mit dem Kauf neuer PUs Zeit zu lassen. Spiel die Gitarre richtig ein und wenn das Spielgefühl stimmt und Du meinst der Sound könnte etwas mehr bringen, erst dann mach Dich auf die Suchen nach PUs.
Da ich selbst EMG spiele bin ich nicht das allerbeste Vorbild, aber ich habe mir bei jeder Giterre über 4 Jahre Zeit gelassen bevor ich die alten PUs rausgenomme habe.
 
Axl
Axl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.09
Registriert
23.08.03
Beiträge
822
Kekse
103
Ort
Bäch
Ich selber spiele auch ne Epi Les Paul Gothic und habe 2x EMG81 drin. Eigentlich waren die Standart PickUps gut, jedoch lagen die EMG's nur so bei mir rum, und da wurde ich neugiereg wie es wohl klingen würde. Und was soll ich sagen, die Gitarre klingt einfach nur geil, bissiger an der Stegposition und glasiger an der Halsposition. Mein Idealton.
 
St. ?tzi
St. ?tzi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.06
Registriert
19.08.03
Beiträge
705
Kekse
225
Ort
Berlin
@ Axl, nur für den Fall das bei Dir noch ein paar EMG PUs rumliegen, schick mir bitte eine Nachricht!!!
 
Axl
Axl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.09
Registriert
23.08.03
Beiträge
822
Kekse
103
Ort
Bäch
Leider nicht mehr, alles entweder verbaut oder verkauft.
 
St. ?tzi
St. ?tzi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.06
Registriert
19.08.03
Beiträge
705
Kekse
225
Ort
Berlin
DarioVon
DarioVon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.16
Registriert
18.09.03
Beiträge
1.153
Kekse
45
ok, dann werd ich mir wohl noch zeit lassen..
danke für eure (diesmal sehr kompetenten) antworten :D
 
mnemo
mnemo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.21
Registriert
19.08.03
Beiträge
5.399
Kekse
9.354
Ort
Berlin
Ich hab mir zum Beispiel von Anfang an die Pu aus der Acryl Warlock gleich mit EMGs auswechseln lassen und bin der Meinung, dass ich kein Fehler gemacht habe. O.K. ist auch aus Acryl und nicht aus Holz. Mit EMGs kommt sie nun echt fett und hat dadurch noch mehr Sustain. Mit EMGs kann man billigere Gitarren gut tunen, da EMGs nicht so holzabhängig wie Passiv-Pus sind.

Meine Kelly zum Bispiel hab ich bis heute nicht die PUs gewechselt(hab se seit 95 oder so), weil ich mit dem Sound zufrieden war. Nun ist es aber für mich an der Zeit die PUs auszutauschen, weil mir der Sound einfach zu dünn ist. Ich werd keine Passiven reintun, weil ich denke dass sie einfach zu billig ist für Passive und unter Umständen der Klang der Gitarre nicht wesentlich besser wird. Da ich nun den Sound der EMGs kenne, werde ich auch welche reintun lassen.

Doch generell gilt schon erstmal spielen und dann auswechseln.
 
St. ?tzi
St. ?tzi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.06
Registriert
19.08.03
Beiträge
705
Kekse
225
Ort
Berlin
Ich wunder mich immer über das Vorurteil, das EMG PUs vom Holz unabhängig sind. Für meine Ohren unterstützen sie den Charakter der Gitarre. Meine Gibson klang noch nie so nach Paula wie jetzt.
 
Ray
Ray
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
22.08.03
Beiträge
13.296
Kekse
8.824
Ort
Frankfurt
St. Ötzi schrieb:
Ich wunder mich immer über das Vorurteil, das EMG PUs vom Holz unabhängig sind. Für meine Ohren unterstützen sie den Charakter der Gitarre. Meine Gibson klang noch nie so nach Paula wie jetzt.

Genauso dämliches Vorurteil wie der Vorwurf des Sterilen. Klar ist ein EMG überdurchschnittlich transparent, besonders, wenn man ihn clean spielt. Bei Humbuckern fällt das dann sehr auf, grade im Vergleich mit nem PAF oder so.

Aber wer könnte behaupten, David Gilmour hätte nen sterilen Sound, der den Charakter seiner alten Strat net rüberbekäme?
 
St. ?tzi
St. ?tzi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.06
Registriert
19.08.03
Beiträge
705
Kekse
225
Ort
Berlin
genau, ich liebe den Cleansound des EMG 85 in der Bridge
 
Axl
Axl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.09
Registriert
23.08.03
Beiträge
822
Kekse
103
Ort
Bäch
Und ich liebe den Cleansound meines EMG81 in der Halsposition meiner Gothic.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben