Pickuptausch Gibson SG Standard für "mehr Solo-Boost" mit vorhandenem Setup

von gibson56player, 25.08.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Schlumpf71

    Schlumpf71 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.12
    Zuletzt hier:
    15.10.19
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    1.362
    Erstellt: 26.08.19   #21
    Bei zwei Amps aber darauf achten das der AB-Switch galvanisch getrennte Ausgänge hat (z.B. Lehle), sonst gibts evtl. Brummschleifen ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    15.10.19
    Beiträge:
    14.883
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    10.268
    Kekse:
    32.005
    Erstellt: 26.08.19   #22
    Ich weiß, man wehrt sich lange dagegen, aber ein Tubescreamer macht genau das.
    Mehr Gain, und mehr gefühlte Lautstärke durch ne Frequenzanpassung, hier n Lowcut.

    Die Solos spielen sich auch etwas leichter, weil der Sound in den Mitten etwas komprimierter wird.

    Alternativ brauchste echte Schreier als Pickups, aber dann hast Du immernoch keine Hervorhebung des Solosounds... Pedal halte ich da für flexibler.
     
  3. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    17.583
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    15.782
    Kekse:
    30.866
    Erstellt: 27.08.19   #23
    Ist halt die Frage, wie praktikabel das für einen Amateur ist? Klar, man kann auch 9 AC30 in unterschiedlichen Konfigurationen auf die Bühne stellen, wie Brian May das tut. Aber der hat auch grössere Bühnen zur Verfügung.

    Aber bei der 2 Amp Lösung ist aus meiner Sicht auch gar kein Booster mehr notwendig, wenn der zweite Amp entsprechend eingestellt ist. Und dann bietet sich für so einen Fall wieder ein ABY Schalter an, wie oben von mir beispielhaft verlinkt. Dann kann man auch beide Amps gleichzeitig nutzen und es ergeben sich noch mehr Soundmöglichkeiten.

    Die Gitarre nach so vielen Jahren umzubauen halte ich auf jeden Fall für die schlechteste Variante, wenn der TE mit dem Sound an sich zufrieden ist.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. OldRocker

    OldRocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.16
    Zuletzt hier:
    16.10.19
    Beiträge:
    1.883
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    1.706
    Kekse:
    9.297
    Erstellt: 27.08.19   #24
    ...naja, zwei AC15 und zwei Pedale auf nem Board sind zusammen alles andere als n "Grossraumprojekt":D

    Wichtig ist den Mischer darauf hinzuweisen, das Konzept der zwei Amps kurz zu erklären und dass der Lautstärkeunterschied der Amps gewollt ist....sonst mischt er die gleichlaut und dann ist nach draußen wieder nix...!
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  5. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    17.583
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    15.782
    Kekse:
    30.866
    Erstellt: 27.08.19   #25
    Ich denke eher an ein transportlogistisches Projekt. Sind dann immerhin zwei Amps zum schleppen. Und ich hab auch schon auf Bühnen gespielt, da wär für den zweiten Amp eher kein Platz gewesen. Aber ansonsten ist das keine schlechte Lösung, weil bis auf den Switch und evtl. den Booster bereits alles vorhanden ist.
     
  6. OldRocker

    OldRocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.16
    Zuletzt hier:
    16.10.19
    Beiträge:
    1.883
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    1.706
    Kekse:
    9.297
    Erstellt: 27.08.19   #26
    ...Flexibilität in der Aufstellung heißt dann die Lösung...die Amps müssen ja nicht immer und unbedingt direkt nebeneinander stehen...
     
  7. Software-Pirat

    Software-Pirat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.17
    Zuletzt hier:
    12.10.19
    Beiträge:
    384
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    505
    Erstellt: 27.08.19   #27
    Was ich nicht ganz nachvollziehen kann: Wenn man zwei gleiche Amps, die beide gleich eingestellt sind und sich nur in der Lautstärke unterscheiden... Wieso nehme ich dann nicht nur einen Amp, stell den so ein, daß ich einen guten Solo-Sound habe, und regle dann für den Rhythmus-Sound die Lautstärke nicht einfach mit den Volume-Poti an der Gitarre runter?
     
  8. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    16.10.19
    Beiträge:
    3.920
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    2.465
    Kekse:
    10.057
    Erstellt: 27.08.19   #28
    Naja ein Amp bringt dem TO so einen "supergeilen" Rhthmussound aber einen Tick zuwenig Zerre.
    Ein Pedal will er eigentlich nicht und einen Loop hat der Amp nicht.
    Eigentlich spricht fast alles für TS oder Booster .....
     
  9. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    17.583
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    15.782
    Kekse:
    30.866
    Erstellt: 27.08.19   #29
    Aber den einen Amp gleich doppelt, daraus sollte sich was bauen lassen.
     
  10. gibson56player

    gibson56player Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.12
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.19   #30
    Hallo zusammen, heute sollte der ts9 geliefert werden, kann ich heute Abend in der Probe testen. Wenn das nix hilft bring ich tatsächlich mal den 2. Amp mit und versuch das mit dem AB Switch. Berichte dann....
     
  11. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    16.10.19
    Beiträge:
    3.920
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    2.465
    Kekse:
    10.057
    Erstellt: 28.08.19   #31
    Denk dran Drive vom Pedal eher gering halten und mit Level den Vox anblasen.
    Andersrum klingts auch mal suboptimal .......



    ;)
     
  12. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    15.10.19
    Beiträge:
    14.883
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    10.268
    Kekse:
    32.005
    Erstellt: 28.08.19   #32
    Kommt sehr drauf an.
    Bei mit funktioniert die Einstellung überhaupt nicht mit meinem Sound, ich habe den Drive eher hoch und den Level auf soner Ebene, dass es eben die Vorstufe minimal anbläst.
    Das sind aber auch nur 3 Regler, das kriegt man schnell getestet :)
     
  13. gibson56player

    gibson56player Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.12
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.19   #33
    Teil ist eben ins Geschäft geliefert worden. Bin gespannt heute Abend. Wie gesagt, ich erhoffe mir lediglich, beim zugeschalteten TS9 beim solieren mich etwas besser durchzusetzen. Also bissl mehr Gain und hoff einen leichten Lautstärke Gewinn. Wobei mir das schon bewusst ist, dass ein bereits verzerrter Amp dadurch nicht viel lauter wird. Aber selbst wenn ich es mir nur einbilde, hat’s ja schon was gebracht gell.....
     
Die Seite wird geladen...

mapping