PickUp sitzt falsch in Halsposition!?

von sebbi, 02.01.08.

  1. sebbi

    sebbi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    13.10.14
    Beiträge:
    650
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    7.158
    Erstellt: 02.01.08   #1
    Hallo.
    Mir ist vor kurzem aufgefallen, dass der Halspickup in meiner Epiphone Les Paul Custom ziemlich komisch sitzt. Die hohe E-Saite befindet sich fast vollständig neben dem Magnet-Tonabnehmer-Dings :screwy: (- wie ich das meine, sollte bei den Bildern im Anhang deutlich werden). Bei meinen alten Gitarren ist dieses Problem nie dagewesen.
    Ist das nun normal? Wenn nicht, kann man etwas dagegen tun?

    Danke schonmal für die Hilfe :)
     

    Anhänge:

  2. TrustInSteve

    TrustInSteve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.07
    Zuletzt hier:
    22.08.12
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    44
    Erstellt: 02.01.08   #2
    Hi Sebbi!

    das ist meines Wissens nach nicht ungewoehnlich. Auch bei meiner B.C. Rich ist genau das der Fall. Wenn du keinen ungewoehnlichen Lautstaerkeabfall wahrnehmen kannst, ist alles in Ordnung. ;) Auf deinen Fotos sieht das auch noch moderat aus. :)

    Frohes neues :)

    Steve
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 02.01.08   #3
    Scheibt normal zu sein:
    [​IMG]

    Für den Sound ist das unerheblich, da sich über dem PU eh ein komplettes Magnetfeld ausbreitet und nicht nur über den Schrauben. Bei Bendings kommt die Saite ja auch zwischen die Pole, und niemand hört dabei irgendwelche Verluste.
     
Die Seite wird geladen...

mapping