Poti "dreht durch"

von DLGuitarman, 02.05.07.

  1. DLGuitarman

    DLGuitarman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    497
    Erstellt: 02.05.07   #1
    Hi!
    Habe ein Problem mit einem meiner Tone-Potis an meiner Epiphone LP Custom Chrome: Das Poti regelt zwar noch den Tone, lässt sich allerdings unendlich weit in eine Richtung drehen, d.h. es "dreht durch".
    Da ich bisher leider noch keine Zeit hatte, ins das zugehörige Fach zu schauen, wollte ich euch hier mal fragen was ihr denkt was das sein könnte und ob ich das selbst wieder in den Griff bekomen kann. Sonst heißts wohl reklamieren...
    Gruß DL
     
  2. Han die Blume

    Han die Blume Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    925
    Erstellt: 02.05.07   #2
    a) Es dreht sich nur der Potiknopf
    b) Es dreht sich das gesamte Poti mit, da nicht richtig am Korpus festgeschraubt.
    c) Poti innen drin kaputt, d.h. beim Drehen hüpt irgendwann der Ton von volle Höhen auf keine, oder umgekehrt..
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 02.05.07   #3
    Dreht der Poti durch oder viellicht nur die Kappe? Lässt sich die Kappe mit den Fingern leicht abziehen?
     
  4. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 02.05.07   #4
    Ist die Potiachse kaput ???

    Also wenn du beliebig in eine Richtung drehen kannst, lässt es auch nicht darauf schließen, dass der Poti locker ist, da sonst irgendwann die Kabel vom Poti abfatzen würden.

    Also ich sag ganz klar der Poti ist durch
     
  5. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 02.05.07   #5
    Wenn wirklich der Poti durchdreht (und nicht nur die Kappe), würde ich reklamieren. Die bauen dir im Laden wahrscheinlich einen neuen Poti ein, sollte kein Thema sein.

    EDIT: bin wohl zu langsam :)
     
  6. m0r

    m0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.06
    Zuletzt hier:
    7.05.10
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Dinslaken, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 02.05.07   #6
    Sollte sich, wenn du drehst, der Ton nicht ändern, ist die Achse kaputt -> im Geschäft umtauschen oder selber den "Spalt" in der Achse mit nem Schrauebnzieher ein wenig breiter machen.

    Sollte sich der Ton ändern, wenn du drehst, scheint die Mutter des Poti locker zu sein, das kann man mit 2 Minuten Arbeit festziehen :)
     
  7. DLGuitarman

    DLGuitarman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    497
    Erstellt: 02.05.07   #7
    Hab jetzt das Potifach mal aufgeschraubt. Das ganze Poti dreht sich beim Drehen mit, aber nur ein bischen. Verdrahtet ist alles noch ganz normal, der Tone wird auch noch geregelt. Abziehen lässt sich der Poti überhaupt nicht...
    Was sagt ihr zu den Infos?
     
  8. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 02.05.07   #8
    Am Besten gehste wieder zum Fachmann, wenn du dich ned so damit auskennst.

    Ansonsten :

    Potikappe abziehen, wenn sie zu fest sitzt ist sie irgendwo mit ner kleinen Schraube fest gemacht. Diese lösen. Dann siehste ne Sechskantmutter mit der de rPoti festgeschraubt ist. Einfach von unten (Elektofach) Poti festhalten und von oben die Mutter wieder frestziehen.
     
  9. DLGuitarman

    DLGuitarman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    497
    Erstellt: 02.05.07   #9
    Nene nix Fachmann, das wird selber gemacht ;)
    Danke für die Infos, werd damit mal mein Glück versuchen :great:
     
  10. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 02.05.07   #10
    Darfst mich gerne bewerten, wenn es so funktioniert hat.

    Gruß Flo
     
  11. DLGuitarman

    DLGuitarman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    497
    Erstellt: 02.05.07   #11
    :D ja hätte ich sowieso gemacht.
    Hat auf jeden Fall geklappt, Poti funzt wieder. Danke :great:
     
  12. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 02.05.07   #12
    Dann ist ja alles gut, freut mich, das sich helfen konnte
     
Die Seite wird geladen...

mapping