"Powerchords" mit dem Bass

von you, 05.06.07.

  1. you

    you Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    11.03.13
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    884
    Erstellt: 05.06.07   #1
    Ich bin jetz net direkt Bassist sondern steh eher auf dünne Saiten :great: ... aber mal ne frage von unserem Bassisten. Und zwar kommt es immer wieder vor das er Sachen spielen soll mit Powerchord-artiken Griffen.
    z.B.
    Code:
    ----------5------5---------------5------5-------
    ------5------5------5--------5------5------5----
    --3-----------------------3-----------------------
    ------------------------------------------------
    
    Ist es besser das in einem Griff zu greifen oder nacheinander greifen? In einem Griff ist das schon ziemlich weit.
     
  2. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 05.06.07   #2
    Das ist doch nicht weit Oo
     
  3. Rockabillybass

    Rockabillybass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Schwerin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.273
    Erstellt: 05.06.07   #3
    So wie das Getappt ist, lässt es darauf schließen das die Töne Apregio like nacheinander gespielt werden.

    Code:
    ------5------5---------------5------ 5-------
    ------5------5------5--------5-----  5------5----
    -     3----------------------3-----------------------
    ------------------------------------------------
    
    So würde es aussehen wenn es als P.C. gespielt werden soll.
     
  4. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 05.06.07   #4
    So wie es notiert ist, ist es so gemeint, dass er die Töne nacheinander spielt, aber man kann da ja mal rumprobieren...
    Was groß im Forum fragen? Band zamtrommeln und zocken. Einmal hintereinander, und einmal mit Chords und sich dann seine Meinung bilden, was besser klingt.
    Hat bestimmt beides was, kommt hald drauf an, welchen Sound ihr mit der band erreichen wollt. Wenn das Arrangement sowieso recht eng ist, dann würd ich lieber zu einzelnen Noten tendieren :great:

    Mfg
    Wolle
     
  5. kalb

    kalb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    412
    Erstellt: 05.06.07   #5
    Ich verstehe die Frage nicht ganz, wenn ich Powerchords am Bass greifen muss, mach ich das 1. meistens ab dem 12. Bund und 2. mit zwei Fingern!

    Was ist so schwierig daran?
     
  6. User X Y Z

    User X Y Z Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    29.07.12
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    266
    Erstellt: 05.06.07   #6
    Also weit ist das echt net. Kann man locker auf einmal greifen. Soll wohl aber wie schon erwähnt nacheinander angeschlagen werden.
     
  7. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 05.06.07   #7
    Zwei Bünde sind doch nun echt nicht weit. Ich würde das nacheinander greifen, damit man beim Loslassen automatisch abdämpft. Etwa mit A-Saite: Zeigefinger, D-Saite: Ringfinger und G-Saite: Kleiner Finger (Greifhand)

    "In einem Griff" geht das bestimmt auch, nur halt einzeln angeschlagen. Sieht dann aus wie ein Barréegriff, aber dann wird das Abdämpfen etwas kompliziert. Geht aber bestimmt auch, läuft aber eher auf ein Legato hinaus.

    Wie soll's denn klingen? Staccato? Oder sollen die einzeln angeschlagenen Saiten zusammen im Akkord klingen?

    Gruß,

    Goodyear
     
  8. R0bSt4R

    R0bSt4R Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.06
    Zuletzt hier:
    15.04.12
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.07   #8
    Also, ich glaube, er fragt nur, wie man sowas greifen soll. Ich hoffe ich verstehe das jetzt richtig.

    Ich würde das ganze wirklich wie ein Powerchord greifen und dann jede einzelne Note von unten nach oben spielen. Allerdings bin ich eigentlich auch Gitarrist ;) Aber ich denke, es wäre so einfacher. Außer, man will auf keinen Fall das die Töne noch nachklingen. Dann muss man entwerder die bereits gespielten Saiten mit der Greifhand abstopen, oder wirklich jeden Ton einzeln greifen.
     
  9. Bassistenschwein

    Bassistenschwein Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    5.242
    Erstellt: 06.06.07   #9
    Merkt eigentlich niemand, dass das das :-)screwy:) falsche Subforum ist? gehört wohl eher in Tabs/Spieltechniken! Überhaupt, was machen die ganzen Gitarristen hier?!:confused:
     
  10. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 06.06.07   #10
    Wahrscheinlich ziemlich leicht zu erklären:
    Gitarrist treibt sich in der Forumübersicht etwas herum und liest im Bassforum bei neuester Beitrag: "Powerchords(...)"...
    Da muss sich ein Gitarrist wohl einmischen :rolleyes:

    Mfg
    Wolle
     
  11. Rockabillybass

    Rockabillybass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Schwerin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.273
    Erstellt: 06.06.07   #11
    Lernen Bassi lernen:screwy:
     
  12. Euphemismus

    Euphemismus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    6.05.15
    Beiträge:
    727
    Ort:
    Ecke Stuttgart
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    8.112
    Erstellt: 06.06.07   #12
    Sowas in der Art hats in der Live-Version von "Smoke on the water" beim Refrain -> Bassline.
    Da greife ich z.B. einen Powerchord (C-Dur) und picke die Saiten nacheinander. Wenn man ein wenig geschickt ist, dämpft man mit der Schlaghand - oder lässt mit dem Druck auf die Saiten mit der Greifhand nach. Schwer ist das nicht ;)
    Andererseits ist das einzeln nacheinander mit verschiedenen Fingern greifen sicherlich eine gute Gute Übung für die Motorik.
     
  13. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.219
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 07.06.07   #13
    @ you: kannst du mal als "normale Noten" hier posten, was gemeint ist? Dann macht ein Versuch einer Beantwortung deiner Frage mehr Sinn. Alles andere gibt Grundsatzdiskussionen, die uns nicht beim Thema halten.

    (OK damit habe ich die nächste Diskussion angeheizt, die aber hier https://www.musiker-board.de/vb/tabs-spieltechniken/200287-tabs-vs-noten.html weiter zu dikutieren ist).

    Cello und Bass
     
  14. 38° im Schatten

    38° im Schatten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 07.06.07   #14
    Nur mal so aus Interesse, ist es RHCP - Pretty Little Ditty
    weil wenn ja, dann musst du die Toene klingen lassen^^

    Und was hier auch schon gesagt wurde als Powerchord greifen also
    A-Saite - Zeigefinger
    D-Saite - Ringfinger
    G-Saite - kleiner Finger
     
  15. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 07.06.07   #15
    ich würds auch als powerchord greiffen, dann einzeln anschlagen und anchklingen lassen (nur nich so hart anschlagen sonst wirds matsch)
     
  16. Reki

    Reki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    540
    Erstellt: 07.06.07   #16
    Eben, müsste ja harmonieren.
     
  17. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 07.06.07   #17
    Is das nicht dieses Lied von RHCP was Crazy Town als Butterfly gecovert hat?
    ZU deinem Problem:
    Ob du es auf einem Schlag greifst oder jede Note einzeln macht keinen großen Unterschied. Wenn du allerdings die Finger soweit dehnen kannst, dass du aufm Bass einen Powerchord greifen kannst wirst du feststellen, dass der Griff als ganzes gegriffen lockerer ist als nacheinander. wenn du nacheinander greifst machst du nur übnerflüssige Bewegung die du mit dem Griff als ganzes schon komplett hast
     
  18. you

    you Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    11.03.13
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    884
    Erstellt: 08.06.07   #18
    Erstma vielen vielen dank für die vielen Antworten. AAAlllsssooo:

    1. Ja es ist Pretty little ditty von RHCP (ja das mit dem Butterfly Thema =))
    @ 30° im Schatten
    100 Gummipunkte

    2. Demnach muss es weiterklingen.

    Mein Problem (bzw. das unseres Bassisten) liegt darin, das es schwer zu greifen ist. (Er hat auch noch ziemlich kleine Finger) Also nicht von der Spanne her sondern vom Druck aufs Griffbrett ohne das die Saiten schnarren.
    Sind jetz erstmal zur Lösung gekommen, das ganze auf E, A und D Saite zu spielen. Das geht einfacher, da die Bünde nicht so groß sind in der Mitte sich die Saiten leichter drücken lassen.

    Vielleicht liegts auch am Bass (Harley Benton). Am besten mal anderen anspielen.
     
  19. Reki

    Reki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    540
    Erstellt: 08.06.07   #19
    für bass-chords sin shortscales ganz cool, jedenfalls meine erfahrung mit meinen knüppelfingern ^^
     
  20. Schmuddelfutz

    Schmuddelfutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    24.11.12
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    478
    Erstellt: 09.06.07   #20
    Also wenn euer Bassist das Lied sonst spielen kann, sollte er den Griff auch problemlos können. :confused:
    Schließlich ist da vorher noch geslappe drinne und danch ein Teil der nicht ganz einfach ist (der "Butterflypart" und danach).
     
Die Seite wird geladen...

mapping