Proberaum dämpfen

von haussei4, 08.11.09.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. haussei4

    haussei4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.09
    Zuletzt hier:
    4.08.18
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.09   #1
    Hallo
    ich will demnächst eine Band gründen und wir haben zuhause kleinen Bunker, der sich hervorragend dazu eignen würde. Der Raum ist ~22 m² groß. Schalldämmung nach außen brauch ich nicht, da der Raum 3m unter der Erde ist und 2 10cm dicke Türen hat.
    Nur: Die Akkustik drinnen ist hundsmiserabel. :o
    Der Raum hat 4 glatte Betonwände und 2 glatte Betondecken und -böden.
    Ich weis es gab schon viele Threads hierzu, welche ich mir auch durchgelesen habe, doch ich komm immer noch zu keinen Ergebniss... :gruebel:

    -Naja sind Teppiche dazu geeignet, die ich an die Wände hänge?
    -an alle Wände?
    -muss ich Decken und Böden auch dämpfen?
    -welches Material ist da am besten, was bewährt sich bei euch am besten?
    -müsste natürlich auch billig sein
    -sind Eierkartons dazu geeignet, oder is des nur so ein Klischee?

    Gut danke mal für jede Frage die beantwortet wird :great: :great:
     
  2. GieselaBSE

    GieselaBSE HCA Eigenbau Drums HCA

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    9.09.18
    Beiträge:
    3.280
    Ort:
    zwischen HH und HB
    Zustimmungen:
    324
    Kekse:
    7.391
    Erstellt: 08.11.09   #2
    Also rein akustisch gilt: Je schwerer, desto dämpf.
    Dicke Teppiche sind immer gut. Matratzen etc sind akustisch auch gut, bei gebrauchten sollte man die hygienische Seite mit in die Überlegung einbeziehen;) (Feuchter Keller = Schimmel)

    Wenn ne Couch reinpasst, dann rein damit. Decke und Boden würde ich mitdämpfen.

    Eierpappen bringen akustisch recht wenig-garnichts. Aber brennen ziemlich gut. Ich würd sowas nicht im Proberaum haben wollen.
     
  3. haussei4

    haussei4 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.09
    Zuletzt hier:
    4.08.18
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.09   #3
    Also ist mit teppiche zupflastern am besten?
     
  4. Kr3w85

    Kr3w85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.09
    Zuletzt hier:
    22.02.12
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Halberstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    321
    Erstellt: 08.11.09   #4
    :sufu:
     
  5. hgdrums

    hgdrums Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.08
    Zuletzt hier:
    12.04.18
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    605
    Erstellt: 08.11.09   #5
    Hey
    Teppiche sind absolut o.k. . Da kommen aber schnell 100 qm zusammen!
    Tipp :Wand-und Bodenfläche ermitteln :ab in den nächsten Teppichbodendiscounter und nach den billigsten Teppich fragen.
    Ich hab auf diese Weise ca. 100 qm für 89 Cent pro qm bekommen.
    Ne Lattung rund um den Raum anbringen und den Teppich daran befestigen .
    Die Bodenfläche kannst du ja so auslegen .
    Ob du dann noch die Decke dämmen musst , ist fraglich ,musst du probieren .
    All zu "tot" sollte der Raum auch nicht sein !
    gruß
    hg
     
  6. Robstar93

    Robstar93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.09
    Zuletzt hier:
    20.02.11
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Ludwigshafen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 08.11.09   #6
    ich würde erstmal warten wie sich die akkustik noch verändert wenn der raum nicht mehr leer ist!

    ich mein in einen guten proberaum muss auf jedenfall:

    1-2 boxen lpus verstärker für den(die) Gitarrist(en)
    1 box für den Basser
    1 schlagzeug
    1-2 boxen, 1 mischpult und 1-2 micros ( also PA ;) :D )

    dann noch als must have (vorallem bei so nem großen raum wie eurem ne schöne alte couch (die kann man meistens irgendwo abstauben einfach mal fragen im freundeskreis habne normalerweise immer 2-3 leute ne alte couch rumstehn :D

    dann noch ein tisch wenn man mal ideen aufschreiben will evt noch 1-2 stühle (wir ham einfach die alte couch von oma, ein biergarten risch und die alte bank von unseren gartenmöbeln

    dann is in so einem raum doch schon recht viel drin!

    als quintessenz: Boden erstmal nen schönen roten teppich (bisschen stil muss sein :D)
    dann einrichten und dann schaun
    a) wie ist die akustik
    b) wofür reicht das geld noch :D

    hoffe ich hab nich zu viel geschwallt und konnte dir helfen ;)

    mfg
     
  7. haussei4

    haussei4 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.09
    Zuletzt hier:
    4.08.18
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.09   #7
    Jo echt gute Hilfe hier :great:
    In nem andren Forum wurde ich immer nur angeschnauzt ;)
    sind 20 m² echt groß für nen Bandraum? :D
    Wie groß sollte der so mindestens sein?
     
  8. haussei4

    haussei4 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.09
    Zuletzt hier:
    4.08.18
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.09   #8
    89 ct pro m² boa ist echt wenig.... :eek: :great:
     
  9. Robstar93

    Robstar93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.09
    Zuletzt hier:
    20.02.11
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Ludwigshafen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 08.11.09   #9
    mhm ne denk 20m² is normal ich denk viel kleiner sollte halt nich da wie gesagt einiges reinmuss

    wenn etwas davon nicht passt spar auf keinen fall an der couch oder am tisch das ist elementar... wirf lieber den basser raus :D:D:D

    ne im ernst du wirst noch an mich denken wenn du während ner probe gemütlich auf dem sofa lümmelst während der rest irgendnen quatsch von wegen riffs und soli bespricht :D

    aber wie gesagt wenigstens n kleiner tisch, man muss immer mal was aufschreiben oder abstellen... ggf noch ne kühlschrank in den mindestens 1/2 kasten bier reinpasst :D

    sind wir bei uns auch noch auf der suche irgendwo billig einen herzubekommen :D
     
  10. OnkelTobi

    OnkelTobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.09
    Zuletzt hier:
    12.11.12
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 08.11.09   #10
    also wenn ich das richtig verstehe, geht es ja um eine bessere Akkustik und nicht um Schalldämmung..
    Ich würde oben an der wand einfach dachlatten anbohren und dann mit einem Tacker Stoffbahnen da drantackern und runterhängen lassen.
    Am besten relativ dicke Stoffbahnen, die werfen nicht so viel Schall zurück.
    Und besser als Teppich sieht es sicher aus :)
     
  11. Robstar93

    Robstar93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.09
    Zuletzt hier:
    20.02.11
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Ludwigshafen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 08.11.09   #11
    ich würde wie bereits gesagt erstmal schaun obs noch so schallt wen was drin ist dann kann man immer noch rumbasteln... aber wer schonmal gestrichen hat weiß das jeder noch so kleine raums hallt wenn er leer ist und sobal elementäre sachen wie bett schreibtisch und ne komode oder so wieder drin sind schallt ad nix mehr... oder hat jeder von euch teppiche an der wand hängen?
    mfg
     
  12. bartender

    bartender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    16.06.15
    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.090
    Erstellt: 09.11.09   #12
    ich weiß echt nicht wieso. also nicht, dass hier schon andere threads darüber gab oder so...
     
  13. haussei4

    haussei4 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.09
    Zuletzt hier:
    4.08.18
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.09   #13
    ne... versteh mich nicht falsch... oder hab ich mich falsch ausgedrückt ;)
    ich meinte in nem komplett andren Board, also nicht hier im Musiker-Board wurde ich angeschnauzt. :o

    Jo also wie gesagt, darauf hab ich echt noch nicht gedacht wenn mal das ganze Zeug drin steht, ok danke mal... :great:
     
  14. olibausk

    olibausk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.09
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Köln / Siegburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    83
    Erstellt: 09.11.09   #14
    Vor allem, solltest du aber uf jedn Fall dran dnken den Boden erstmal mit Teppich auszulegen BEVOR du guckst wie sich der Raum gefüllt anhört.
    Wände und Decken mit Teppich abhängen kannst du nähmlich auch noch, wenn der Raum voll ist. Für die Decke ein Dachlatten gerüst bauen, wo du den Teppich draufspannst, es gibt keine be*** Arbeit, als Teppich direkt an die Decke anzubringen, und dass Ergebniss lässt meistens auch noch zu wünschen übrig.

    Mfg
     
  15. Robstar93

    Robstar93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.09
    Zuletzt hier:
    20.02.11
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Ludwigshafen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 09.11.09   #15
    also jetzt übertreibt mal nicht!
    klar teppich auf den boden evt auch noch an die wand auf die die boxen blasen damits keine rückkopplung gibt aber an die decke? macht euch nicht lächerlich das ist kein 100m² raum in dem ein drumset steht, dann wärs angebracht aber sonst???

    wie gesagt:

    Teppich rein
    gemütlich so einrichten das man sich wohlfühlt man verbringt da ja einiges an zeit drin
    evt die "stark beschallte" wand abhängen (bei einer wand hat das auch noch stil aber ringsrum und auch die decke am besten alles in einer farbe damit man schön plemplem wird?

    immer realistisch bleiben ;)
     
  16. GieselaBSE

    GieselaBSE HCA Eigenbau Drums HCA

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    9.09.18
    Beiträge:
    3.280
    Ort:
    zwischen HH und HB
    Zustimmungen:
    324
    Kekse:
    7.391
    Erstellt: 10.11.09   #16
    @Robstar93:
    Der Sinn dieses Themas ist, daß jeder seine Tips abgeben darf und soll.
    Du brauchst nicht jeden von deiner Meinung überzeugen.

    Jeder schreibt rein was er meint, und jeder der einen Tip sucht, zieht sich den raus, der ihm am Sinnvollsten erscheint. Also bitte nicht jeden neuen Tip kommentieren, ob er dir passt oder nicht. Sonst schreibt hier bald keiner mehr...:rolleyes:
     
  17. hgdrums

    hgdrums Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.08
    Zuletzt hier:
    12.04.18
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    605
    Erstellt: 10.11.09   #17
    Und nicht vergessen !
    Der Proberraum ist ein Bunker mit glatten Betonwänden ,
    da kann sich der Schall höllisch aufschaukeln !!
    Hab selbst mal in einem Bunker geprobt :ohne Schalldämmung an den Wänden ging nichts.
    Wenn Gitarre Bass und drums gespielt haben war nur "hallender Lärm " zu hören :mad:-
    und es lag nicht an den Musizierenden ! :great:
    Also bei glatten Betonwänden würd ich auf jeden Fall was an den Wänden anbringen.
    Ein paar Möbel werden da nicht ausreichen!
    Ausserdem ist das auch keine unlösbare Aufgabe ;)
    gruß
    hg
     
  18. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    26.09.18
    Beiträge:
    9.940
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.862
    Kekse:
    15.684
    Erstellt: 10.11.09   #18
    Wenn das ein richtiger Bunker mit Betonmauern ist bekommt man dem im Grunde sowieso kaum akustisch tot.
    Da ist das Behängen der Decke (am besten mit schweren Molton) nicht so abwegig.
    Boden und Wände müssen natürlich auch gedämmt werden.

    Teppiche sind ganz gut. Vielleicht gibt es bei dir in der Nähe auch einen Raumausstatter oder eine Messebaufirma? Die haben normalerweise immer Teppichreste und sind oft ganz froh, wenn sie diese nicht entsorgen müssen. Die bekommst du dann fast geschenkt.

    Wieviel ihr letztendlich davon verwenden müsst, damit es gut klingt, lässt sich wohl nur durch die "Trial & Error-Methode" ermitteln.
     
  19. Matthias

    Matthias Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.10
    Beiträge:
    659
    Ort:
    Warstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 10.11.09   #19
    Hallo zusammen.
    Wollte mal kurze meine Meinung und Ideen dazugeben, da ich auch im Moment einen Kellerraum bei mir zum Proberaum "umbaue".
    Ich schreib einfach mal kurz auf was ich wie mache:
    Wände: Hier verkleide ich die Flächen zur Hälfte mit Teppich, der auf einer Lattenkonstruktion an der Wand angebracht wird. Die 2. Hälfte der Wandfläche (von der Mitte bis zur Decke) versehe ich mit einem Moltonvorhang. Heißt: Ringsrum eine Gardinenleiste unter die Decke, so dass man praktisch einen großen Vorhang im Raum hat. Grund hierfür ist, dass in diesem Keller Gasuhr etc. sind und man da öfter mal dran muss. So kann man an der gewünschten Stelle kurz den Vorhang zur Seite schieben und fertig.
    Boden: Hier kommt einfach ein Teppich rein, zudem noch der Drumteppich drüber an der Stelle wo mein Set steht.
    Decke: Auch hier Moltonstoff auf Lattengerüst in leichter Wellenform.

    Außerdem kommt noch ein dickes Fenster rein, damit der Schall nach draußen möglichst gering ist. Zudem befestige ich noch Noppenschaum auf der Türinnenseite.
     
  20. haussei4

    haussei4 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.09
    Zuletzt hier:
    4.08.18
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.09   #20
    Hört sich echt gut an Matthis :great:

    Ok ich werd mich dann mal nach Teppichresten umschauen.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping