Proben mit Metronom

von Insane, 26.11.06.

  1. Insane

    Insane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.598
    Ort:
    Esens
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 26.11.06   #1
    moin. also ich habe folgendes problem:
    wir wollen mal versuchen mit metronom zu proben und hatten erst gedacht, dass der drummer das einfach aufs ohr kriegt und der rest spielt ganz normal mit. jetzt haben wir aber pausen im song und die gitarren setzen alleine wieder ein. also brauchen wir alle nen click. kann mir jemand sagen, wie ich das am besten machen kann?
     
  2. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 26.11.06   #2
    Der Drummer könnte in den Pausen einfach weiterzählen und euch so ein Signal geben, wanns wieder weitergeht nach der Pause.
    Das ist die billigste Lösung.
     
  3. Insane

    Insane Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.598
    Ort:
    Esens
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 27.11.06   #3
    ja aber, wenn das ein längerer teil ist, wo ja eigentlich kein schlagzeug drin sein soll, dann nervt das.
     
  4. FloVanFlowsen

    FloVanFlowsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    822
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    326
    Erstellt: 27.11.06   #4
    dann muss der drummer eben bangen oder dirigieren mit nem stick :D
     
  5. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.445
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    324
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 27.11.06   #5
    wieviele takte sind es denn?

    Wenn es nicht zuviele sind, dann sollte es doch kein Problem sein, selbst mitzuzählen.
     
  6. Nullchecker

    Nullchecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 27.11.06   #6
    Schonmal probiert? ;)
     
  7. tomB

    tomB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    18.02.07
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.06   #7
    Oder im Rythmus posen!!
     
  8. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.445
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    324
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 28.11.06   #8
    Na so 2-4 Takte sollte man schon hinbekommen. Zumal ich denke, dass es sich hierbei nicht um eine ellenlange Generalpause handelt, sondern man sich zusätzlich noch an anderen Instrumenten oder dem Gesang orientieren kann.
     
  9. Insane

    Insane Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.598
    Ort:
    Esens
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 28.11.06   #9
    es ist eine komplette akustikpassage ohne schlagzeug. ich weiß, dass wir das auch so weiterspielen können, aber das würde wohl nur gehen, wenn der drummer dann auch kein metronom hat, weil wir ganz sicher nicht hunderprozentig genau weiterspielen können, sodass der drummer mit seinem click wieder einsetzen kann. wir wollen aber unbedingt mit metronom spielen, weil wir die schmutzspur im studio auch so einspielen müssen und das wollen wir vorher mal geprobt haben. also brauchen wir ja alle ein click auf dem ohr. und jetzt war meine frage, wie ich das technisch am einfachsten lösen kann, ohne viel geld auszugeben.

    edit:
    und ich glaube du stellst dir das einfacher vor, als es ist. versuch mal nach 4 takten mit 5 leuten wieder richtig einzusetzen und gleichzeitig genau die geschwindigkeit einzuhalten, die das metronom vorgibt, dass nur einer von 5 hören kann.
     
  10. Xytras

    Xytras Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.526
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 28.11.06   #10
    naja - sowas is wenn der drummer mit klick spielt sicher kritisch, weil v.a. live es halt doch gern passiert dass man aus adrenalin-gruenden n bischen schneller wird oder so. und dann is hinterher wenn die drums wieder einsetzen womoeglich nicht alles 100% aufn klick und dann verwirrts womoeglich den drummer.

    Wir machen das so, dass unser drummer das live mit-klickt mit den sticks oder auf ner geschlossenen hi-hat. Im Studio kann man sowas ja dann rausschneiden :-)
     
  11. Bluesmann

    Bluesmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.06
    Zuletzt hier:
    25.02.07
    Beiträge:
    60
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 28.11.06   #11
    Na ja - wenn Ihr doch eh ALLE den Klick braucht, warum legt Ihr ihn dann nicht einfach auf die PA ? Bei externem Gerät ev. mit nem Billigmikro - da aber offenbar schonmal ein Kopfhöreranschluss dran ist, geht es vielleicht ja sogar direkt :confused: - ggf. den Kopfhöreranschluss splitten und dem Drummer trotzdem aufs Ohr legen (für die lauteren Passagen), dann muss der PA-Klick nicht ganz so laut eingestellt werden ...
     
  12. Insane

    Insane Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.598
    Ort:
    Esens
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 28.11.06   #12
    wir haben aber keine PA im proberaum.
     
  13. Xytras

    Xytras Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.526
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 28.11.06   #13
    ausserdem is klick auf die PA extrem nervig und nicht wirklich live-tauglich - falls ihr vorhabt auch live mit klick zu spielen :-)
     
  14. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 28.11.06   #14
    Ihr stellt euch aber alle an ......

    Wo ist das Problem, das der Drummer die zb. die Hihat mitlaufen lässt? Nur Live kann das Stören aber im Studio macht das sogar Sinn, weill dann die ganze Band die Hihat auf der Schmutzspur .....

    Live löse ich das so, das ich den Click während der Akustikphase ausschalte und 1-2 Takte vor dem neuen Einsatz wieder einschalte. Da merke ich dann schon, obs grob daneben geht und ich den Click wieder ausmache oder ob der Rest der Band noch einigermaßen eingeloggt ist.


    Grüße

    Bob
     
  15. Errraddicator

    Errraddicator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.819
    Zustimmungen:
    1.409
    Kekse:
    15.363
    Erstellt: 28.11.06   #15
    Ich versteh das Problem nich...
    Entweder spielt Ihr nach Klick und dann spielt der Drummer halt weiter, oder Ihr spielt nich nach Klick und setzt nach Gefühl wieder ein...
     
  16. posaunix

    posaunix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    18.08.13
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 28.11.06   #16
    "Ich versteh das Problem nich..."
    das problem ist eine passage ohne drums.....
    und dass sie aus technischen gründen nur dem drummer n click aufs ohr geben können (oder wollen).

    "Na so 2-4 Takte sollte man schon hinbekommen."
    nein! natürlich so ungefähr...aber das tempo-empfinden hängt auch immer mit puls und anderen dingen zusammen. ich garantiere euch, dass ihr nicht mit dem click zusammen da landet, wo ihr wieder anfangen wollt. und der drummer wird n koller bekommen und den click einfach ausm ohr reißen :D


    ich würds auch einfach unkompliziert machen: hi-hat mitclashen.
    oder eben kopfhörer splitten. (ihr habt keine pa? übel! auch ein billiger behringer-kopfhörerverstärker würde schon was bringen!)
     
  17. Insane

    Insane Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.598
    Ort:
    Esens
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 28.11.06   #17
    wozu denn ne PA im proberaum? jeder hat seinen amp und das schlagzeug ist auch so laut genug.
    das mit dem kopfhörer splitten ist ja schonmal ne gute sache. ich werd sowas mal suchen und gucken, wie teuer sowas ist (ist übrigens die erste brauchbare antwort).

    und nein live spielen wir sowieso ohne metronom und da schaffen wir es auch nach gefühl einzusetzen. es geht nur darum, dass wir mit metronom proben, damit wir es erstens mal gemacht haben, um aufs studio vorbereitet zu sein und damit wir zweitens die richtigen geschindigkeiten besser im blut haben. und auf die idee mit der hi-hat zwischendrin bin ich natürlich auch schon gekommen, aber das wollen wir wenn es geht vermeiden, weil es einfach nervt und da wir im studio sowieso alle einen click bekommen, wollen wir es auch so proben.
     
  18. Jackie Cola

    Jackie Cola Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    15.06.10
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.06   #18
    hey,
    holt euch so ein kostenloses Tool fürn PC, ein graphisches Metronom, spielt das auf nen Notebook, und stellt den im Proberaum so auf, dass ihn jeder sieht. Da wird dann in Zahlen groß auf dem Bildschirm mitgezählt und niemand hat unnötige Störgeräusche. Grüßle