Presonus StudioliveII 16R als Multi-Channel Audio Interface

E
Epse
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.10.21
Registriert
10.09.21
Beiträge
3
Kekse
0
Hallo zusammen,

es geht um den beschriebenen Mixer.

Ich möchte über Windows per USB dem Mixer mehrere Channel zuweisen.

Beispiel:
Spotify Channel 1+2
Spielesound: Channel 3+4
Browser Sound Channel 4+5

Was funktioniert bisher?
Wenn ich als Audiogerät StudioLive WDM 1/2 auswähle, wird der Sound im Mixer unter "Digital Return" wieder gegeben. Das klappt.

1631304519559.png

1631305203921.png


Was klappt nicht?
Was ich nicht hinbekommen habe, ist einen andereren WDM Kanal zu nutzen. Beispiel StudioLive WDM 3/4. Ich sehe in Windows, das Sound darüber ausgeben wird. Aber es landet nicht in Kanal 3+4 im Mixer.

1631304703260.png


Channel 3+4 ist als USB Quelle konfiguriert. Main ist ausgewählt und Stereo Link. Aber es kommt kein Sound an.
1631305267178.png


1631304986014.png


Wo liegt mein Fehler?

Gern liefere ich Screenshots oder Infos nach. Ich hab nicht mehr mitgeteilt, da ich nicht weiss, was noch wichtig für die Lösungsfindung ist.

Ich bedanke mich schon mal im Voraus für Vorschläge und Eure Zeit.

Gruß Rene
 
Eigenschaft
 

Anhänge

  • 1631304948959.png
    1631304948959.png
    7,3 KB · Aufrufe: 14
adrachin
adrachin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.10.21
Registriert
06.05.14
Beiträge
8.733
Kekse
22.240
Ort
Blauen
Wenn ich mich richtig erinnere, ist es bei Windows nicht anders als bei MAC. Die meisten Apps unterstützen kein Mehrkanal Audio. Sie spielen immer über die Kanäle, die im System als Standard Ausgang definiert sind.

Also liegt das eigentliche Problem hier:

Spotify Channel 1+2
Spielesound: Channel 3+4
Browser Sound Channel 4+5
wie sage ich es meiner App, dass sie die gewünschten Kanäle verwendet und nicht den Standard Ausgang?
 
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.10.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.792
Kekse
22.158
Wenn ich mich richtig erinnere, ist es bei Windows nicht anders als bei MAC. Die meisten Apps unterstützen kein Mehrkanal Audio.

Das ist zwar grundsätzlich zutreffend, im vorliegenden Fall aber nicht das Problem. Denn ->

Beispiel StudioLive WDM 3/4. Ich sehe in Windows, das Sound darüber ausgeben wird. Aber es landet nicht in Kanal 3+4 im Mixer.



-----

Wo liegt mein Fehler?

Dein Fehler liegt nirgendwo, DER Fehler bzw. die Einschränkung ist ganz einfach, dass die "normalen" Kanäle des Mischpults nur mittels des ASIO-Treibers angesprochen werden können.
 
E
Epse
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.10.21
Registriert
10.09.21
Beiträge
3
Kekse
0
Dein Fehler liegt nirgendwo, DER Fehler bzw. die Einschränkung ist ganz einfach, dass die "normalen" Kanäle des Mischpults nur mittels des ASIO-Treibers angesprochen werden können.

@Signalschwarz Danke, das hat mich auf die richtige Spur gebracht ;) und den passenden Artikel gefunden. Durch die nun gefundene Routing Info hab ich jetzt die passenden Kanäle für das WDM Signale 3/4 gefunden und höre dort nun auch den Ton.

StudioLive 16R

WDM Playback Device (Out):
6x channel Device with channel indexes:

  • 17 (Digital Return Left) default routing and name: "StudioLive WDM 1"
  • 18 (Digital Return Right) default routing and name: "StudioLive WDM 2"
  • 13 (Ch 13) default routing and name: "StudioLive WDM 3"
  • 14 (Ch 14) default routing and name: "StudioLive WDM 4"
  • 15 (Ch 15) default routing and name: "StudioLive WDM 5"
  • 16 (Ch 16) default routing and name: "StudioLive WDM 6"

Frage:

Mir geht es vor allem darum, Windows Signale zu trennen in verschiedene Kanäle und bin hier auf 3xstereo Möglichkeiten beschränkt. In einer DAW hätte ich über Asio ja alle USB Spurren zur Verfügung.
Alternativ muss für mehr ich mit einer 2. Soundkarte das Signal abgreifen und per Hardware zum Mixer führen. So mache ich ich es derzeit mit dem reinen Stereo Mixer Yamaha MG12XU.

Bezogen auf WDM: Ist das bei anderen Mixern gleich wie zum Beispiel Mackie DL16S oder dem Soundcraft UI24r ähnlich oder bietet da einer über WDM die volle Kanalanzahl?

Gruß Epse
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.10.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.792
Kekse
22.158
Ah, OK, geht also doch. Dann sorry für meine falsche Information.

Und um noch einen nachzulegen: WDM ist auf acht Kanäle (wegen Unterstützung von 7.1 Surround) beschränkt. Maximal 4x Stereo wäre also möglich, wobei bei deinem Mischpult wohl eine Beschränkung auf sechs Kanäle vorliegt.
 
E
Epse
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.10.21
Registriert
10.09.21
Beiträge
3
Kekse
0
Ich danke für die Hilfe. die 3xStereo werden erst mal reichen. Der wichtige Hinweis mit WDM und Routing brachte mich ja auf den richtigen Hersteller Artikel.

Ich wünsche allen einen guten Start in die Woche.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben