POD HD User Thread

von Rockbuster69, 17.10.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. wolbai

    wolbai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.10
    Beiträge:
    481
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    584
    Kekse:
    10.819
    Erstellt: 21.11.18   #2781
    Habe mit meinem alten POD HD500 Übungs-Equipment 'mal wieder ein "Quickie-Recording" auf dem Sofa aufgenommen.


    Den Solopart habe ich mir vor Jahren einmal draufgeschafft, aber nie mit einer Band gespielt.


    Ich dachte zuerst, dass dies ein echter Quickie zum Aufnehmen wird. Da habe ich mich dann doch ziemlich getäuscht.
    Der Solopart hat es in sich - und das merkt man dann (wie häufig) erst, wenn man sein eigenes Gedudel einmal aufgenommen abhört :D

    Das Umschalten mit dem Harmonizer (Tonart Dm, +3 Harmonieton, 38% Mix) hat mich dann auch des Öfteren aus der Bahn geworfen.


    Der Ritchie war (ist?) halt schon ein Genie, wenn es um eingängige Riffs und Solo Parts geht.


    Ehrlich gesagt, stelle ich bei mir fest, dass ich mit den Jahren immer weniger GEAR-fokussiert bin und mich mehr auf meine Hände konzentriere.

    Mit dem POD HD500 lassen sich aus meiner Sicht daher immer noch sehr ordentliche Recordings machen.
    Auch wenn ich weiß, dass die Aufnahme mit meinem Marshall JVM410 und dem Fractal FX8-MultiFX Board schon noch klanglich besser geworden wären.
    War aber gestern einfach zu faul, um in den Proberaum zu fahren.


    Feedback immer gerne :great:






    Grüße aus dem saukalten Franken - wolbai
     
  2. herrjannek

    herrjannek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.19
    Zuletzt hier:
    25.05.19
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.05.19   #2782
    Line 6 POD HD 500 X Chorus macht signal lauter

    Hallo in die Runde,

    ich habe folgendes Problem: ich habe einen recht stark verzerrten leadsound einprogrammiert, bei dem ich einen analog Chorus aus dem POD als Stomp hinzuschalten kann. Jetzt springt aber ungewollt der Ausgangspegel des Signals in die Höhe, wenn der Chorus aktiv ist. Ich habe vergebens nach einem Volume-Regler in den Effekteinstellungen gesucht, kann mir aber auch nicht vorstellen, dass man das nicht regeln kann. Die Frage wäre nur wie? Hat jemand eine Idee?

    Danke und beste Grüße
     
  3. Szaladin

    Szaladin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.08
    Zuletzt hier:
    15.11.19
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    85
    Kekse:
    1.021
    Erstellt: 28.05.19   #2783
    Kannst du einen Screenshot aus der Edit-Software oder ein Foto vom Bildschirm des Gerätes machen? Dann können wir besser analysieren, wo der Pegel "gedrückt" wird.

    Kommt der Chorus vor dem Amp-Block, kann sein dass auch auf einmal mehr "Signal" durch den Amp läuft. (Der Chorus addiert ja ein leicht verstimmtes Signal zum Mix.)

    Prüfe auch mal die Einstellungen für den "Mix" des Chorus-Effekts. Vielleicht ist dort irgend ein Kuddelmuddel.
     
  4. szalas

    szalas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.18
    Zuletzt hier:
    6.10.19
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.06.19   #2784
    Kein "Hand-shake" zwischen HD500x und JTV89 via VDI-Verbindung

    Hallo Leute,
    hab den POD HD 500X neu und eine JTV 89 F Variax von Line 6.
    Beide Teile sind aktualisiert-Treiber etc....
    Edit Software läuft , Workbench HD Verbindung läuft download und update der JTV gelungen.
    Der POD erkennt trotz des Resets und Pedalkalibrierung meine JTV 89 njct über die VDI Verbundung....es ist zum heulen im Moment.Mache ich was falsch,,,???Kann mir jemand helfen --das ganze Reset und Pedalkalibrierung habe ich nach Anweisung des LINE 6 Services gemacht.Verbindung über Klinke funktoniert...
    Ich danke Euch sehr vorab!!!
    Waldek
     
  5. Mr.513

    Mr.513 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.12
    Zuletzt hier:
    15.11.19
    Beiträge:
    4.599
    Ort:
    im lkrs hildesheim
    Zustimmungen:
    5.190
    Kekse:
    78.053
    Erstellt: 30.06.19   #2785
    @GeiGit?
     
  6. GeiGit

    GeiGit Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    12.12.13
    Beiträge:
    4.124
    Ort:
    CGS-Schwabbach
    Zustimmungen:
    5.363
    Kekse:
    61.116
    Erstellt: 01.07.19   #2786
    @szalas
    Hast du ein normales Netzwerk-Kabel?
    Steck das mal bitte statt dem vdi-Kabel dazwischen.
    Vielleicht ist das Kabel defekt
     
  7. Maladjez

    Maladjez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.08
    Zuletzt hier:
    7.09.19
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Rock City Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    219
    Erstellt: 14.08.19   #2787
    Habe in der SuFu nichts entdeckt, daher hier meine Frage:

    Im Pod HD Pro Handbuch ist erwähnt, dass man bei diesem Gerät am Line Input (30) auch eine (zweite) Gitarre anschließen kann (These two unbalanced 1/4" inch inputs can be used for a second guitar , keyboard, or just about any other instrument with one or two 1/4" outputs. Use the SYSTEM & I/O edit pages to assign these inputs as a source to the signal paths).
    Ich habe eine zweite Gitarre an Line Input L/mono angeschlossen und in SYSTEM & I/O die Quelle (source) "Gitarre" (guitar) eingestellt. Man hört diese aber beim Spielen nicht (aus der angeschlossenen Box). Was mach eich falsch? Was muss ich noch tun, um die zweite Gitarre zum "klingen zu bringen"?
     
  8. GeiGit

    GeiGit Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    12.12.13
    Beiträge:
    4.124
    Ort:
    CGS-Schwabbach
    Zustimmungen:
    5.363
    Kekse:
    61.116
    Erstellt: 14.08.19   #2788
    In den Eingangseinstellungen des Sets muß der Eingang dann ebenfalls ausgewählt sein
     
  9. Maladjez

    Maladjez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.08
    Zuletzt hier:
    7.09.19
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Rock City Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    219
    Erstellt: 18.08.19   #2789
    Danke! Funktioniert jetzt ;)
     
  10. Olesoul

    Olesoul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.13
    Zuletzt hier:
    19.10.19
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    104
    Erstellt: 13.10.19   #2790
    Hallo zusammen,

    mich plagt seit kurzem ein Problem.
    Wenn ich meinen 500 Xer angeschlossen habe und via Studio One 3 Artist (64bit) aufnehmen, gibt es Probleme bei der Aufnahme und bei der Wiedergabe verabschiedet sich mein Rechner.
    Es hat sonst immer alles reibungslos funktioniert. Habe neulich nur eine neue SSD (auf der SO drauf ist), und einen weiteren RAM-Riegel eingebaut.
    Habe bereits alles an überflüssigen Treiber deinstalliert, sowie den Line6 Treiber deinstalliert und neu installiert.
    Im BlueScreen hatte ich folgenden Stillstandcodes. "KMODE EXCEPTION NOT HANDLED" ; "Driver irql not less or equal - Fehlerursache: L6PODHD5SE64"; "Kernel Mode Heap Corruption".

    Wenn ich den Pod angeschlossen habe und auf Drums von EZ Drummer 2 spiele, krächzt das Schlagzeug zwischendurch ordentlich. Parallel dazu lief kein SO.

    Habe sonst keinerlei Probleme mit meinem Rechner.

    Habe mittlerweile gefühlt alles im INet durchsucht und ausprobiert. Hatte vielleicht jemand ein ähnliches Problem?
    Gibt es bekannte Probleme zwischen Line6 Treibern und den aktuellen Win10 updates?

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping