Preamp gesucht

von Nimrod-666, 30.11.05.

  1. Nimrod-666

    Nimrod-666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    820
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    436
    Erstellt: 30.11.05   #1
    Hi ich suche einen Bass Preamp um ihn als DI box zu nutzen. Soll um die 250€ kosten und am besten mit ner röhre sein. Weiss einer vieleicht n paar gute geheimtipps?
     
  2. No Idea

    No Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.05   #2
    Hm, also für mich käme an deiner Stelle nur der Sansamp Bassdriver DI in Frage ;-)
    Okay, da ist halt keine echte Röhre drinnen (klingt aber finde ich super nach Röhre, je nach Einstellung), aber für 250€ kriegste keinen Preamp mit echter Röhre.
    Ich hab das Teil auch und bin immer noch begeistert. Er ist zwar recht teuer, aber er ist jeden Euro wert!
    Ich steh mehr so auf warme runde Sounds, dafür ist er auch eher gemacht. Man kriegt gut nen schönen cleanan warmen Sound hinbekommen, aber auch viel Röhrenrotz reinbringen. Der EQ ist etwas tricky (passive Mittenreglung), aber ich brauch nicht mehr.
    Wenn man den Blendregler ganz nach links drehst, hast du keine Röhrensimulation mehr drinnen. Dann ist der Sound recht knackig und seeehr (zu) klar. Ist nicht so mein Ding.
    Das Konkurrenzprodukt wäre von MXR. :rolleyes: Ich hab das Teil nie gehört, aber ich liebe meinen Sansamp. Drum rate ich dir zu dem Teil.
    Ansonsten gäbe es noch was von Hartke, aber naja. Soll nicht so der Burner sein.
     
  3. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 30.11.05   #3
    Ich liebäugle derzeit mit diesem Röhrenpreamp: http://gp-lightstone.de/tube-bass.htm kostet € 265,- hat leider kein DI-Out, also fällt er für dich weg. Sonst fallen mir momentan in der Preisklasse keine Röhrenpreamps mit DI ein.

    Sonst fällt mir noch die DI-Box von Ampeg ein, welche aber wiederrum zu teuer ist.:(

    Wenn du Röhrensound willst, dann sollte im Preamp auch eine Röhre verbaut sein. Ich hab selbst den Sansamp (alle ähnlichen Produkte ausfühlich getestet, wie MXR Bass DI, EBS Microbass2, Harkte) und ich muss sagen sie klingen einfach nicht nach Röhre.

    Wenn es nicht unbedingt ein Pedal sein muss, dann bekommst du über e-bay um wenig Geld an einen Trace Elliot V-type Preamp (=19" Preamp) ran. Ich spiel den seit einiger Zeit und er hat mir auch im Studio gute Dienste geleistet. Er hat eine Röhre und einen DI Ausgang. Der Preis liegt derzeit um die € 200,-.:great:

    [Edit] - BTW: Wenn ich mir so deine Signatur ansehe; Suchst du einen Basspreamp oder doch was für Gitarre?
     
  4. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 30.11.05   #4
    den trace hätte ich jetzt auch empfohlen. der klingt schön röhrig und macht sich grade beim recording echt bezahlt.
    einen hab ich aber noch: von reußenzehn gibts den daniel d bass de luxe preamp (mit einer ECC83 doppeltriode) für 179,- und dazu die DI boxfür 49,-. liegt auch noch im preisrahmen.
    http://www.reussenzehn.de/
     
  5. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 30.11.05   #5
    Ich wusste, daß ich was vergessen habe. Langsam werd ich alt und senil.:rolleyes:

    Stimmt der Daniel D. bekommt in vielen Tests gute Bewertungen und jemand im Board hat ihn auch bessesen und verkauft (BSB?). Aber der schlechte Support von Reußenzehn ist ebenso legendär wie deren Produkte (man siehe dieses Review auf Harmony Central). Das ist für mich auch der Grund warum ich den damals nicht gekauft und den V-Type den Vorzug gegeben habe.
     
  6. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 30.11.05   #6
  7. Soultrane

    Soultrane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    21.01.15
    Beiträge:
    750
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    160
    Erstellt: 30.11.05   #7
    du sollst den kindern nicht immer so schönes spielzeug zeigen:eek: haben will!!!
    ist das baby auch zum anzerren gut? ich arbeite mit nem recht cleanen amp und hab mir nen röhrensound gewünscht, der noch wärmer ist und (röhrig) leicht/mittel zerrt. ist da der http://gp-lightstone.de/speed2.htm vielleicht eher zu empfehlen?
     
  8. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 01.12.05   #8
    Warum den nicht? Warum sollte ich den alleine meine Zeit sparschweinschlachtend zubringen?:D

    Ich denke nicht, daß dieser Edelpreamp für Zerrorgien konzipiert wurde.

    Da müsstest du nachfragen, ob der Speed2 auch für Bass geeignet ist.

    Wenn es dir aber um Röhrendistortion geht, dann kann ich dir da auch noch andere Schätze verraten. z.B.: den Bass Tubester, Budda oder DHA

    ad DHA: Dave baut seine Pedale per Hand und ist auch für spezielle Kundenwünsche offen. Er hat diverse Modelle im Angebot und arbeitet derzeit an einem Dual Hi-Plate ValveTone Bass-Distortion (alleine der Name geht runter wie Öl:D ) . Aber auch für den kleineren Geldbeutel hat er ein paar Spielzeuge im Programm. Für mich derzeit ein absoluter Geheimtipp. Ausserdem versucht er die Preise so niedrig wie möglich zu halten, was nicht jeder Hersteller so handhabt. Ok, über sein Design kann man streiten, aber laut den Erfahrungsberichte die ich von DHA-Usern bisher erhalten habe, ist der Sound der Pedale exquisit.

    [Edit] - Budda-Link eingefügt;
     
  9. Nimrod-666

    Nimrod-666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    820
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    436
    Erstellt: 01.12.05   #9
    Ist schon richtig ich suche eine für Bass. Ist für nen kumpel und nicht für mich selbst :)
     
  10. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 01.12.05   #10
    www.adamhall.de

    [​IMG]

    PGA 07 Baß-Simulator mit 2 x 12 AX 7 Vorstufenröhren, aber nicht für 250 € :o
     
  11. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 01.12.05   #11
    witzbold...:D
     
  12. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.525
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 01.12.05   #12
    Den Hughes & Kettner Bassmaster spiele ich seit über 12 Jahren. Er hat eine Röhre in der Vorstufe und eine zuschaltbare Endstufenröhre (die auch 5 Watt leistet), kann aber als reiner Preamp eingesetzt werden. Auch im fußschaltbaren Bypass-Modus klingt er gut. Er hat verschiedene Instrument-, PA- und Line-Ausgänge.

    Leider gibts den Bassmaster nur noch gebraucht und wohl auch nicht für Umsonst, ich schätze mal, 100-150 Euro muss man dafür zahlen.
    Dazu ´ne einfache DI-Box, fall Du wirklich eine Symmetrierung des Signals und/oder einen Groundlift brauchst, sowas: http://www.musik-service.de/Palmer-PAN-01-passive-DI-Box-prx395752350de.aspx.
     
Die Seite wird geladen...

mapping