Piepen

von M?p, 03.02.06.

  1. M?p

    M?p Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.05
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Quickborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.06   #1
    Ich würde mal gerne wissen, wie man diesen hohen Pfeifton, wie etwa bei einer Rückkopplung, hinkriegen kann. Das Ding ist nämlich, das ich oft clean spiele und dann entweder aprupt oder aber nach soner kurzen Kunstpause :-)D), verzerrt einsetze. Da denke ich mir manchmal :"Jetzt wäre so ein ganz kurzes Pieeeeeeep genau richtig". EInfach aus Effekt, käme bestimmt ganz cool. Kann ich das irgendwie mit der Gitarre hinkriegen? Hab das jedenfalls schon oft gehört. :)
     
  2. losferatos

    losferatos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    23.10.09
    Beiträge:
    228
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 03.02.06   #2
    Na amp laut drehen, gain rein (geht aber auch ohne glaube) und recht nache vorn Verstärker stellen....tadaaaa.
     
  3. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 03.02.06   #3
    ja und saiten nicht anfassen :-D!
     
  4. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 03.02.06   #4
    und ich glaube dat es sich um pinch harmonics handelt ----> inne SuFu eingeben

    geht übrigens auch mit akkustik gitarren
     
  5. Metronom

    Metronom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Kindsbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 04.02.06   #5
    Oder nen schönen oberton anschlagen kommt auch gut
     
  6. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 04.02.06   #6
    So ala Tool :D? Naja, du könntest z.B. Higain anmachen und die Saite(n) an den Kopfmechaniken anspielen.
     
  7. pras?tyo

    pras?tyo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    25.07.09
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 04.02.06   #7
    leg mal deinen finger (nur berühren) auf eine stelle der tiefen e-saite zwischen dem 2ten und 4ten bundstäbchen ---> natural harmonics (also so wie flagollet)
     
Die Seite wird geladen...

mapping