Powerchords

von WarBird, 31.08.04.

  1. WarBird

    WarBird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    25.01.06
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.04   #1
    Hi,

    Bei den Pc. muss ich ja den Grundton un Quinte + Quarte spielen. Naja un da ich nich so der Musiktheoretiker bin, wollte ich mal fragen obs ne Seite im Netz gibt auf der die Powerchords abgebildet sind.

    thx im Vorraus

    WarBird
     
  2. Antichrist

    Antichrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.05
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.04   #2
  3. Intrepid

    Intrepid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.04
    Zuletzt hier:
    5.08.09
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    45
    Erstellt: 31.08.04   #3
    naja es ist eigentlich immer das gleiche prinzip von den gängigen powerchords, guck mal in der sufu oder google, da dürftest du was finden

    edit: ok antichrist hats gefunden ^^
     
  4. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 31.08.04   #4
    Man spielt nur Grundton und Quint, manchmal auch noch die Oktave (das sind dann Powerchords über 3 Saiten, klingt voller).
    Spiel zum Üben nur auf 2 Saiten und nur auf den tiefen 3. Dort ist es nämlich immer das selbe Fingerschema. Die Quart ist immer auf der nächsthöheren (tonal, nicht physisch) Saite, einen Ganzton höher.

    Beispiel G5 (G Powerchord): Greifst Du mit dem Zeigefinger auf die tiefe E Saite im 3. Bund und mit dem Ringfinger auf die A Saite im 5. Bund (das ist ein D und die Quint zu G).
    Jetzt brauchst Du nur mehr die Noten auf E und A Saite lernen und schon hast alle Powerchords
     
  5. cschuetz

    cschuetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    8.02.10
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Kanton ZH, CH
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.04   #5
    du nimmst den grundton(z.b. f) und greifst auch auf der unteren und noch einer weiter zwei bünde weiter also bei f ein c und ein f. keine ahnung was für abstände das sind.

    tabform:
    F:

    D|3
    A|3
    E|1

    G:

    D|5
    A|5
    E|3
     
  6. WarBird

    WarBird Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    25.01.06
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.04   #6
    THX für die Antworten und den Link :rock:
     
Die Seite wird geladen...

mapping