Pod XT - das einzig wahre?

von equivocator, 09.04.07.

  1. equivocator

    equivocator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.06
    Zuletzt hier:
    25.06.13
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    82
    Erstellt: 09.04.07   #1
    wollte mir demnächst was für die gitarre gönnen - spiele momentan eine ibanez rg321 über nen fender frontman :-)o). wollte mir jetzt demnächst nen pod xt zulegen, da der
    1. gut über kopfhörer spielbar ist (der frontman DEFINITIV nicht, das tut nur noch weh)
    2. auch über stereoanlage, sprich ich muss die andere schrottkiste nicht mehr benutzen
    3. ne menge models, die scheinbar recht gut klingen (ich erwarte kein soundwunder, es geht mir nur um mehr vielseitigkeit/spass beim üben) und effekte.
    ausserdem ist das gerät ja mehr oder weniger recht vielseitig und kann, falls sowas mal
    passieren sollte, auch immernoch bei nem grösseren amp verwendet werden, z.b. die effekte. MIDI ist da ja auch ganz praktisch.

    jetzt ist die frage - gibts in der preisklasse was VIEL besseres für meine zwecke? liveeinsatz wirds vorerst sowieso nicht geben, und viel mehr als 300€ habe ich nicht zur verfügung.
    hoffe auf ein paar hilfreiche anregungen!
     
  2. hoschi

    hoschi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.091
    Erstellt: 09.04.07   #2
    Hallo,

    nach meinen Erfahrungen haben sich zwei Geräte herauskristallisiert. Je nach Verwendungszweck waren die Geräte dafür die Besten:

    1. Für zu Hause über die Stereoanlage und Effekte an einem "richtigen Verstärker" nutzen: Pod XT. Klingt super, besser als mancher Röhrenpreamp über sog. Speaker-Simulated-Out. Viele Models, Boxen, Effekte etc.
    2. Als Preamp vor einem "richtigen Amp": Tonelab (SE): Hier klingen die Effekte richtig genial, das Gerät ist leicht zu bedienen und die Amp-Modells klingen richtig klasse.

    Allerdings werden mit Sicherheit andere User auch andere Erfahrungen gemacht haben und vielleicht sogar komplett anderer Meinung sein. Was man auf jeden Fall sagen kann: Für 300€ bekommst Du - egal ob Tonelab, Pod XT oder Boss GT-? - eine Menge fürs Geld geboten. Und gerade wenn Du über Kopfhörer/Stereoanlage spielen willst gibt es kaum was Besseres.

    Viele Grüße,
    --Hoschi
     
  3. Absentia

    Absentia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    KA
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    326
    Erstellt: 09.04.07   #3
    Hi
    ich hatte den POD XT auch ne Zeit lang und durfte auch gut testen :)
    Also von der Flexibilität bist du mit dem POD auf jeden Fall auf der sicheren Seite, weil du kannst ihn bei jedem Auftritt einfach anschließen und über die PA laufen lassen.
    Zum Üben isses auch wirklich gut, du brauchst halt n einigermassen guten Kopfhöre weil sonst klingts meiner Meinung nach total nach Schrott, und son Kopfhörer kostet dann halt wieder auch n Fuffi oder zwei =)
    AAABER..... der POD is halt nich so direkt und wenn du eben am Tonepoti runterdrehst dann wirds einfach leiser...
    Die Sounds überdecken ein großes Spektrum, von Sauberen/dreckigen Clean bis übelster Metalzerre, und das is schon von Vorteil.

    wenn du noch fragen hast schreib mir einfach ne PM :)

    Grüße, MArkus
     
  4. nookie

    nookie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    368
    Erstellt: 09.04.07   #4
    Ich benutze den Pod auch für daheim und möchte ehrlich gesagt da auch nixmehr anderes haben. Hab ihn an meiner PC 5.1 Soundanlage dran und bin damit absolut glücklich. Der Sound is auch gut bei kleiner Lautstärke, ich kann alles bequem per USB aufnehmen usw.
    Also es war auf jeden fall ne lohnende Investition. Live kann man ihn auch einsetzten aber da setzt ich lieber auf nen normalen Amp, das ist aber eher Geschmackssache, er hat mir auch schon in Bandproben gute Dienste geleistet.
     
  5. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 09.04.07   #5
    Hi, ich habe den POD 2.o und bin schon mit dem zufrieden, es macht echt Laune darüber zu spielen, die Sounds sind OK und mitm Kopfhörer stört man kaum.

    Da ich auch nen alten Zoom PS02 Multitracker habe, den ich sogar noch vielseitiger als den POD 2 empfinde und eben falls wirklich gut klingt (fast noch besser), die Möglichkeiten aber immens höher sind....

    ...möchte ich Dir eine Empfehlung machen, die Dir sicher Spass macht beim üben - und Dich ganz sicher schneller weiterbringt!!

    Das Boss Micro BR!!

    Du kannst mit dem gute Sounds erzielen, hast ne Menge guter Effekte, Modelling, nen Drummer der immer da ist und kannst Mehrspurig aufnehmen.....

    Das macht echt Laune, und wird Dich sicher schneller weiterbringen...

    weil:
    - super Sound
    - Aufnahmemöglichkeit
    - riesiges Experimentierfeld
    - Superkompakt (immer dabei)
    - Drummer der im Takt bleibt (macht mehr Laune als Metronom)
    - Du kannst Rythmus schrammeln, aufnehmen und auf ner anderen Spur drüber solieren..

    und und und

    und es lässt sich auch vorn amp schalten.....

    würde ich echt in meine Überlegungen einbeziehen
     
  6. hoschi

    hoschi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.091
    Erstellt: 09.04.07   #6
    Hallo Markus,

    bist Du Dir da sicher? Meinst Du das Volumen-Poti oder das Tone-Poti?
    Ich kann mir das ehrlich gesagt nicht vostellen und habe diesen Effekt auch nicht gehabt...

    MfG,
    --Hoschi
     
  7. Absentia

    Absentia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    KA
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    326
    Erstellt: 10.04.07   #7
    Moin Hoschi
    sorry, hab mich verdacht und verschrieben ^^ is natürlich das Volumepoti

    Danke fürs Aufmerksam machen:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping