Portables Schlagzeug?

von CJLeStrahlemann, 22.03.07.

  1. CJLeStrahlemann

    CJLeStrahlemann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.06
    Zuletzt hier:
    22.12.07
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Dorsten in NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.07   #1
    Hallo habe mit meiner Band vor im Sommer ein wenig im grünen zu zocken.
    Bass und Gitarre würden über einen Batterieamp laufen aber wie kann man denn das Schlagzeug einbeziehen?
    Ich dachte gibt es vllt sowas wie eine Minibassdrum Minisnare und etwas Hihatähnliches?

    Ich stell mir das bildlich so vor:
    Vom aussehen wie eine Bongo nur links Snare und rechts Bass
    eine kleine Stange außen an der etwas Hihatähnliches ist.
    Und dann spielt man mit rechts die Hihat und mit links abwechselnd die beiden "Drums". Gibt es sowas in der Art oder etwas was mehr Sinn machen würde?
    Soll nicht laut sein und soll sich zumindest wie ein Grundschlagzeugrythmus anhören.
    Wäre sehr dankbar für Vorschläge.
    Gruss der CJ
     
  2. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 22.03.07   #2
    [​IMG]

    pearl rhythm pod
    kostet um die 350 euro
     
  3. CJLeStrahlemann

    CJLeStrahlemann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.06
    Zuletzt hier:
    22.12.07
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Dorsten in NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.07   #3
    Ok aber das wäre nun schon wieder zu groß ich dachte eher so das man das locker mitnehmen kann so wie auch nen kleinen Verstärker und ne Gitarre.
    Das soll mit dem Transport halt kein Akt werden.
    und ne Rassel etc hört sich einfach zu leer an.
    Ich mein halt eher so was wie ich zu beschreiben versuchte.
    So ähnlich wie das nur nicht mit Kuhglocke und wobei die eine Drum einer Bass und die andere einer Snare ähnelt.
    [​IMG]
     
  4. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 23.03.07   #4
    wie wärs wenn du dir ein cajon holst, ne fußmaschine dranstellst und ne hihat? bzw. ein kleines becken?
     
  5. zumsler

    zumsler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    13
    Erstellt: 23.03.07   #5
  6. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 23.03.07   #6
  7. MB-West

    MB-West Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    30.11.14
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 23.03.07   #7
    Ihr habt doch alle nur viel zu viel Zeit :D
     
  8. CJLeStrahlemann

    CJLeStrahlemann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.06
    Zuletzt hier:
    22.12.07
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Dorsten in NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.07   #8
    Hey das mit dem Cajon ist schon ziemlich cool
    so ein Ding könnte man sich sogar noch selber bauen.
    Dann würd nur noch was Snare und Hihat ähnliches fehlen als Hihat könnte man sonen schellenkranz nehmen denke ich.
    Die Snare fehlt also nur noch.
     
  9. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 23.03.07   #9
    Nö, tut sie nicht. Im Cajon ist ein Snare-Teppich. Ist alles nur eine Frage des richtigen Anschlag-Ortes ;)
    Teste das Ding erst mal.
     
  10. RaggaGaggaPaul

    RaggaGaggaPaul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.06
    Zuletzt hier:
    23.09.11
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 23.03.07   #10
    Im Sommer sind in Berlin immer die Breakdancer unterwegs. Direkt vor der Gedächtniskirche bauen die dann ein Drumset auf und machen zum Schlagzeugspiel des Drummers Breakdance. Was ich damit sagen will: die haben auch ein ganzes Drumset. Sucht euch ein paar Kumpels die schleppen helfen und dann geht das schon. Rock mit ner Cajon klingt glaub ich etwas komisch :)
     
  11. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 23.03.07   #11
    Was mich mal reizen würde zu spielen ist auf dem Bild im Anhang zu sehen (mir ist gerade der Name entfallen). :)

    Wird aber für deinen Fall wahrscheinlich zu groß sein...
     

    Anhänge:

  12. CJLeStrahlemann

    CJLeStrahlemann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.06
    Zuletzt hier:
    22.12.07
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Dorsten in NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.07   #12
    Ja klar nur das wir irgendwie keine Lust haben ständig das ganze Drumset abzubauen wenn wir mal spontan irgendwo hinfahren.
    Also es soll schon ein bisschen komfortabel sein.
    Ich hab mir auch gedacht das Bild was ich oben eingefügt habe wäre auch so gar nicht schlecht ausser das die Kuhglocke durch nen schellenkranz ersetzt werden müsste.
    Dann einfach noch n Splash Becken mit dran und das wär doch perfekt oder?
    Eine tiefere Tom, eine Snare, einen Schellenkranz als Hihat und das Splash becken als becken für zwischendurch das könnte doch klappen.
    Dann kann man auch mal zu Fuß mehrer Meter mit seinen Instrumenten zurücklegen und anschließend spielen.
     
  13. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 23.03.07   #13
    *klugscheißmodus ein* nicht ganz. Es gibt tatsächlich Cajons mit eingebautem Snareteppich, das is ist wohl wahr, aber primär sind in Cajons Gitarrensaiten hinter der Schlagplatte auf selbiger liegend montiert. Ist a) billiger und b) klingt meiner meinung nach besser, sanfter. *klugscheißmodus wieder aus*

    Hab selber ne Cajon und benutze er/sie/es (??) auch oft und gerne in verbindung mit ner HH und nem schellenkranz für unplugged-gigs, oder ohne HH und Kranz auch ma am Lagerfeuer ;)


    Gruß, Ziesi.
     
  14. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 26.03.07   #14
    Ansonsten musst du dir etwas Zeit nehmen und dann einfach zB 16"bass, 12" tom und 14" snare zu nehmen und snare und tom in die bass reinzutun (Polstern am besten). Dann nimmst du noch ein paar kleine Becken (10" Hats und ein kleines Splash) und das kriegt man alles in allem ziemlich klein eingepackt wenn man sich die Zeit dazu nimmt.

    Alternativ hatte WayneSchlegel (Gott möge ihm gnädig sein, wo er doch hier nicht mehr mit uns im Forum weilt) mal die Pappbassdrum vorgestellt.
    https://www.musiker-board.de/vb/sonstiges/51113-ubungspad-fuer-dofuma-selber-bauen.html#post579393

    Das Bild ist leider nicht mehr da, aber ich kann dir sagen, ich hab selber mal so eine Pappkartonbassdrum gebaut. Wirklich beeindruckend. Hat auch noch den Vorteil das du alles andere reinpacken kannst und dann hast du einfach einen Karton voll Drumset.:D

    MfG
     
  15. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 26.03.07   #15
    Wurde hier irgendwo schon mal erwähnt: ein Hartschalenkoffer ergibt ne prima Bassdrum, Ein Fell lose in den Snareständer gelegt, Hihatmaschine mit Hihat, fertisch.
    Transportiert wird im Hartschalenkoffer .....
     
  16. CJLeStrahlemann

    CJLeStrahlemann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.06
    Zuletzt hier:
    22.12.07
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Dorsten in NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.07   #16
    Hey das mit dem Koffer hört sich nach ner richtig geilen Idee an.
    ne billige Snare bekommt man bei Ebay dann noch nen schellenkranz als hihat und n Splash Becken als Becken.
    Würde dann so ne Halterung an der Seite vom Koffer machen.
    Jetzt bleibt nur noch die Frage:
    Wieviel bekommt man in so nen Koffer rein?
    Snare Ständer mit Snare, Stange Splash Becken, Schellenkranz, Fußmaschine
    Würde das wohl passen?
    (habe selber nur ein E Drumset und von daher kann ich mir das nicht so gut vorstellen)
    Wie müsste ich denn den Koffer umbauen?
    Trommelfell dran? Löcher rein?
    Find das richtig cool hoffe ihr könnt mir da noch etwas helfen.
     
  17. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 27.03.07   #17
    Wieviele Kamele passen durch ein Nadelöhr?
    Kommt drauf an, wie groß das Nadelöhr ist ......

    Und genau wie Nadelöhre gibt es die Koffer in diversen Größen Snareständer/Hihatmaschinen gibts einstrebig, doppelstrebig in klobig und in wackelig .....


    Das musst du einfach ausprobieren. D.h. irgendwo den größten Hartschalenkoffer den du auftreiben kannst kaufen (Second Hand, Flohmärkte, Kleinanzeigen, staatliche Institutionen die Gebrauchtwaren verkaufen, Versteigerungen von Fundsachen bei der Post oder Stadt oder Gemeinde ....).

    An den Koffer solltest Du ein stabiles Blech schrauben, an das Du die FuMa anklemmen kannst. Das sollte fürs erste reichen an technischen Modifikationen. Und dann gehts an packen .....

    Ich fahre in die Altstadt und packe in meinen Koffer: einen Snareständer ......:D

    PS:
    Vorsicht bei dem Blech. grade mal so groß machen das die Fuma hält, Kanten abrunden und am Besten noch mit nem Kunststoffschutz versehen. Ist zwar ne tolle Show mit aufgerissenen Beinen blutend durch die Stadt zu ziehen, aber kann einen doch hin und wieder stören :rolleyes:
     
  18. CJLeStrahlemann

    CJLeStrahlemann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.06
    Zuletzt hier:
    22.12.07
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Dorsten in NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.07   #18
    Alles klar
    ne Hihatmaschine sollte da ja eh nicht rein wollte am Kofferrand so ne Stange dran machen wo nur nen schellenkranz und n Splash Becken befestigt werden.
    Angenommen ich nehm dann so nen sehr kleinen Snareständer. Wie groß muss der Koffer denn nun sein?
    Und das mit den aufgerissenen Beinen ist doch cool das verschafft sicher Respekt ;)
     
  19. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 28.03.07   #19
    Nimm einfach den größten Koffer, den du finden kannst .... das gibt auch nen guten BD Sound.


    Im besten Fall erntest Du Kopfschütteln im, schlechtesten ne Blutvergiftung :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping