Pickup Wechsel

von METALHEAD, 02.02.06.

  1. METALHEAD

    METALHEAD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.03
    Zuletzt hier:
    12.02.16
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.06   #1
    Hallo!!!

    Bin mit meinen Pickups an meiner Framus Panthera Studio Custom sehr zufrieden!
    Hab mir allerdings überlegt den Steg-Pickup eventuell auszuwechseln!

    Lohnt sich das überhaupt? Der Pickup muss ein passiver Seymour Duncan sein!
    Der Preis ist egal, kann also so richtig teuer sein!

    Soundrichtung sollte härtester Metal sein. Für die weicheren Klänge besitze ich ja meine zwei anderen Pickups, die dafür bestens geeignet sind.
     
  2. Loomis

    Loomis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 02.02.06   #2
    passiv ist klar, aber warum muss es ein SD sein?
     
  3. METALHEAD

    METALHEAD Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.03
    Zuletzt hier:
    12.02.16
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.06   #3
    ich dachte für Metal-Sound sei ein SeymourDuncan sehr gut, zumal ich halt schon zwei andere Symours drin habe. Aber naja wenn es noch andere edle Pickups gibt, hast recht, warum nicht?
     
  4. Loomis

    Loomis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 02.02.06   #4
    Ich bin kein Pickup-Spezialist, aber so weit ich mich auskenne, solltest du dich mal über den Seymour Duncan Dimebucker, den Seymour Duncan Invader und den DiMarzio X2N informieren.
     
  5. TheDevil

    TheDevil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    19.08.07
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.06   #5
    hab einen dimarzio megadrive.. und der haut so richtig rein :D

    is aber anscheinend schon bissl älter.. gibts garnichtmehr auf der dimarzio homepage.. der X2N dürfte aber auch so ähnlich sein ;)

    mfg
     
  6. pras?tyo

    pras?tyo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    25.07.09
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 02.02.06   #6
    und du bist nicht für einen aktiven emg zu überzeugen?
    also wenn metal, dann emg! ansonsten haut der duncan "invader" ordentlich rein.
     
  7. Loomis

    Loomis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 02.02.06   #7
    Wenn er die anderen (passiven) Tonabnehmer behalten will, dann hat er ein Problem mit dem aktiven EMG, das passt nicht so recht zusammen.
     
  8. pras?tyo

    pras?tyo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    25.07.09
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 02.02.06   #8
    echt das klappt nicht?
     
  9. Loomis

    Loomis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 02.02.06   #9
    Doch, es geht schon, aber unter etwas komplizierteren Bedingungen:
    Also ich persönlich würde mir lieber nen guten passiven anschaffen, als das so aufwendig zu machen.
     
  10. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 02.02.06   #10
    Vorallendingen bei der recht aufwendigen Schaltung der Panthera Studio könnte er mit EMGs etwas Probleme bekommen... afaik ist ein 81er z.B. nicht splittbar und so kann man alle schönen Mix-Split-undwasweißich-Sounds der Panthera Studio so ziemlich vergessen...
    Wenn es nur Metal sein soll dann ein Dimebucker, ansonsten ein Duncan SH-12 Screamin Demon oder ein SH-14 Custom 5. Invader würde ich persönlich nicht empfehlen, weil der imho für ne Paula zuviel Bass mitbringt. Probieren könnte man auch noch nen Duncan SH-6 Distortion, der ist aber auch so gar nich mein Fall weil mir persönlich viel zu Schrill in den Höhen...
    Ansonsten auch mal nach nem Bill Lawrence L500(XL) ausschau halten, auch ein ziemlich cooles Teil (dem Dimebucker SEHR ähnlich) aber bei ebay meistens sehr günstig zu haben!
     
  11. kevin_frustrato

    kevin_frustrato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 02.02.06   #11
    hey..

    sorry wenn ich mich jetzt einfach so einklinke, aber will nicht nochmal den gleichen threat aufmachen! mein problem ist, ich spiele hauptsächlich ne ibaner jpm 100 p2 (petrucci signatur von ibanez) in meiner anderen band muss ich aber einen halbton tiefer stimmen, also muss meine rg 570 wieder in den einsatz kommen!

    das problem ist die klingen grundverschieden (rg570 ist standartmäßig mit v7,v8 und s1 von ibanez bestückt) und zwar so verschieden, das ich den amp neu einstellen müsste, und darauf hab ich keinen bock weil das beim mesa immer ne heiden arbeit ist, seinen sound wieder zu finden :)

    deshalb denk ich drüber nach einfach in der rg570 die pick ups zu tauschen.. praktisch auch wieder steves special in bridge position, und air norton neck position! in die mittel position (die die petrucci nicht hat) hab ich überlegt mir einen fasttrack reinzubauen, das ist allerdings ein humbucker im singelcoil format! ich wollte jetzt mal fragen, ob es dann probleme mit dem neuen verkabeln gibt? und ob das überhaupt geht mit 3 humbuckern. bekommt man das verkabeln als normalsterblicher hin, oder ist das kompliziert?

    als letztes die frage, ist es überhaupt sinvoll, da der hals an der rg viel flacher ist als an der petrucci, und das müsste ja auch schon was am sound ausmachen.. holz ist glaub ich bei beiden basswood.. bekomm ich dann mit den neuen picups trotzdem einen ähnlichen sound hin, oder ist es vergeutete mühe und geld?

    viele grüße

    kev
     
  12. Sourvein

    Sourvein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    11.03.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 02.02.06   #12
    Ich dachte eigntl. immer das der Dimebucker die exakte Kopie vom Lawrence ist.:rolleyes:
     
  13. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 19.02.06   #13
    Ich bilde mir ein, dass der Dimebucker etwas "moderner" klingt im Vergleich zum 500er... aber das kann auch sein, dass ich mich irre...
     
  14. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 21.02.06   #14
    Nein.
     
  15. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 21.02.06   #15
    Sehe ich auch so.
    Warum austauschen, wenn Du damit sogar sehr zufrieden bist?
     
Die Seite wird geladen...

mapping