Pins springen heraus

von AvAndrew, 03.11.07.

  1. AvAndrew

    AvAndrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Nördlich von München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.07   #1
    Hi

    Als ich heute mal wieder die Saiten meiner Westerngitarre wechseln wollte, habe ich die Gelegenheit genutzt, die gesamte Gitarre mal wieder etwas aufzupolieren und das Griffbrett zu ölen.
    So weit so gut, nur leider stellt sich mir jetzt das Problem, dass der Pin der tiefen E-Saite jedes mal ein Stück herausspringt, wenn ich die Saite stimmen will. Die Saite hat zwar dennoch halt, aber einen sehr vertrauenswürdigen Eindruck macht mir das Ganze nicht. Ich kann mir nicht erklären, woran es liegt. Ich habe schon versucht die Pins untereinander zu tauschen, was aber auch nichts gebracht hat. Die Saitenstärke und Marke ist genau die selbe wie zuvor.
    Nun zu meiner Frage: Kennt jemand von euch das Problem, dass ein oder mehrere Pins beim Stimmen herausspringen und wenn ja, was habt ihr dagegen gemacht.
    Ich wäre für jede Hilfe dankbar.

    PS: Die Saite liegt richtig in dem Führungsschlitz des Pins. Darauf habe ich geachtet.
     
  2. ike clanton

    ike clanton Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    854
    Erstellt: 03.11.07   #2
    und wenn du den pin einfach wieder reindrückst?
     
  3. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 03.11.07   #3
    Wenn das Saitenende (das Bällchen) UNTER dem Pin sich nicht verhakt hat und er wirklich vorne am führungsschlitz ist, kannst du den Pin einfach wieder hinein drücken da springt nichts raus.

    Grüße
     
  4. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.279
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.997
    Kekse:
    196.775
    Erstellt: 03.11.07   #4
    Hi AvAndrew,

    ein Tipp: die Saitenenden vor dem Einstecken in die Bridge zu einem kleinen runden "Häkchen" biegen (so etwa 90°) und so einführen, daß das Häkchen zum Hals hin zeigt, dann den Pin einstecken und darauf achten, daß die Saite in der Führungsrille des Pins liegt. Dieses Vorgehen verhindert, daß sich das Ballend der Saite unter dem Pin verhakt und den Pin beim Stimmen der Saite (anspannen) nach oben drückt.

    Greetz :)
     
  5. AvAndrew

    AvAndrew Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Nördlich von München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.07   #5
    Einfach nur wieder hineindrücken bringt nicht gerade viel, da mir der Pin gleich wieder herausspringt. Dann werd ich wohl mal den Tipp mit dem Häkchenbiegen ausprobieren.
     
  6. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 03.11.07   #6
    hab auch schon Besaitungen draufgelassen, wo der E-Saiten-Pin etwas herausstand, hat der Stabilität aber keinen Abbruch getan - solang's nicht wirklich extrem ist
     
  7. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 03.11.07   #7
    Alternativ dazu kannst du auch einfach in's Schalloch reingreifen und den Ballende vor den Pin legen.

    Grüße
     
  8. AvAndrew

    AvAndrew Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Nördlich von München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.07   #8
    Ich habe versucht alle eure Tipps zu beherzigen, aber leider hat es alles nichts geholfen. Ich habe die Gitarre jetzt einfach mal trotzdem gestimmt. Der Pin der E-Saite steht jetzt eben ein Stückchen weiter heraus asl die anderen, aber es scheint zumindest, als ob er fest genug hält.
    Trotzdem danke für eure Ratschläge
     
Die Seite wird geladen...

mapping