Polyurethan Lack -> Lösungsmittelproblem?

von carl_nase, 04.01.07.

  1. carl_nase

    carl_nase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    12.06.11
    Beiträge:
    283
    Ort:
    düsseldorf/NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 04.01.07   #1
    hallo allerseits,

    ich habe mir gestern eine malmsteen strat angeschafft.:great::D

    ich möchte sie jetzt natürlich so gut wie möglich vor jedweder gefahr schützen und habe gehört, dass es bei vielen strats das problem gibt, dass der lack durch lösungsmittel im gummi de ständers angegriffen wird. das Problem soll ja insbesondere bei nitro-lacken grassieren, fender gibt den lack aber als den oben genannten "Polyurethan"-lack an.

    könnt ihr mir sagen, ob ich mit ähnlichen problemen rechnen muss?

    danke ung ruß,
    carl_nase
     
  2. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    3.204
    Kekse:
    46.731
    Erstellt: 04.01.07   #2
    Um Polyurethan-Lack anzugreifen, musst Du schon mit härteren Geschützen auffahren, als nur mit einem Gitarrenständer ;)
     
  3. carl_nase

    carl_nase Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    12.06.11
    Beiträge:
    283
    Ort:
    düsseldorf/NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 04.01.07   #3
    danke, bist du dir da sicher?

    gruß,
    carl_nase
     
  4. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    3.204
    Kekse:
    46.731
    Erstellt: 04.01.07   #4
    Wenn ich mir nicht sicher wäre würde ich gar nicht antworten ;)

    Polyurethanlack ist beständig gegen so ziemlich alle Lösungs- und Reinigungsmittel, sogar gegen Benzin, auch gegen verdünnte Säuren & Laugen und Whisky ;)

    Ach ja, und gegen den Weichmacher im Gummi natürlich auch :)
     
  5. ollibolly

    ollibolly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.06
    Zuletzt hier:
    8.01.11
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    393
    Erstellt: 04.01.07   #5
    :) hi charles nose,
    war wohl nix mit selbst scallopen?hast aber trotzdem ne gute gitarre gekauft!
    wie waers mit paar bildern?(wo gekauft,wie teuer,etc.?)
    olli:great:
     
  6. carl_nase

    carl_nase Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    12.06.11
    Beiträge:
    283
    Ort:
    düsseldorf/NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 04.01.07   #6
    hi,

    vielen dank, war mir bei deiner ersten antwort nicht so sicher wegen des etwas saloppen stils.;)

    guten tag;)

    zu 1.: nene, hab mich nicht so recht getraut und der preis war mir auch zu hoch.
    zu 2.: richtig! das teil ist ungleublich herrlich!
    zu 3.: bald, habe mir eine kamera bestellt, bzw. meine familie, aber die speicherkarte hatte n produktionsengpass.:o
    zu 4.: Hab sie im musik schmidt für 1500€ gekauft.

    gruß,
    carl_nase
     
  7. easy

    easy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    24.09.15
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    94
    Erstellt: 04.01.07   #7
    Hallo

    Der Hauptunterschied zwischen Polyurethan und Nitrolacken besteht in der Art der Aushärtung.

    Nitrolack härtet durch verdunsten des Lösungsmittels aus. Also kann er wieder aufweichen wenn ein neues Lösungsmittel dazu kommt.

    Polyurethanlacke härten meines wissens durch Verbindung mit Luftsauerstoff aus, dadurch sind sie sehr beständig. Damuss man schon mit Dichtungsentferner, Bremsflüssigkeit oder Abbeizmittel ran um da was zu zerstören.

    Wohl gemerkt wenn der Lack hochwertig ist.

    Bei der KFZ Lackierung ist es noch üblich den Lack einzubrennen. Der hält dann, aber richtig. Fragt mich aber nicht ob das bei Instrumenten gemacht wird. Kenn mich mit den erforderlichen Temperaturen nicht aus und ob sowas bei Holz möglich wäre.
     
  8. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 04.01.07   #8
    Da musst du dir höchstens Sorgen machen, dass der Lack dem Gummi nix tut...;)

    Ne, wie schon gesagt, da passiert nix! ehrlich!:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping