Posten in veralteten Threads - Pro / Contra

von Atomwolle, 28.08.07.

  1. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 28.08.07   #1
    Hi :)

    ab und zu liest man hier Beschwerden (na gut ich hab's auch schon mal geschrieben), dass (oft neuere) User alte Threads wieder "ausgraben"
    Ich stell mir die Frage ob, das wirklich so schlimm ist...
    Also meine Pro und Contra Punkte, die mir einfallen würden, wären:

    Pro:
    - Es werden nicht mehr so viele Threads aufgemacht, oft passen die Fragen wirklich gut zu Threads, die es schon gibt (aber eben schon etwas älter sind)

    Contra: (fällt mir eigentlich nix stichhaltiges ein)
    - "abgeschlossene" (sind sie das wirklich?) Threads stehen wieder ganz oben

    Aber ist das denn wirklich so tragisch?

    Ne Diskussion über das "Thema" fänd ich mal ganz interessant.
    Auch, ab wann man einen Thread als "tot" einschätzen kann/sollte.

    Mfg
    Wolle

    P.S.: Ich hab das jetzt mal in die Mecker Ecke geschrieben, die "Allgemeinen Board Themen" fand ich irgendwie von der Priorität her zu hoch, da steht doch nur wirklich wichtiges Zeug drin, aber wenn ihr meint da passt es trotzdem besser hin, könnt ihr's ja noch verschieben :)
     
  2. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.270
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.996
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 28.08.07   #2
    Hi Atomwolle,

    ich halte es dann für sinnvoll, wenn ich eine Frage an einen vorhandenen Thread "anhängen" kann, weil die Fragestellung in die gleiche Richtung wie die des Threaderstellers geht - das habe ich auch schon gemacht.

    Unpassend finde ich es in Threads, in denen der Fragesteller ein konkretes Problem postete, dieses beantwortet wurde, der Ersteller es abgehakt hat und dann nach 1 Jahr nochmal die Frage beantwortet wird, weil der Poster nicht auf das Datum des letzten Posts geachtet hat.

    Aber wirklich schlimm finde ich das nicht, zumal der "Nekroposter" ja meist mehr oder weniger freundlich auf seinen "Zeitsprung" hingewiesen wird. Manchmal - auch das habe ich schon erlebt - wird eine abgeschlossene Diskussion aber wieder mit ganz interessanten Beiträgen belebt, siehe "Wie habt ihr eure Eltern überredet ..."

    Also, meine 3 Cents: so lassen wie's ist - so ist's ok.

    Greetz :)
     
  3. Atomwolle

    Atomwolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 28.08.07   #3
    So wars bei einem Thread von mir auch mal.
    Seit einem halben Jahr tot, aufeinmal hat jemand wieder etwas dazu geschrieben und da er damit wieder ganz oben mit dabei stand, entstand nochmal ne ganz gute Diskussion mit vielen Beiträgen.

    Mfg
    Wolle
     
  4. alyssa

    alyssa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    106
    Ort:
    wo der Bus gerade hält
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    359
    Erstellt: 28.08.07   #4
    Hallo.


    Wenn es andere "nervt", warum schließt man denn Threads nach einer gewissen Zeit nicht automatisch?



    Eine immer wiederkehrende Diskussion in Foren....:rolleyes:



    Was soll man denn nun machen?

    - Stellt man eine Frage, dann kommt mind. 1 User und schreibt:" Nutze die Suchfunktion"

    - Nutzt jemand die Suche und schreibt dann dort weiter, dann ist es auch nicht richtig.

    :nix:


    Und nun?

    Grüße, alyssa
     
  5. Atomwolle

    Atomwolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 28.08.07   #5
    Genauso denk ich's mir auch immer...

    Wenn es schon nicht erwünscht ist, sollten die Threads doch wenigstens nach einer gewissen Zeit, wo keine Posts mehr geschrieben wurden, einfach geschlossen werden...?!!
     
  6. Gnomine

    Gnomine Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    1.344
    Ort:
    8. Kontinent
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.056
    Erstellt: 28.08.07   #6
    Das wird aus den von Peter55 genannten Gründen nicht gemacht.

    Es ist kein Problem, wenn ein Thread mit einem konstruktiven Posting oder einer ähnlichen Frage wiederbelebt wird.

    Die Praxis zeigt aber, dass viele eigentlich tote Threads mit einer weiteren Beantwortung der schon beantworteten Frage oder einer erstmaligen Beantwortung einer total veralteten Frage oder einem "Ja, genau" o.ä. wieder hochgeholt werden.
    Die letzten Punkte sind dann die, die nicht so gern gesehen sind.

    Automatisches Schließen allerdings würde die "konstruktiven Nekropostings" unmöglich machen.
     
  7. Dimebag1984

    Dimebag1984 Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 29.08.07   #7
    Es gibt auf jeden Fall Themen, die immer wieder aufgegriffen werden können.
    Diese Threads zu schließen, würde wie Gnomine schon sagt konstruktive Posts unmöglich machen.

    Als Beispiel hierfür: Bandbezogene Threads ( Beispiel aus dem Metalboard )
    Eine Band bringt nach 2 Jahren ein neues Album raus.
    Nun kann der vorhandene Thread (z.b. Metallica - Sammelthread) weitergenutzt werden.

    Gruß
    Dime!
     
  8. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 31.08.07   #8
    ich bin für eine schließung nach einer bestimmten zeit.

    wenn man die SuFu nutzt und einen alten thread mit Infos gefunden hat, kann man gut einen neuen post aufmachen und darauf verlinken.

    Das ist meiner Meinung nach angenehmer.
    aber da hat wohl jeder so seinen geschmack...


    allerdings sollte man für sinnlos hochgeholte threads verwarnungen aussprechen.

    sprich solche:

    "ich wollte nur nochmal das gleiche sagen" posts und konsorten.
     
  9. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 31.08.07   #9
    Ich meine es gibt dazu doch eine "klare" Boardregel:
    Ich bin eher für ein beleben alter Threads auch mit der ursprünglichen Frage verwandten Themen/Fragestellungen.
    Also im Grunde das Prinzip der Sammelthreads.

    Von Schließungen halte ich aus den bereits genannten Gründen nichts.
    Auch die Suche dürfte sich durch die Nutzung bestehender Threads erleichtern.


    Andreas
     
  10. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 01.09.07   #10
    Ebent... und die bringt es ja auch auf den Punkt.

    Interessantweise werden in den letzten Wochen haeufiger Threads beantwortet, die zum Teil schon Jahre brach liegen und / oder die die schon beantwortet wurden. Ich habe da dann auch keine Probleme den "Wiederbelebungsbeitrag" und die dann folgenden Beitraege als Nekroposts zu loeschen.
     
  11. metallissimus

    metallissimus Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.776
    Ort:
    Achern (Baden)
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    8.884
    Erstellt: 01.09.07   #11
    Also Nekroposts durchaus melden, wenn sie unangenehm auffallen?
     
  12. HEGER

    HEGER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.880
    Zustimmungen:
    518
    Kekse:
    5.664
    Erstellt: 01.09.07   #12
    Also ich belebe manchmal ältere band threads wieder . xD

    wenn ich die dann beim rumstöbern sehe und ich höre die band oder hab was zu ihr zu sagen dann poste ich das halt. denke das ist kein problem.
    aber ich glaub bei dem problem gehts auch eher um threads aus anderen forumbereichen !?




    allgemein sehe ich persönlich aber kein problem darin, egal wie alt der thread ist, wenn man ihn sinnvoll wiederbelebt.
     
  13. metallissimus

    metallissimus Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.776
    Ort:
    Achern (Baden)
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    8.884
    Erstellt: 02.09.07   #13
    Ich denke, in dem Punkt sind wir uns alle einig. Betonung auf dem "sinnvoll".

    Aber bei bspw. so etwas (man beachte die Daten und den letzten Post):
    https://www.musiker-board.de/vb/blasmusik/185873-welches-instrument-ist-es.html

    Da zuckt meine Hand doch irgendwie zum Beitrag-melden-Icon - deshalb auch meine obige Frage ob das sinnvoll/erwünscht ist.
     
  14. void

    void Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 02.09.07   #14
    also ich musste grinsen :D

    aber kann man nicht einfach sagen dass solche posts enfach sang und klanglos von den mods gelöscht werden und dann hat sich das ganze?
     
  15. Atomwolle

    Atomwolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 02.09.07   #15
    Das wär doch ne schweine Arbeit für die Mods... Die müssen sowieso schon so viel kontrollieren, und wenn sie sich dann auch noch um sowas kümmern müssten...? Wenn man sich selbst sicher ist, dass der beitrag jetzt wirklich sinnlos einen toten Thread wiederbelebt, kann man ihn ja auch mal melden (rotes Dreieck unten links beim beitrag) oder nicht?

    Mfg
    Wolle
     
  16. void

    void Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 02.09.07   #16
    das hab ich ja auch nicht ausgeschlossen oder ;)
     
  17. metallissimus

    metallissimus Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.776
    Ort:
    Achern (Baden)
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    8.884
    Erstellt: 05.09.07   #17
    Ich will ja nich nerven, aber kann mir vllt. einer der MODs die Frage noch beantworten :o

     
  18. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 05.09.07   #18
    Wer nervt da... da muss ich doch gleich mal verwarnen :)



    Und: ja, wenn Nekroposts unangenehm auffallen, ruhig melden.
     
  19. duke:drum

    duke:drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 07.09.07   #19
    nekroWAS? :confused:

    :o
     
  20. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.270
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.996
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 07.09.07   #20
    Hi duke,

    "Nekroposts" bzw. "Nekroposting" =
    das Hinzufügen von (sinnlosen) Posts zu Threads, die eigentlich schon lange beantwortet bzw. erledigt sind. Ausnahmen sind, wenn neue Aspekte zum Thema beigetragen werden, z.B. ein neues Album im Thread der Band XYZ.

    "nekro" kommt aus dem Griechischen und heißt tot oder Toter (siehe hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Nekro)

    Greetz :)