preamps bei drumrecording

von music4u, 21.04.06.

  1. music4u

    music4u Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    17.05.16
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    15
    Erstellt: 21.04.06   #1
    Hallo,
    ich habe ein yamaha mg 12/4 fx. Ich überlege mir das 7-teilige Micset von Fame zu kaufen. Das mg hat aber nur 6 preamps. Meine Frage: Brauche ich, um Drums vernünftig aufzunehmen, Preamps für jedes Mic. Denn in diesem Fall wär natürlich ein Preamp zu wenig vorhanden. Oder ist das Schlagzeug laut genug, dass man auch ein Mic ohne Preamp nutzen kann ?
     
  2. Funkateer

    Funkateer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.03
    Zuletzt hier:
    21.06.08
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 21.04.06   #2
    ...Scherzkeks! :rolleyes:
     
  3. music4u

    music4u Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    17.05.16
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    15
    Erstellt: 21.04.06   #3
    Hey, das war eine ernst gemeinte Frage. Bitte auch eine ernsthafte Antwort. :) Danke
     
  4. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 21.04.06   #4
    Hey aber können wir das Mischpult nicht zurückschicken und die größere Variante nehmen?
    Aber die passt dann nicht mehr in den Stuhl :D
     
  5. music4u

    music4u Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    17.05.16
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    15
    Erstellt: 24.04.06   #5
    Weiß da niemand was zu ?
     
  6. Funkateer

    Funkateer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.03
    Zuletzt hier:
    21.06.08
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 24.04.06   #6
    Das geht natürlich nicht!

    Wir habens hier mit versch. Spannungen zu tun. Deshalb gibts die Vorverstärker und deshalb wird mit diesen Vorverstärkern eingepegelt. Einfach ausgedrückt: ein Preamp ist dazu da, um das Signal vom Mikrophon auf das Arbeitsnieveau des Pultes zu bringen.
     
  7. music4u

    music4u Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    17.05.16
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    15
    Erstellt: 24.04.06   #7
    ok danke. aber wofür hat mein mischpult dann noch zwei stereokanäle ohne preamp. kann man da nur cd player etc dran anschließen oder wie ?.
     
  8. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 24.04.06   #8
    Genau, oder Keyboards, oder Ampmodeller etc., eben Stereogeräte, die keine Mikros sind.
     
  9. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 25.04.06   #9
    Jup, wenn es primär um Drums gehen soll, müsst ihr entweder ein "dickeres" Pult kaufen (MG16 o.ä.), oder - was ich fast sinnvoller finde - ein entsprechendes Mehrkanalinterface bzw. eine Soundkarte mit mind. 8 Eingängen. Da muss man aber darauf achten, das diese Eingänge auch Preamps haben, das ist nicht immer der Fall...und dann wäre das Problem ja noch viel schlimmer ;)

    Der Nachteil der Mixerlösung ist halt im Falle der MG Serie, dass ihr nur eine Stereoaufnahme machen könnt, und das ist für ein komplexes Instrument wie Drums etwas dürftig.
    Es wäre ja auch schade, wenn man schon umfangreich mikrofoniert und dann praktisch nix davon hat.
     
  10. music4u

    music4u Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    17.05.16
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    15
    Erstellt: 25.04.06   #10
    Hallo Kfir, danke für deine Antwort. Ich würde es natürlich auch bevorzugen, mehrere Kanäle aufzunehmen. Aber ich fürchte, dass es in diesem Fall dann gleich ziemlich teuer wird oder ? 200 euro würde ein billiges Micset kosten. Was könntest du denn für preiswerte Interfaces/Soundkarten empfehlen, die zum Recording geeignet wären ?
    Schönen Gruß
     
  11. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 25.04.06   #11
  12. music4u

    music4u Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    17.05.16
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    15
    Erstellt: 26.04.06   #12
    Aber bei der Delta benötigt man doch noch dann Preamps oder ? Mit der Soundkarte allein ist es doch nciht getan ?!
     
  13. DeathMetal

    DeathMetal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Österreich | Tirol
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    459
    Erstellt: 26.04.06   #13
    Mit der M-Audio Delta 1010 (ohne lt) hast du ebenfalls die Möglichkeit 8 Kanäle gleichzeit aufzunehmen ... in deinem Fall nur 6, weil das Pult nicht mehr hergibt, denn die 1010 hat keine Pre-Amp`s. Im Endeffekt kommt`s darauf an wie gut die Drums dann wirklich klingen sollen. Ich habe zwar schon Aufnahmen gemischt u. gemastered die nur Stereo aufgenommen wurden - Drums! - aber das Ergebnis ist halt dafür auch dementsprechend - man muss halt im Vorhinein viel mit Kopfhörer basteln und den Sound schon so hinbiegen, dass du im Nachhinein nicht mehr so viel machen musst ... d.h. entsprechend komprimieren, gaten ... and so on!

    Beste Grüße

    Manuel

    PS: Ich würde mich persönlich für die teurere aber sicherere Variante entscheiden, weil du länger daran Freude hast, aber ein Audio-Interface kannst du dir ja sowieso kaufen, das kannst du ja auch mit einem größeren Pult dann verwenden!
     
  14. TobiRTC

    TobiRTC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.11
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Burg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 01.05.06   #14
    Eine etwas günstigere Variante als die M-Audio Delta lt, wäre evtl. die ESI ESP-1010. Wie gut sie im Vergleich zur M-Audio ist, kann ich aber nicht sagen - da wissen andere hier bestimmt besser bescheid.
    Diese Typen von Interfaces haben ja auch meist 2 Inputs mit Mikrovorverstärker, plus die 6 deines Mixers bist bei 8. (Also 2 Mikros direkt in die Inputs des Interfaces mit den Preamps, die anderen 6 erst in Mixer, von dort aus rein in die analogen Inputs des Interfaces). Ob ein starker Unterschied zwischen den beiden verschiedenen Preamps dann zu hören ist, wäre auszuprobieren - hält sich aber bestimmt in Grenzen.
     
  15. music4u

    music4u Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    17.05.16
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    15
    Erstellt: 01.05.06   #15
    Aber mein Mixer hat doch nicht für jeden Kanal einen Ausgang. Dann dürfte das doch nicht funktionieren oder? Meines Wissens kommt da (Yamaha MG 12/4 FX) nur eine Stereospur raus.
     
  16. Navar

    Navar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    155
    Kekse:
    6.402
    Erstellt: 01.05.06   #16
    Eine einigermaßen bezahlbare Alternative dürfte folgende Variante sein:

    SM Pro Audio SM PR-8E 8-fach Mikrofonpreamp
    + die angesprochene
    M-Audio Delta 1010 LT

    Würde man auf 344€ kommen, allderings weiß ich nicht wie der Preamp so ist, in Internet - Tests, hat das Gerät aber nicht so schlecht abgeschnitten, wobei es natürlich als Einsteigergerät gehandelt wird.

    Du kannst mit einem einfachen Mixer, der ein Stereosignal rausschickt, die Eingänge auf links und rechts pannen und dann dementsprechend Mono aufnehmen. So haben wir das für einfache Aufnahmen gemacht. Schlagzeug mit 6 Mikros abgenommen. 4 auf Bd, Snare, Toms, die dann so gut wie möglich abgemischt, da muss man dann halt mehrere Testaufnahmen machen. Dann noch 2 Overheads, die auch abgemischt. Die Overheads nach links geregelt, den rest nach rechts. So hat man wenigstens ein klein wenig Kontrolle über die Aufnahme, wenn man nur eine 2 - Kanal Soundkarte wie meine besitzt, das aber nur nebenbei.
     
  17. TobiRTC

    TobiRTC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.11
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Burg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 01.05.06   #17
    Nagut, ich dachte das Ding hat Direct outs. Ohne wirds natürlich schwierig.
     
  18. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 02.05.06   #18
    Das MG12 hat aber Inserts, die man ja auch als Direct Outs nehmen kann. Aber ich glaube nur für die ersten vier Kanäle.
     
  19. TobiRTC

    TobiRTC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.11
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Burg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 02.05.06   #19
    Naja, 6 Mikros, die er dadurch abdeckt, sin ja schonma mehr als 2 und könnten ihm evtl. schon reichen. (2 Overhead, 1 Bassdrum, 2 SnareDrum, 2Toms)
     
  20. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 02.05.06   #20
    Ich spiel in seiner Band :-)D ) und wir haben uns gedacht wir nehmen 4 Mikros!
    Nämlich dann 2 Overheads die wir noch kaufen und mein SM57 für die Base, hatte letztens gut Druck und noch was anderes für die Snare...hoffe es klaptt einigermaßen mit den Overheads auch die Toms abzunehmen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping