Proberaum-aufrüstung

von spike22, 04.12.06.

  1. spike22

    spike22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    2.08.09
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.06   #1
    Guten Abend,
    es tut mir leid das ich hier schon wieder nerve, aber ich will das jetzt gnaz sicher, ein für alle mal geklärt haben.
    Wir besitzen Momentan

    Schlaugzeug
    E-Gitarre
    Keyboard
    15 Watt E-gitarrenverstärker

    Über das sollte jetzt aber nicht disskutiert werden.
    viel mehr über das folgende:

    Jetzt wollen wir Gesang versärken, ok aktivbox her nich?
    So in die aktivbox geht aber nur das eine Mikro (ja es gingen auch bei teuren mehr, aber nur mikro?)
    Optimal wäre es wenn wir eine Box/amp/wiedasauchimemrheißt hätten wo Keyboard und Mikro, dazu wäre es oberaus praktisch wenn ich e-gitarre wie den alten verstärker noch dazu anschliesen könnte also:

    Input:
    Keyboard
    Mikro
    Gitarre

    Output:
    Als unterstützung alter 15 watt verstärker


    Geht dies alles mit einer aktivbox? oh oh... weniger, was?

    OK, also müssen wir wohl so denken:

    mikro,gitarre,keyboard in ein günstigen Mischpult von da aus zur neuen aktivbox und zum 15 watt verstärker. geht das?

    bitte lasst uns hier schritt für schritt vorgehen ich bin noob in sowas, danke

    zusammen gehe ich also von kosten aus (nach meiner rechnung):
    mischpult: ~120 €
    Aktivbox:~120€
    mikro+kabel: ~50€

    so bitte helft mir nun langsam nach

    nochmals danke
     
  2. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 04.12.06   #2
    Holla, nach dem Lesen ist mir gleich ein klein wenig schwindelig - aber das hat ja eine gewisse kontinuität in Deinen Beiträgen.

    So ganz genau weiss ich nicht, was Du suchst. Ein paar ernstgemeinte Antworten auf Fragen, die ich herausgelesen zu haben vermute, kann ich aber geben:

    Mikro, Keys und Gitarre in ein Mischpult und von da aus in eine Aktivbox ist zwar technisch möglich, aber vollkommener Unsinn.

    Wenn Du Deine Drohung bezüglich des 23-Euro-Mikrofons wahr gemacht haben solltest, dann benötigst Du zumindest eine Aktivbox (= Box mit eingebautem Verstärker), die das ansatzweise wieder geradebiegt, was das Mikro verbricht. Aber bedenke, man kann zwar aus Gold Scheisse machen, umgekehrt ist es jedoch viel schwieriger.
    Solch eine Box würde Dein Budget in jeder Hinsicht sprengen. Eine Passivbox (= Box ohne eingebauten Verstärker) plus Verstärker (einzeln zum danebenstellen) sowieso.

    Überdenke Dein Budget nochmal. Vielleicht solltest Du anstatt einer Universallösung für die gesamte Band, die niemanden glücklich macht, lieber einen halbwegs tauglichen Gesangsmonitor kaufen, der dann wenigstens einen zufrieden stellt.

    Bei mir zu Hause steht solch eine Allheillösung, die aus Mikrofon, Aktivbox, Multi-FX und Zuspieler besteht - und das für unter 100 Euro. Teile meiner Familie sind sehr zufrieden damit :rolleyes:

    Schau mal auf den Seiten des Musik-Service und hier im PA-Bereich im FAQ, da kannst Du Deine Wissenslücken ein wenig schliessen, das hilft Dir und uns herauszufinden, was Du wirklich willst und brauchst (bzw. was Du brauchst und finanzieren kannst).
     
  3. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 04.12.06   #3
    Na ja die Phonic müsste diesen Spagat eigentlich schaffen.
    Die Box hat einen eingebauten "Kleinmixer" da kannst Du einmal mit dem Mikro reingehen,(kauf Dir aber ein vernünftiges ,es lohnt sich wirklich) dann mit der Gitarre über eine DI/GI-Box in den zweiten Mikro-Eingang rein und zum Schluss das Key in den Line-Eingang.
     
  4. spike22

    spike22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    2.08.09
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.06   #4
    Vielen dank an euch,....aber mein verstärker ist kaputt, der lautsprecher macht kein ton mehr =( nur noch über kopfhörer....

    Jetzt haben wir vor, kein zu billigen kram zu kaufen, was sagt ihr zu den sachen:

    http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Hartke-Piggy-Back-prx395751918de.aspx
    http://www.musik-service.de/PA-Powermixer-Coxx-Gesangsanlage-prx395727730de.aspx
    http://www.musik-service.de/Mikrofon-LD-Systems-D-1001-S-Gesangsmikrofon-prx395741063de.aspx

    hier wäre ja für keyboard selber nichts bei, wäre aber auch net allzu schlimm, der drummer kann eh nicht alles gleichzeitig*g*


    Wir haben vor uns die sachen erstmal nicht übers internet zu bestellen sondern im musikladen, dabei uns aber an den sachen hier zu orientieren, leistung ,preis etc. an diese angelehnt...wie findet ihr die idee?
     
  5. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 05.12.06   #5
    Das ist billig Kram der untersten Sorte.
    Mach doch nicht den selben Fehler zweimal.
    Kauf Dir lieber einen vernünftigen Gitarrenamp ,als dieses Pseudostack.
    Diese Coxx Anlage kannst Du vollkommen in die Tonne treten,sowas würde ich nicht mal zum Kindergeburtstag mitnehmen.
    Das Mikro kenne ich nicht und würde deshalb zu einem ebenfalls moderaten Preis auf ein bewährtes Fabrikat setzen ,anstatt mir so ein China-Clon ins Haus zu holen.
     
  6. spike22

    spike22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    2.08.09
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.06   #6
    mein PEAVEY verstärker ist gestern in arsch gegangen, mein vertrauen in die marke hat daher etwas....gelitten

    und da ich nicht weis was jetzt gut ist oder nicht, frage ich ja? Ich weis halt nicht welcher verstärker gut ist
     
  7. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 05.12.06   #7
    Kann ich verstehen ist aber vollkommen unberechtigt.
    Verstärker anderer Marken gehen auch kaputt.
    Die Lösung mit der Phonic-Box der DI/GI-Box(für die Gitarre) wird allen gerecht,es kann gesungen werden die Gitarre kannman hören und das Key kann sich auch einstepseln.
    Wäre vielleicht eine Überlegung wert.
    Dann kannst Du dich in aller Ruhe nach einem neuen Gitarrenamp umschauen.
     
  8. spike22

    spike22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    2.08.09
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.06   #8
    du meinst damit ich soll alles an das dingen anschliesen? mit einem mixer davor?

    ich dachte es mir jetzt so das wir in ein musikhaus gehen, das ist hier so ne stunde entfernt. Die bestellen auch verstärker nur ist da rückgabe/fragen besser als im internet. (gerade nach dem schaden will ich vorsichtig sein)

    Sollte ich da dann am besten nach einer aktivbox und einem gitarrenverstärker fragen?

    wir sind uns jetzt einig das unser budget für gitarren amp und gesangsanlage(aktivbox/mikro), rund 500€ beträgt, ich denke dafür kann man doch schon ein wenig erwarten?

    restliches geld muss noch für fußmaschine und neue becken draufgehen
     
  9. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 05.12.06   #9
    Du brauchst dafür keinen Mixer,die Box selber hat auf der Rückseite einen Kleinmixer mit zwei XLR-Eingängen und einem Line-Eingang.
    Mikro in einen XLR-Eingang(einpegeln,lossingen)
    DI/GI-Box in den anderen XLR-Eingang,Gitarre in die DI/GI-Box(nicht vergessen Gitarrenbox -Simulation einschalten) einpegeln und losspielen.
    Line -Eingang mit einem Klinkenkabel das Key anschliessen (einpegeln)losspielen.
    Eingänge siehe Bild.
     

    Anhänge:

  10. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 05.12.06   #10

    Vom dauernden Wiederholen wird's zwar auch nicht besser, aber vielleicht kapiert es dann mal einer: 500,- EUR sind zwar erstmal "ein Haufen Geld" - eine hochwertige Gesangsanlage bekommt dafür aber definitiv _nicht_!

    Ich will nicht behaupten, dass man für das Geld _garnichts_ brauchbares bekommt - aber die Erwartungshaltung bei vielen, die ich hier im Forum so lese scheint mir dann doch ein wenig überzogen.

    Sicher, meine Ansprüche sind hoch (ich lebe von und mit dem Zeugs, also darf es für eine gute Leistung auch was kosten) - was manche hier aber für 500,- EUR (oder noch weniger) für Wunder erwarten, erstaunt mich doch immer wieder.

    Rechnet doch mal eben zusammen, was Eure Gitarren, Becken... gekostet haben :-)
     
  11. Iglorion

    Iglorion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    22.10.13
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 05.12.06   #11
    Zitat von RockOpa:
    :D :great:

    Warum kauft ihr nicht so ein PA-Paket von ´ner Hausmarke??
    Für im Proberaum reichts... und du hast Mischer, Boxen, Endstufe, Kabel und Stative...
     
  12. spike22

    spike22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    2.08.09
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.06   #12
    pa packet von ner hausmarke? ginge das bitte etwas genauer?
     
  13. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 06.12.06   #13
    Ich vermute, er meint sowas wie Fame beim Store, t.box/t.amp beim großen T etc.
    Paket schreibt man BTW ohne "c" - nicht böse gemeint, aber von "Packet" und "Standart" bekomme ich merkwürdige Krämpfe :-)
     
  14. spike22

    spike22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    2.08.09
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.06   #14
    es war 6 uhr:p
     
  15. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 06.12.06   #15
    Ich auch,in so einem Paket ist immer irgendwas dabei das unbedingt raus muss.
    Auf gut deutsch irgendein Plunder ,der nichts taugt oder das man eigentlich garnicht braucht aber mitbezahlt.
     
  16. spike22

    spike22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    2.08.09
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.06   #16
    Kaufe mir jetzt sicher nen Marshall 30 Watt verstärker, "Lieber 30 Watt und qualität als 80 Watt und dafür mist" ich denke der Spruch ist schon so richtig.
    Aktivbox bestelle ich dann übers internet, da dort das billigste 800euro ist =)

    vielen dank euch allen
     
Die Seite wird geladen...

mapping