Problem Bass schnarrt in unteren Bünden, was kann man tun?

von Oile, 20.06.10.

  1. Oile

    Oile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.07
    Zuletzt hier:
    31.01.15
    Beiträge:
    133
    Kekse:
    21
    Erstellt: 20.06.10   #1
    Hallo ich habe einen Fender Precision Bass und da habe ich eine Badass II Bridge oben und habe vor kurzen mir meine Seitenlage eingestellt so wie ich sie für mich optimal finde und dabei schnarren jetzt auf der A und D-Seite die Bünden so im Bereich 19 bis 20ter Bund. Die Seitenlage will ich jetzt nicht wieder höher machen weil ich so diese gerne behalten würde. Habe auch in Foren mich umgeschaut und die haben gesagt wenn der Bass nicht im gesamten Bereich schnarrt sondern nur im unteren Bereich müsste man die Halskrümmung bearbeiten.
    Jetzt ist meine Frage ob damit ich dass Problem lösen kann und wie und oder zweitens ob es überhaupt ein Problem darstellt weil erstens ich in diesen Bereich im stehen sowieso nie spielen werde wahrscheinlich und man dass verstärkt nicht hört ob ich es so lassen sollte?
     
  2. NoUseFor

    NoUseFor Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.10
    Zuletzt hier:
    29.07.10
    Beiträge:
    222
    Kekse:
    1.219
    Erstellt: 20.06.10   #2
    Im Endeffekt ist das deine Entscheidung.

    Du kannst da zwei Sachen ändern: Halskrümmung oder Saitenlage.

    Mit etwas höherer Saitenlage tritt das Problem weniger auf. Willst du das nicht verändern, kannst du den Hals etwas anpassen. Du kannst die Einstellschraube etwas anziehen (nach rechts drehen), wodurch der Hals "nach vorne" also "von dir weg", wenn du den Bass umhast, gebogen wird.

    Du kannst mal mit einer Vierteldrehung anfangen, mehr als eine halbe würde ich nicht vorschlagen. Wenn du die Schraube zu stark anziehst kann du nämlich einigen Schaden anrichten. Wenn du dir das nicht zutraust macht das auch jeder Gitarrenladen für dich.
     
  3. sKu

    sKu Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    24.01.21
    Beiträge:
    3.254
    Kekse:
    19.430
    Erstellt: 20.06.10   #3
    Schnarrt es wenn du im 19/20ten Bund greifst? Oder kommt da in etwa das Schnarren her?

    Wenn ersteres der Fall ist: Da hilft dir die Halskrümmung nicht wirklich, da diese in dem Bereich des Halses kaum wirkt...

    Wenn du da nie spielst, ist es kein Problem. Sehr prakmatische Lösung. So wird dein restliches Setup nicht beeinträchtigt :)
     
  4. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    24.01.21
    Beiträge:
    13.130
    Ort:
    Linker Niederrhein
    Kekse:
    116.889
    Erstellt: 20.06.10   #4
    Wie ist derzeit die Halskrümmung? Könnte man die noch gerader machen?

    In der Tat wirkt der Stahlstab nicht ab dem 17, Bund (oder so) ...

    Daher würde ich zu folgendem raten:
    1. Hals gerader (falls noch möglich).
    Dann schnarrt es erstmal "überall". :D
    2. Saitenreiter höher! Dadurch wird das Schnarren eliminiert.

    Schnarrt der Bass in den hohen Lagen, sind die Reiter nicht hoch genug. Sie müssen also höher. Da dadurch aber die Saite an allen Bünden höher wird (und das in der Mitte und den tiefen lagen gar nicht muss), kann der Hals eben gerader eingestellt werden.

    Vermutlicht reicht eine kleine Drehung am Halseinstellstab. Wenn der Abstand zwischen Saite und Griffbrett (Saite am 1. und letzten Bund niederdrücken) um 0,2 mm kleiner wird (nicht 0,2 beträgt!), reicht das vermutlich schon aus. Dann können eben die Reiter höher. Nachher hast Du in der Mitte eine gleich gute Saitenlage, aber am Body wird es besser.

    Gruß
    Andreas
     
  5. pitsieben

    pitsieben Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.07
    Zuletzt hier:
    24.12.20
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Dortmund
    Kekse:
    22.951
    Erstellt: 20.06.10   #5
    So, wie Cadfael es schreibt, gehe ich auch vor.
    Meine Hälse sind nur ganz leicht gekrümmt und dafür habe ich die Reiter etwas höher. Versuche das mal...wenn das nicht hinhaut, wirst du vermutlich nicht umhinkommen, die Bunddrähte abzurichten oder gar zu erneuern.
    Wenn das mal ein guter Instrumentenbauer macht und dir noch ein paar Tricks zu Set Up zeigt, ist das Aha-Erlebnis erster Kajüte.
     
  6. Oile

    Oile Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.07
    Zuletzt hier:
    31.01.15
    Beiträge:
    133
    Kekse:
    21
    Erstellt: 20.06.10   #6
    danke für die Antworten genauso hatte ich auch gedacht ob man den Hals nicht grader machen kann und denn die bridge höher stellen, werde es mal versuchen :-)
     
  7. -Chrono-

    -Chrono- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.07
    Zuletzt hier:
    10.01.11
    Beiträge:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.10   #7
    ........
     
mapping