Pickup für Preci Bass gesucht !!!?

  • Ersteller Shit Vicious
  • Erstellt am
Shit Vicious
Shit Vicious
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.13
Registriert
04.01.05
Beiträge
715
Kekse
445
Ort
Hessen, Wiesbaden
Hi ich besitze einen Squier VM Preci Bass an dem ich schon ordentlich herumgebastelt habe, (neue bridge, neuer sattel...). ich bin nun dabei den Pickup auszuwechseln. Meine Frage ich suche einen Pickup der gut output hat net zu höhenlastig ist und net mulmt. Ich finde den der verbaut ist eigendlich recht gut aber er könnte bisschen mehr "Bums" haben. Wir spielen auf A# Tuning und ich spiele ne 135er Saite, Musikrichtung beläuft sich im bereich Grindcore, Deathmetal, etc. da hab ich zum einen an einen Duncan Quarter Pounder gedacht oder eventuell sogar etwas aktives ? weis nicht vielleicht kann mir jemand weiter helfen und mir etwas empfehlen.

Mfg Tim
 
Eigenschaft
 
papero
papero
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
22.10.21
Registriert
25.01.07
Beiträge
2.610
Kekse
10.790
Ort
Koblenz
Ich schätze. es wird wohl wenige geben, die die Kombination A# und Splitcoil haben. Aber der "DiMarzio Will Power Middle" hat einen wesentlich höheren Output als Fender Splitcoils.

Grüße, Pat
 
P
Plekki
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.07.20
Registriert
19.11.05
Beiträge
136
Kekse
0
hi

die Quarter-Pounds sind sehr empfehlenswerd. liefern zeimlich viel druck

ich habe kürzlich einen basser gesehn der in deinem bass einen Splitcoil von EMG drin hatte.

und mehr druck bekommst du ned, als mit einem EMG .

ich würde den EMG bevorzugen, weil der einen richtig fiesen sound hat.

vom output nehmen sich die beide PUs ned wirklich viel.

MFG

Plekki
 
papero
papero
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
22.10.21
Registriert
25.01.07
Beiträge
2.610
Kekse
10.790
Ort
Koblenz
[...] ich würde den EMG bevorzugen, weil der einen richtig fiesen sound hat. [...]

Aha. "P", "PA", oder "P-X"? :rolleyes:

Jedenfalls kann er sich dann auch noch ein Loch für die Batterie ins Holz schnitzen...

Grüße, Pat
 
The Dude
The Dude
HCA Bassbau
HCA
HFU
Zuletzt hier
13.06.17
Registriert
05.05.04
Beiträge
5.268
Kekse
41.296
Schwierig.
Solche Tunings sind eine Herausforderung für das ganze Equipment. Da kommt sog. "Matsch" nicht unbedingt vom Bass, sondern eventuell oder sogar wahrscheinlicher von der Box.

Auch mit einem zu hohen Output sollte man da aufpassen, dieser fördert wiederum das Neigen zum "matschen".

Wenn du mit deinem bisherigen Pickup einigermaßen zufrieden bist, würde ich es dabei belassen. Ich behaupte mal, dass man bei solchen Tunings nicht über einen "einigermaßen zufreidenstellenden" Sound hinauskommt. Extreme Sounds und Tunings erfordern entweder extremes (teures) Equipment und ein gutes Händchen für's EQing, oder Kompromisse.
Ich denke Letzteres kommt hier eher in Frage.

Anstelle eines neuen Pickups würde ich eher Überlegungen hin zu einer aktiven Elektronik anstellen, die dir einfach mehr Möglichkeiten beitet, deinen Sound noch ein wenig in die gewünschte Richtung zu trimmen, wobei natürlich auch das seine Grenzen hat.
 
Peegee
Peegee
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
10.08.21
Registriert
10.01.04
Beiträge
5.102
Kekse
27.895
Ort
Düsseldorf
........
Anstelle eines neuen Pickups würde ich eher Überlegungen hin zu einer aktiven Elektronik anstellen, die dir einfach mehr Möglichkeiten beitet, deinen Sound noch ein wenig in die gewünschte Richtung zu trimmen, wobei natürlich auch das seine Grenzen hat.

Ich würde da sogar soweit gehen und mal über einen entsprechenden/passenden Bass nachdenken. Wenn man ein Instrument dermaßen umgestalten muss, damit es den Anforderungen entspricht, kommt da m.E. zumeist nicht das heraus, was man sich davon verspricht und hat dann doch einiges an Geld in den Sand gesetzt.
So ein Preci hat mit seinem Splitcoil schon einen sehr charakteristischen Sound.
Ich bin ja eher ein Freund davon, die Stärken eines Instruments hervorzuheben, statt an seinen Schwächen zu arbeiten.
Tendenziell liefert ein Splitcoil eher diesen tollen, knurrigen Preci-Sound und eher weniger richtig tiefen Bassdruck aus dem Keller. Da sind andere Bässe einfach besser für geeignet.
Inwiefern der Rest des Equipments für so ein Tuning geeignet ist, steht auf einem anderen Blatt.
 
Shit Vicious
Shit Vicious
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.13
Registriert
04.01.05
Beiträge
715
Kekse
445
Ort
Hessen, Wiesbaden
Ich bin recht zufrieden mit meinem Sound und mag auch das knurrige vom bass, der sans amp hat schon eine grosse menge am sound ausgemacht aber mir fehlt immernoch etwas bauch also etwas wärme und dicke im sound ohne das knurren zu verlieren, eventuell ein equalizer oder aktiv elektronik ?
 
Peegee
Peegee
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
10.08.21
Registriert
10.01.04
Beiträge
5.102
Kekse
27.895
Ort
Düsseldorf
Ich bin recht zufrieden mit meinem Sound und mag auch das knurrige vom bass, der sans amp hat schon eine grosse menge am sound ausgemacht aber mir fehlt immernoch etwas bauch also etwas wärme und dicke im sound ohne das knurren zu verlieren, eventuell ein equalizer oder aktiv elektronik ?

Ich bin kein großer Fan vom Sans Amp, weil der in meinen Ohren recht harsch daher kommt und eben genau diese "Wärme" klaut.
Wenn du aber ansonsten recht zufrieden bist mit deinem Sound, würde ich eventuell mal andere Saiten ausprobieren.
Welche Saiten spielst du denn im Augenblick?
Und da auch noch ein mal die Frage nach deiner EQ-Einstellung. ;)

Grüße vom Peter
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben