Posaunen Crashkurs gesucht

von bengalenwolf, 25.10.05.

  1. bengalenwolf

    bengalenwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    6.09.15
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.05   #1
    Hallo.

    ich hab mir ne posaune zugelegt und will jetzt spielen lernen. ansatz is kein problem ich hab jahrelang bariton gespielt, kenn mich also auch mit noten und so sehr gut aus. des is auch ne tenor posaune in b, wird also im violinschlüssel gespielt.
    kann mir vielleicht jemand die verschiedenen züge aufschreiben, bzw malen oder find ich sowas auch irgendwo im inet. hab schon gesucht aber nix gefunden.

    wär echt klasse, muss nämlich sehr schnell lernen.

    vielen dank
     
  2. Nilsone

    Nilsone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    2.02.12
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.05   #2
    also posaune liwest man auch im bassschlüssel.. wenn du musikalisch bist kannst du doch die abstäönde des zuges durch selbst probieren lernen, du hörst das dann ja...
    oder was genau brauchst du?

    gruss
     
  3. thomas s.

    thomas s. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    17.08.08
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Lustenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 26.10.05   #3
    züge erstmal zeigen lassen
    stimmgerät ist hilfsreich

    nicht drücken 1zug
    2ventil = 2 zug
    1ventil = 3 zug
    1,2ventil = 4zug
    2,3ventil = 5zug
    1,3ventil = 6zug
    1,2,3 =7zug


    eine skizze der positionen gibts in fascht jeder posaunenschule
    variert je nach posaune allerdings leicht
    4zug ist zb genau beim trichter oder auch öfter etwas weiter nach innen

    aber die positionen zu zeigen ist wesentlich einfacher als zu erklären

    viel spass beim üben
     
  4. bengalenwolf

    bengalenwolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    6.09.15
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.05   #4
    vielen dank, der vergleich mit den ventilen und den zügen hilft mir sehr weiter.. mit ventilen kann ich ja umgehen...
    wenn die posaune in b gestimmt ist liest man sie doch im violinschlüssel, oder nicht???
    und was macht ein quartventil?? wenn ich das drücke geht der ton um eine quart höher\tiefer, oder???
     
  5. thomas s.

    thomas s. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    17.08.08
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Lustenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 27.10.05   #5
    nun ja österreich deutschland ist die posaunde üblicherweise im bassschlüssel in c notiert

    aber die schweizer notieren es in violin in b daber sind auch bei den meisten partituren diese noten dabei

    tenorposaune ist immer ein b instrument wie auch jedes trompete (halt ein f-trompete nicht) oder tenorhorn/bassflügelhorn

    gibt ja noch alt und sopran posaunen

    quart ventil ist 2 1/2 töne tiefer oder das gleich wie 1,3

    jeder zug ist ja einen halbton tiefer so kommst du mathematisch auch auf den richtigen ton harmoniegrundkentnisse vorausgesetzt und die naturtöne musst kennen

    wenn dir das jetzt genau genug ist freu ich mich ansonsten frag halt nomal
     
  6. bengalenwolf

    bengalenwolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    6.09.15
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.05   #6
    vielen dank, diese auskünfte reichen mir!!! kann jetzt nach dem ersten versuch schon eine c dur tonleiter, hab selber auch schon rausgefunden was mit dem ventil alles möglich is, und sonst klappts auch sehr gut... bin sehr optimistisch dass ich bald einigermaßen spielen kann.. wenn ihr wollt stell ich dann mal ne aufnahme rein...
     
  7. FatTony

    FatTony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    18.08.06
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.05   #7
    also bei mir is der vierte zug aber unter dem trichter und der dritte is an dem trichter....
     
  8. bono

    bono Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    13.10.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.05   #8
    vielleicht könnte ja doch einer eine skizze der züge aus einer posaunenschule scannen u. dann posten - mir wäre echt sehr geholfen!
     
  9. thomas s.

    thomas s. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    17.08.08
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Lustenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 03.11.05   #9
    das was fattony schreibt stimmt natürlcih dummer tippfehler von mir wäre wohl keine schlechte idee gewessen es korrektur zu lesen (peinlich peinlich)
     
  10. FatTony

    FatTony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    18.08.06
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.05   #10
    wenn ich zu hause bin kram ich ma meine schule aus und scann die tabelle ma ein :)
     
  11. Michi M?ller

    Michi M?ller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.12
    Beiträge:
    34
    Ort:
    im Emsland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.05   #11
    ist zwar nicht sooooo schön aber vll kann es ja helfen !?
     

    Anhänge:

  12. bono

    bono Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    13.10.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.05   #12
    @michi müller: also wenn ich ehrlich bin kann ich mir da drunter jetzt so gut wie gar nichts vorstellen - vielleicht könntest du mir das mal eben erklären - wäre toll!
     
  13. Michi M?ller

    Michi M?ller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.12
    Beiträge:
    34
    Ort:
    im Emsland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.05   #13
    ich versuche mich mal!
    also mit dem außensteg ist der steg gemeint mit dem man den posaunenzug bewegt.
    und dir ist bestimmt aufgefallen das beim herausziehen des zuges der ton tiefer wird.
    und das geschiet in 7 stufen (habe keine nummern sonderen noten dran geschrieben war für mich einfacher, da mir meist noten vorgelegt werden und leider keine zahlen.)
    das bedautet also das man somit 7 verschiedene naturtonreihen spielen könnte.
    also wenn der zug ganz geschlossen ist (ganz zum mundstück hin)dann spielst du ein "c" und das geht dann schritt für schritt weiter so.
    wie die der zug dann in die sieben positionen aufgeteilt wird (das schätze ich jetzt nur) ist so das jeder schritt in die nächste position gleichgroß ist da könnte man sich zur hilfe (bestimmt ne dumme idee habe ich aber demnächst mal vor) mit nem edding kleine striche machen.
    aber sowas könnte man auch erhören bzw. mit nem stimmgerät rausfinden.
    ich hoffe ich habe nicht zuviel unsinn erzählt und wenn dann löscht das ganz schnell wieder.
    mfg. michi müller:o
     
  14. Sepo

    Sepo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    598
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 23.11.05   #14
    Also B-Posaune wir im Violin Schlüssel angegeben - C-Posaune im Bassschlüssel.
    Spielst du nen Ton im ersten Zug und ziehst jetzt immer einen weiter runter is das immer ein Halbtonschritt.
    Mit den Zügen:


    1.Zug (gar nix machen)
    2.Zug (zwischen 1 und 3)

    3.Zug (kannst du dich in etwa an dem Trichter orietieren - also auf gleicher Höhe in etwa).

    4.Zug ( in etwa so weit runter wie von 1 auf 2)

    5. Zug (jetzt diesen Abstand nochmal runter)

    6. (jetzt nochmal ) 7. jetzt nochmal - wenn du net nen wirklich sooo riesigen arm hast müsstest du ihn jetzt eigentlich ausgestreckt haben ;)
     
  15. LoneWolf

    LoneWolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Fremdingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 27.11.05   #15
    Komisch hab Jahrelang gelernt dass das ein C-Intrument ist. :confused: Oder irr ich mich jetzt da
     
  16. FatTony

    FatTony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    18.08.06
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.05   #16
    die Trompete ist ein B Instrument. Posaune kann, genauso wie bariton, entweder in C oder in B notiert sein! hängt natürlich vom instrument ab! Der Grundton auf ner B Posaune ist ein C und bei ner C Posaune ist es ein B!
     
Die Seite wird geladen...

mapping