Pickupbefestigungsloch zu klein für Schraube, wie vergrößern?

von chaosbringer, 26.02.08.

  1. chaosbringer

    chaosbringer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 26.02.08   #1
    Hi,
    ich möchte einen neuen Pickup in meine Gitarre schrauben. Das Problem: Die Pickup-Schrauben passen nicht durch das Loch (Öse?) des Pickups, durch das die Schraube gesteckt wird, und dann ins Holz geschraubt wird.
    Wie kann ich das Loch erweitern? Das Loch ist vermutlich nur einen Bruchteil eines Millimeters zu klein :/

    Gruß und dank,
    chaosbringer
     
  2. Marco290991

    Marco290991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.06
    Zuletzt hier:
    9.06.15
    Beiträge:
    1.012
    Ort:
    Weiden i.d.OPf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 26.02.08   #2
  3. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 26.02.08   #3
    Vorsicht mit irgendwelchen gewaltsamen Erweiterungsaktionen! Viele Pickups haben nicht einfach Löcher für die Schrauben, sondern Gewinde. Die ruinierts du natürlich, wenn du das Loch mit einer Bohrmaschine oder Rundfeile erweiterst.

    Natürlich kann man ohne diese Gewinde leben, allerdings musst du dir dann eventuell irgendeine Konstruktion mit Federn oder Gummis (Kabelhüllen eigen sich dafür gut) überlegen, die den Pickup von unten hochdrückt, damit du über die Schrauben die Höhe einstellen kannst.
    Der Wiederverkaufswert sinkt durch vermurkste Gewinde natürlich außerdem. Besser wären also schon passende Schrauben.
     
  4. chaosbringer

    chaosbringer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 26.02.08   #4
    Hi,
    es ist kein Gewinde im Pickup, denn die ursprünglichen schrauben kann ich einfach durch das Loch schieben, ohne sie drehen zu müssen.
    Das Problem ist, dass ich keine 100% passenden schrauben finde.
    Ich brauche wleche mit den Maßen 2,5x25mm.
    Ich habe übrigens genau diese Schrauben:
    http://www.rockinger.com/index.php?cat=WG162&product=0827S
    sie sind also 0,4 mm zu dick :-/
    Diese schrauben heir passen wunderbar in der Dicke, sind jedoch zu lang.
    http://www.rockinger.com/index.php?cat=WG162&product=081SC/081SB

    Weiß jemand wo ich Holzschrauben mit den Maßen 2,5x25mm herbekomme?
    Obi und Praktiker haben sowas nicht im Sortiment :-/
     
  5. GuitarinMind

    GuitarinMind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.07
    Zuletzt hier:
    24.08.11
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Freiberg/Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 26.02.08   #5
    Wenn du einen Gewindeschneider hast, kannst du die langen Schrauben auch abflexen und den gewindefreien Teil bearbeiten. Damit hast du dann die gewünschte länge.

    Solltest du kleinere Schrauben zur Verfügung haben, sollte es zur Not auch mit ner kleinen Unterlegscheibe als "Deckung" gehen.

    Ansonsten würd ich einfach mal in den nächstgelegenen Musikladen fahren, oder natürlich am besten zu nem Gitarrenbauer, wenn einer in der Nähe ist. Der wird ja sicher am ehesten sowas rumliegen haben ;)
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 26.02.08   #6
    Auch wenn er von "PU-Schrauben" gesprochen hat, glaube ich, dass der Threadsteller den PU-Rahmen meint und nicht den PU selbst.
     
  7. chaosbringer

    chaosbringer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 27.02.08   #7
    Hi,
    nein, ich meine den Pickup. Meine Gitarre hat keine Pickup-Rähmchen, die Pickups sind direkt ins Holz geschraut. Ich habe schon in zwei großen Musikgeschäften (eines davon Musik-Schmidt in Frankfurt) nach passenden Schrauben gefragt, leider fehlanzeigen. Sehr mysteriös :) Das blöde ist, dass die langen, eben erwähnten schrauben, am oberen Teil kein Gewinde haben, so dass sie evtl. nicht gebnug halt bieten, wenn man sie abflext. Ich glaube das einfachste wäre wirklich, die beiden Löcher im Pickup zu vergrößern :/ Oder ich probiers mal mit Gewalt :D
     
  8. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 28.02.08   #8
    Hast du schon mal in einem Modellbauladen angefragt?
    Evtl. mußt du dich dann auch mit entsprechenden Blech- statt Holzschrauben begnügen. Ist aber für den Zweck nicht besonders relevant.

    Die o.g. Schrauben gibt es z.B. hier (kein Mindestbestellwert):
    http://www.inox-schrauben.de/index.php?cPath=39_164


    Andreas
     
  9. mak123

    mak123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    4.05.11
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    379
    Erstellt: 28.02.08   #9
    In manche PUs muss man ja auch erst mit den Schrauben ein Gewinde rein drehen. Also doch mit purer Gewalt. Pass nur auf dass das Gewinde nicht nachher schief drin ist.
     
  10. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 29.02.08   #10
    Entweder das Loch z.B. mit einem Schraubenzieher etwas aufweiten, oder aufbohren, oder dünnere Schraube nehmen. Mit gewalt durch würde ich nicht empfehlen, weil es die Schraube beschädigen kann. Wenn, dann mit einer anderen beliebigen Schraube aufweiten und dann erst die richtige rein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping