PodXT-->Welcher Amp für POD?

  • Ersteller Absentia
  • Erstellt am
A

Absentia

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.12
Registriert
29.07.05
Beiträge
539
Kekse
316
Ort
KA
Hi
Mal wieder ne Frage zu meinem POD.
Ich hab mir vor kurzem jetzt meinen PODXT gekauft, und so grob mal ein paar Sounds eingestellt und dran rumgespielt bis es gut klingt.
Jetzt wollte ich, (da ich schon ein Halfstack hab und das nich immer rumschleppen will) meinen POD bei kleineren Auftritten benutzen. Ich hab auch schon probiert den POD in unsre PA zu stecken,aber es klingt ziemlich besch...
Und deshalb dachte ich daran den POD an einen kleineren Combo anzuschließen, der "neutral" klingt und die Sounds vom POD nicht verfälscht und gut wiedergibt.
Habt ihr da Erfahrungen oder Amps die ihr in die engere Wahl ziehen würdet?
Antesten tu ich sowieso noch!!
Wie siehts aus mit Röhre und Transe, welcher eignet sich besser?
Ich dachte so an H&K, VOX und Fender

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!!!


PS: Preislich wären so 400-700 € möglich

EDIT:Gut wärs natürlich wenns noch günstiger geht ;););)
 
edeltoaster

edeltoaster

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.21
Registriert
06.06.04
Beiträge
6.033
Kekse
2.477
tech 21 trademark 60!extra modeller endstufe mit extra speaker!

verbesserung: power engine 60,das andere ist der richtige combo mit vorstufe
 
Szczur

Szczur

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.18
Registriert
05.10.04
Beiträge
2.173
Kekse
591
Ort
N Ü R N B E R G
Hmmm ich würd sagen du brauchst ne LINEAR Röhrenendstufe :rolleyes: .....MESA ist ziemlich Linear was das angeht.....Fender klingt auch wunderbar.

Jedoch ist der POD für so etwas nicht gerade gemacht worden.....
 
A

Absentia

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.12
Registriert
29.07.05
Beiträge
539
Kekse
316
Ort
KA
habt ihr den auch bei euren aufnahmen benutzt?

also die Power Engine 60 hört sich ja shconmal vielversprechend an!
 
Szczur

Szczur

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.18
Registriert
05.10.04
Beiträge
2.173
Kekse
591
Ort
N Ü R N B E R G
nö , aber für aufnahmen daheim find ich nen POD XT oder ähnliches much more better than a Valve Amp............
 
A

Absentia

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.12
Registriert
29.07.05
Beiträge
539
Kekse
316
Ort
KA
ja um das gehts ja auch nich und die frage war annen Toaster gerichtet.
 
edeltoaster

edeltoaster

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.21
Registriert
06.06.04
Beiträge
6.033
Kekse
2.477
ne,das is sogar nur ein pod 2 direkt in den rechner
 
A

Absentia

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.12
Registriert
29.07.05
Beiträge
539
Kekse
316
Ort
KA
Jop das weiß ich dass das gut klingt, wenn man den POD direkt innen PC stöpselt.
@edeltoaster, hast du erfahrungen mit der Power Engine?
 
Breed of Killing

Breed of Killing

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.11.20
Registriert
18.04.06
Beiträge
2.002
Kekse
1.326
Ort
54455
Ja, ich würde dir auch den atomic Reactor empfehlen, is ja schließlich auch speziell dafür gemacht.
 
edeltoaster

edeltoaster

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.21
Registriert
06.06.04
Beiträge
6.033
Kekse
2.477
Absentia schrieb:
@edeltoaster, hast du erfahrungen mit der Power Engine?

nope,aber auf hugeracksinc sind einige von riesen w/d/w racks auf ein pod xt/live und 2 dieser teile (stereo) umgestiegen...klar etwas mieser als ein high-end rack mit 10HE aber hey:easy thingy und nicht verkehrt
 
A

Absentia

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.12
Registriert
29.07.05
Beiträge
539
Kekse
316
Ort
KA
Um die Größe gehts mir auch überhaupt nich, dafür hab ich ja mein Halfstack ;)
Ne das Teil sollte halt so ziemlich den Sound, der vom Pod rauskommt weitergeben!
Ich denke ich geh das teil mal innen Sommerferien durch und durch anspielen.
Besten DAnk für die Tipps.

@breed of killing, der Atomic wär auch ein Kandidat aber ist mit imom zu teuer
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben