Preamp für 80er highgain Marshallstylezerre

von Andreas Gerhard, 07.01.07.

  1. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 07.01.07   #1
    Hallöchen,

    also ich bin auf der Suche nach einem Preamp für meinen GH100L, dessen Zerre ist einfach nicht so mein Fall. Ich bräuchte da eher was wärmeres in die Marshallrichtung aber auch mit ordentlich Gainreserven. Ich habe jetzt schon oft vom ADA MP1 gehört das der ziemlich klasse klingen soll, aber ich bin mir nicht ganz sicher wie der sich bei Marshallähnlichen Sounds macht, wobei der ja in den 80ern sehr häufig verwendet wurde wenn mich nicht alles täuscht. Ein JMP1 würde sich wohl auch anbieten, aber wie schneidet der im Vergleich bei Highgainsounds ab?

    Am liebsten wär mir was so in Richtung hotrodded 800er oder so vom Sound :)

    Gruß
    Andy
     
  2. angelofdeath666

    angelofdeath666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    2.023
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    150
    Kekse:
    4.262
    Erstellt: 07.01.07   #2
    also ich bin mit dem highgainsound von meinem jmp-1 absolut zufrieden. klingt sehr druckvoll
     
  3. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 07.01.07   #3
    3-4 Ideen:
    Carl Martin Plexitone, scheint ein ziemlich geniales Teil zu sein.
    Damage Control Demonizer
    Vox British Bulldog

    oder kauf dir ein Vox Tonelab, damit ist auch schon so mancher auf Dauer happy geworden. Gerade die vintage Sounds sind (im Vergleich zur POD usw. Konkurrenz) eine große Stärke des Tonelabs.
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 07.01.07   #4
    Ich wuerde auch den JMP1 empfehlen.
     
  5. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 07.01.07   #5
    die Overdrive/Distortion Pedals finde ich zwar Interessant aber die kosten halt alle auch ein schweine Geld und sind jetzt nicht unbedingt so flexibel, vorallem hab ich halt immer noch den Preamp von meinem Laney mit drin der das ganze stark mitfärbt was ich nicht unbedingt möchte.
    Das Tonelab ist auch eher uninteressant da ich schon einen Modeler zuhause habe und einer reicht vollkommen =)

    Muss ich demnächst mal bei Ebay die Augen offen halten, die Sufu geht ja leider im Moment nicht sonst hätte ich mal den Flohmarkt abgeklappert, aber ich hab ehrlich keine Lust 20 Seiten durchzublättern :)

    Achja hat auch jemand mal einen Piranha oder Voodoo Valve getestet? Kann der auch gute Marshallsounds?

    Gruß
    Andy
     
  6. noelin

    noelin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.05
    Zuletzt hier:
    1.07.13
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 07.01.07   #6
  7. HASBE

    HASBE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 07.01.07   #7
    Piranha und Voodoo Valve,damit bekommst Du keinen Marshallsound hin.
    Der JMP-1 am Return des Laney wäre schon die beste Wahl.
    Dein Laney sollte doch aber von Hause aus in der Marshallecke angesiedelt sein,
    oder ?Er klingt ein bischen furztrocken,stimmts ?Mit den o.g.Geräten von Rocktron
    bist Du definitiv auf dem Holzweg.
     
  8. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 07.01.07   #8
    Ja im Vergleich hat er auch mehr Presence weniger warme Mitten und klingt einfach spritziger weniger rund wie ich das von einem 800er z.B. kenne.

    Also gut, dann heißts Äuglein aufsperren :)

    Gruß
    Andy
     
  9. Zor8

    Zor8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    25.02.15
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.047
    Erstellt: 09.01.07   #9
    H&K Tubeman I -Der passt !!-Definitiv das was du beschrieben hast.
     
  10. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 11.01.07   #10
    Mach dir über HiGain beim JMP-1 mal keine Sorgen ;)
    Ist das beste was du bekommen kannst für deine Ansprüche, schätze ich.
     
  11. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 11.01.07   #11
    Ich bin inzwischen auch schon auf der Lauer nach einem JMP1. Hab bei ebay ein paar in Beobachtung.

    Vorher werde ich allerdings erstmal mein Multi entweder verkaufen oder tauschen. (siehe Sig *g* )

    Gruß
    Andy
     
Die Seite wird geladen...

mapping