Preise für Marshall JCM 800 2203

von x7secondsx, 06.07.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. x7secondsx

    x7secondsx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    29.07.15
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    612
    Erstellt: 06.07.10   #1
    Hey Leute,
    n Kumpel von mir will sich nen JCM 800 zulegen und fragte mich was son Teil gebraucht (kein Re-Issue) wohl kostet. Als ich mich vor einiger Zeit mal nach sonem Teil umgesehen habe, waren Preise zwischen 700€ und 800€ gängig. Ich hab also mal ein bisschen rumgeschaut und bin auf Angebote gestoßen wo Leute knapp 1000€ für einen 30 Jahre alten Amp haben wollten. Ist das mittlerweile normal? Was muss man für son Teil mittlerweile ungefähr hinblättern? Würd mich sehr über ein paar Antworten freuen!
     
  2. lePhilippe

    lePhilippe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    2.10.17
    Beiträge:
    968
    Kekse:
    726
    Erstellt: 06.07.10   #2
    Hi!

    Die Preise sind die letzten Jahre gestiegen, aber ich denke mit etwas Glück und intensiver Suche sollte man schon welche für 800€ finden. 1000 sind eigtl schon übertrieben...
     
  3. Dime15

    Dime15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    28.11.19
    Beiträge:
    784
    Ort:
    Bochum
    Kekse:
    4.946
    Erstellt: 06.07.10   #3
    Ich würde für einen unverbastelten jcm 2203 um die 900 euro maximal bezahlen.
    Für nen JMP2203 würd ich persönlich sogar mehr bezahlen im original zustand!
     
  4. lePhilippe

    lePhilippe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    2.10.17
    Beiträge:
    968
    Kekse:
    726
    Erstellt: 06.07.10   #4
    Wobei die JMPs teilweise sogar billiger sind, weil der 800er dermaßen gehypt wurde/wird. Am besten solltet ihr ein paar 800er und JMPS anspielen, wenn möglich. Man hört immer wieder die JMPs würden bisschen dunkler klingen, was ich bei Marshall gar nicht mal so schlecht finde, manchmal ist mir mein 800er zu giftig. Außerdem gibts noch die Serienstreuung, es gibt auch schlechte 800er bzw 2203..
     
  5. cyclone

    cyclone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    20.04.14
    Beiträge:
    785
    Kekse:
    2.003
    Erstellt: 06.07.10   #5
    Kommt immer auf den Mopp an, der das Teil verkauft. Manchmal erwischt Du nen Covermucker, der sagt: Och, der steht schon 30 Jahre rum, das spielt man doch heute nicht mehr. Im Regelfall wissen die Leute aber, was das Teil Wert ist. Absolute Schmerzgrenze würde ich auch bei 800/900,- ansetzen, wenn das Teil unverbastelt ist und tadellos muckt. Schlechte 800er: Jaein - im Verhältnis denke ich - so richtig vergreifen ist da kaum möglich. Gibt sicherlich auch "schlechte" 40jährige Whiskeys :D
     
  6. Dime15

    Dime15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    28.11.19
    Beiträge:
    784
    Ort:
    Bochum
    Kekse:
    4.946
    Erstellt: 06.07.10   #6
    Son JMP 2203 hätt ich auch noch gerne. Bei Ebay is immoment einer drin. Der war für 750 Sofort kauf unverbastelt. hat aber jemand angefangen zu bieten...steht gerade bei 360 ca. Musste mal vielleicht im auge behalten! Von den Fotos her echt super in Schuss

    Edit : 230 euro is immoment! sry ;)
     
  7. lePhilippe

    lePhilippe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    2.10.17
    Beiträge:
    968
    Kekse:
    726
    Erstellt: 06.07.10   #7
    Den hab ich auch schon gesehn.. 750 is eigtl auch n fairer Preis..
     
  8. Dime15

    Dime15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    28.11.19
    Beiträge:
    784
    Ort:
    Bochum
    Kekse:
    4.946
    Erstellt: 06.07.10   #8
    aufjedenfall!
     
  9. Gurkenpflücker

    Gurkenpflücker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.10
    Zuletzt hier:
    30.09.18
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Einen a.d. Waffel
    Kekse:
    245
    Erstellt: 06.07.10   #9
    Der aus Belgien?
    Der Typ bietet ständig alte Marshalls an. Teils richtig oll und verdreckt.
    Der angebotene hat kein Originalgehäuse, zwei Röhren fehlen etc. Da würde ich nicht so viel für geben ... a) geringer Wiederverkaufswert b) wäre sicherlich in Generalchsck beim Techniker des geringsten Misstrauens anzuraten. (Schon wegen dem Hinweis, das der Amp bei Vollgas komische Geräusche macht.

    Vor ein paar Monaten hab' ich bei Ebay nen 79er JMP 2203 für meinen Bruder ersteigert. Mint Condition, super gepflegt neue Röhren, frischer Check ... für nen Tausender ungefähr. Fand ich günstig. Geiler Amp!

    Die JMPs sind meiner Beobachung nach die teuersten. Danach kommen die 800er mit vertikalen Eingängen, dann die 800 mit horizontalen Eingängen. Wenn's nur ums spielen geht, würde ich so einen Suchen. Aber auf jeden Fall vorher testen! ;)
     
  10. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    4.063
    Ort:
    Lübeck
    Kekse:
    35.613
    Erstellt: 06.07.10   #10
    I vermisse immernoch meinen alten JMP2203...was'n geiler Amp :(
     
  11. lePhilippe

    lePhilippe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    2.10.17
    Beiträge:
    968
    Kekse:
    726
    Erstellt: 06.07.10   #11
    Stimmt, das hab ich auch gelesen, ist mir leider wieder entfallen. Klar, in dem Fall würd ich keine 500€ dafür zahlen...
     
  12. x7secondsx

    x7secondsx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    29.07.15
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    612
    Erstellt: 07.07.10   #12
    alles klar, erstmal danke für die vielen Antworten. Fahren morgen los und schauen uns einen Kandidaten an.
     
  13. cyclone

    cyclone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    20.04.14
    Beiträge:
    785
    Kekse:
    2.003
    Erstellt: 08.07.10   #13
  14. derfriese

    derfriese Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    25.01.21
    Beiträge:
    732
    Kekse:
    2.964
    Erstellt: 09.07.10   #14
    Vielleicht ist der 2203KK eine alternative ?? Der Bläst mächtig ...
     
  15. _Andy_

    _Andy_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.10
    Zuletzt hier:
    1.11.17
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Trier
    Kekse:
    165
    Erstellt: 09.07.10   #15
    wer handwerklich begabt ist, kann sich mal bei www.metroamp.com umschauen....da gibts kits zum selber bauen...... relativ günstig, und mit ein bisschen aufwand hat man einen richtig geilen amp zu Hause stehen ^^

    lg andy:)
     
  16. x7secondsx

    x7secondsx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    29.07.15
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    612
    Erstellt: 10.07.10   #16
    Wir haben direkt zugeschlagen. 850€ für nen unverbauten 2203 von '83. Kein Schnäppchen, aber bisher sind alle Parteien zufrieden ;)
     
mapping