Neuer Amp - Cube oder POD 2.0 ???

von nietzko, 18.01.06.

  1. nietzko

    nietzko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    7.01.08
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 18.01.06   #1
    hallo!

    ich habe vor mir in nächster zeit einen neuem amp zu kaufen, da mir der mircocube mit seinem kleinen 5" speaker einfach zu schwachbrüstig ist (wegen dem kleinen speaker brummt er und matscht relativ schnell)

    da mir der mircocube an sich und auch die effekte & zerre sehr gut gefallen haben, tendiere ich zum cube 30. ich will einfach was, das erwachsener klingt.

    dann ist mir aber noch der Line6 POD 2.0 eingefallen. der ist ja auch sehr vielfältig vom sound her. kann ich den einfach nehmen und Gitarre --> POD 2 ---> PA Box ??? also dann kaufe ich mir noch ne größere box. brauche ich noch ne endstufe? oder wäre ein normaler transen-amp nicht doch besser?

    habe auch mal den VOX AD30 ist auge gefasst...

    ich spiele in keiner band, auch wird sich da zukünftig erstmal nix dran ändern. ich brauche ihn nur für zuhause. soll halt auch mal auf zimmerlautstärke gespielt werden können (eventuell auch mit kopfhörern). das ist mir wichtig. (bei röhre wird das ja schwierig...)

    mit amps anspielen ist nich so, da wir hier nur einen kleinen gitarrenladen haben, mit sehr wenig auswahl. da ich auch selbst kein auto besitze kann ich nicht mal eben zu nem größeren geschäft fahren. (höchstens dann bahn, aber das geschleppe...)

    könnt ihr mir rat geben, wie sich das am besten lösen lässt? preislicher rahmen sollte die 300€ keinesfalls sprengen. so in der ordnung wie cube 30 wäre optimal.
     
  2. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 18.01.06   #2
    POD über PA Box kann auch gut klingen, da haste die Möglichkeit entweder eine passive und eine zusätzliche Endstufe oder eine Aktivbox zu nehmen, d.h. eine mit integrierter Endstufe

    den VOX kann ich dir auch wärmstens empfehlen, klingt sau gut und für zu Hause täte es wohl auch der 15er, ich weiß aber nicht wie das klanglich ist, am besten mal im Gitarrenladen antesten ;)
     
  3. nietzko

    nietzko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    7.01.08
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 18.01.06   #3
    hat nicht noch einer erfahrung mit dem POD 2.0 ???
     
  4. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 18.01.06   #4
    geh dazu am besten mal auf www.vetta.de (achtung läd sehr langsam)
    da ins Forum, da solltest du genug finden ;)
     
  5. nietzko

    nietzko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    7.01.08
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 19.01.06   #5
    danke für die seite.
    noch erfahrungsberichte vom roland cube 30 oder vox da?
     
  6. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 20.01.06   #6
    ich kann dir nur sagen das ich mit meinem VOX absolut zufrieden bin, macht Druck, klingt geil, hat die nötigsten Effekte an Bord. TOP P/L Verhältnis!
     
Die Seite wird geladen...

mapping