Pickups verschiedener Marken mischen ?

von bobtech, 15.12.03.

  1. bobtech

    bobtech Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 15.12.03   #1
    Hi,

    also ich habe bis jetzt nur configs mit 2/3 Pickups der gleichen Marke gesehen. Spricht denn was dagegen z.B. an der Bridge nen Seymour Duncan zu haben und am Neck+Middle Dimarzios?
    Ich spiele nämlich mit dem Gedanken mir nen Paf Pro am Neck einzubauen, mein Bridge PU ist aber der TB6 von SD. Ich habe aber keinen SD-Fetish und deshalb würde ich gerne mischen.

    Achja und bevor ich noch nen zweiten Thread aufmache...Kann mir jemand bei Dimarzio was empfehlen für die Neckposition was nicht zu übertrieben in den tiefen ist? Bis jetzt benutze ich auf allen Klampfen den Neck PU ausschliesslich für cleane Sachen, weils verzerrt eigentlich nur noch matscht und dröhnt. Achja brauch ich eigentlich am Neck/Middle auch spezielle PUs wegen dem Tremolo oder gilt das wirklich nur für die Bridge?
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 15.12.03   #2
    Du kannst die PUs so mischen wie sie dir gefallen... und wenn deine Gitarre 10 PUs hat koennen die auch von 10 verschiedenen Herstellern sein, hauptsache dir gefaellt es.
     
  3. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 15.12.03   #3
    du darfst nur keine aktiven mit passiven humbuckern mischen. det funzt net
     
  4. derYosh

    derYosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.089
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    843
    Erstellt: 15.12.03   #4
    funzen tut des schon, aber der passive ist dann i.d.R. viiiiiiieeeeeeeeell zu leise. und klingt auch unterschiedlich weil die OutputSignal so verschieden sind...
    -¥osh
     
  5. bobtech

    bobtech Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 15.12.03   #5
    jo mit aktiv/passiv ist klar !

    thx...also sind alle Bedenken eher esthetisch....
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.12.03   #6
    Ich hab SD, diMarzio und Harry Haeussel in einer Klampfe. Geht ohne Probleme :)

    Fuern singenden cleanen Neck-Sound wuerde ich nen PAF Pro nehmen, oder wenns noch cleaner und singender werden soll, einen Hunbucker from hell. Nicht vom namen taeuschen lassen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping