Plopkiller / Poppschutz selber bauen ?!?

von dorfdrummer, 29.06.05.

  1. dorfdrummer

    dorfdrummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.04
    Zuletzt hier:
    14.07.09
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.05   #1
    Servus,
    Bin grad dabei n bissl was aufzunehmen (Gesang), hab jetzt aber gemerkt dass ich dringend nen Plopkiller brauch. Ich weiß, die Dinger sind ab 15 EUR zu haben, aber des is mir immer noch zu teuer :D .
    Muss auch keine Professionelle Aufnahme werden, darum will ich mal versuchen mir so'n Teil selber zu bauen.
    Nur dass ich keine Ahnung hab wie so ein Teil gebaut ist, hatte noch nie eins in den Fingern.
    Also:
    Wie ist so'n Teil gebaut?
    Ist das einfach eine aufgespannte Membran? Oder was für Material ist es sonst?
    Würd es theoretisch gehen ein Stück Luftballon oder was ähnliches als Membran zu benutzen?

    Danke für eure Hilfe,

    der dorfdrummer
     
  2. der_vogel

    der_vogel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    157
    Erstellt: 29.06.05   #2
    Alten Kleiderbügel zurecht biegen Strumpfhose von Mama drüber und fertig.
     
  3. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.928
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 30.06.05   #3
    Die Idee mit der Feinstrumpfhose ist nicht verkehrt. Wer es etwas professioneller mag: Man nehme statt des Kleiderbügels einen Stickrahmen (gibt's im Kurzwarenladen (gibt's die noch?) oder im Kaufhaus/Bastelgeschäft für etwa 2-3 EUR) und spanne die FSH da ein. Vorteil: Spannung ist etwa gleichmäßiger, das gesamte Teil ist stabiler, und man kann sogar die doppellagige Variante basteln (ist etwas knifflig beim Einspannen), bei der auf jeder Seite des Rahmens eine Lage Gewebe gespannt ist (also mit Abstand dazwischen). Richtig gute Ploppkiller sind auch oft doppellagig aufgebaut - nur kostet dieser hier nur rund 4 EUR und eine halbe Stunde Arbeit.

    Jens
     
  4. der_vogel

    der_vogel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    157
    Erstellt: 30.06.05   #4
    Der billigste vom großen T kostet 14,80€ nur so als Info.

    Selber basteln rentiert sich ;)
     
  5. dorfdrummer

    dorfdrummer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.04
    Zuletzt hier:
    14.07.09
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.05   #5
    Danke für die Hilfe!

    Hab prompt den 1. Vorschlag mit dem Kleiderbügel umgesetzt. Zwar nicht perfekt, aber ausreichend für meine bescheidenen Zwecke.
    Vielleicht werd ich demnächst ein professionelleren bauen, so mit richtigem Holz- oder Metalrahmen.

    Aber eine Frage hab ich noch: Wirkt sich der Durchmesser eines Plopkillers auf seine Effektivität aus? Und wenn ja, wie?

    der dorfdrummer
     
  6. basement studios

    basement studios Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    10.07.08
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 02.07.05   #6
    kannst das wahlweise auch mit diesen (häufig orangen) rohren versuchen. weiß nich wofür die eigentlich sind... das hab ich mal mit FSH gemacht und hat gut geklappt.
    Irgendwann hab ich mir dann allerdings doch einen richtigen gekauft...

    allerdings hab ich ma ne andere fragen bezgl. popschutz:
    inzwischen gibts ja auch so popschutz-teile mit nem metallnetz statt nem FSH.
    wo ist da der unterschied (klanglich gesehen...)
     
  7. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.928
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 04.07.05   #7
    Nicht wirklich. Er muss nur groß genug sein, um das Mikro aus Sicht des Sängers zu "verdecken", auch wenn dieser sich etwas bewegt.

    Ansonsten macht der im wesentlichen nichts - er soll ja idealerweise komplett durchlässig für den eigentlichen Schall sein, und soll nur "Wind" (wie er z.B. durch pusten oder versehentlich bei Explosivlauten entsteht) aufhalten.

    Jens
     
  8. Fannon

    Fannon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    6.06.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 10.09.05   #8
    Hm das würde mich jetzt auch mal interresieren, hab nämlich auch das hier bei Thomann gefunden:
    https://www.thomann.de/the_tbone_ms_250_prodinfo.html
     
  9. Fannon

    Fannon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    6.06.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 10.09.05   #9
    hm das sieht dann in meinem Fall wohl eher so aus:

    (Anhang)

    Naja, ich hab da glaub ich auch etwas zu große astetische ansprüche, da werde ich um den Kauf von nem richtigem Plopkiller nicht herumkommen...
     

    Anhänge:

  10. der_vogel

    der_vogel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    157
    Erstellt: 11.09.05   #10
    Ne schwarze Strumpfhose hätte vielleicht klitzekleines bisschen besser ausgesehen ;)
     
  11. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 12.09.05   #11
    @fannon

    keine netzstrümpfe zu hause:confused: :rolleyes: :D
     
  12. Machiko

    Machiko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Diesen Ort gibt es nicht!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 12.09.05   #12
    Ich stelle mir grade vor, wie ein Heavy-Metall Sänger grade im Stilvollen Outfit einen Feinstrumpfhosen Laden betritt und eine passende Feinstrumpfhose sucht. :D :D :D :D

    Als Rahmen würde ich einen Stickrahmen empfehlen.

    [​IMG]

    Einen Schwanenhals würde man auch noch benötigen, und einen geeigneten Clip.

    Aber ob sich dann der Aufwand lohnt?

    Kultig wäre es in garantiert, und Einzigartig auch. :D
     
  13. Fannon

    Fannon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    6.06.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 13.09.05   #13
    Naja.. wenn ich mir dann die Preise von den einzelteilen ansehen, dann komm ich mit nen neuem fertigem Plopschutz aber dann doch ein stück billiger weg.. hab jetzt einen mir für 14 euros geholt..
     
  14. Bad-Habit

    Bad-Habit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.01.13
    Beiträge:
    132
    Ort:
    nms
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.06   #14
    ok, der thread ist ein bisschen alt, aber ich glaub mir is grad ne unglaubliche weltidee eingefallen :)

    Eine Fliegenklatsche als Ploppschutz!

    [​IMG]
     
  15. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 02.08.06   #15
    Ich würd sagen dir ist grad ne unglaubliche Scheißidee eingefallen...
    (oh man würde dit blöde aussehen)
     
  16. basement studios

    basement studios Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    10.07.08
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 02.08.06   #16
    eigentlich würde ich vermuten, dass das funktioniert!
    so scheiße es auch aussieht (viel schlimmer als der selbastgebaute von fannon ja auch nicht ;) ) könnte ich mir vorstellen dass es wirkt wie diese metall-plopkiller... und denen sagt man nach dass sie besser sind und mehr brillianz durchgehen lassen als die standart-strümpfe...
    daher..... ;) benutz ihn ruhig ;) :D

    lg
    simon
     
  17. bizzy49565

    bizzy49565 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    189
    Erstellt: 10.07.08   #17
    Hab auch ein selbstgebaut aber i.wie verfälscht der den sound total... hab ich die falsche strumpfhose verwendet?^^
     
  18. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.526
    Ort:
    Wien, Graz
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    9.099
    Erstellt: 10.07.08   #18
    du hast aber nicht einfach einen "normalen" stoff verwendet, oder?
    Es müsste schon was dünnes in richtung nylon oder so sein.

    Lg Melody
     
  19. bizzy49565

    bizzy49565 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    189
    Erstellt: 10.07.08   #19
    hatte i.was verwendet was hier war.
    vlt liegts ja daran ..^^

    also dünstes nylon - ok :D
     
  20. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 10.07.08   #20
    Da hab ich noch einen Tipp:
    Man bekommt schon über den selbst gebauten Popkiller eine schöne natürliche Kompression auf den Sound, wenn man diese Strümpfe verwendet. Wenn grad nicht zur Hand, vielleicht auch mal die Oma fragen. Da könnte der Sound allerdings schon in die Vintage-Richtung verfälscht werden.


    ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping