Problem bei Improvisation

von kurticobain, 11.02.07.

  1. kurticobain

    kurticobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    310
    Erstellt: 11.02.07   #1
    Also mein Gitarrenlehrer hat gesagt ich soll man ein eigenes lick machen und jetzt sind wir mittlerweile dabei ein solo darüber zulegen, bloss kapier ich das nicht richtig, also es geht um folgende tabs:

    -----------------------------------------------------------------------------------------
    -----------------------------------------------------------------------------------------
    --4-4-4-4-4-4-4-4---------------------------------------------------------------------
    --2-2-2-2-2-2-2-2---5-5-5-5-5-5-5-5------------------------2-2-2-2-2-2-2-2------
    -----------------------3-3-3-3-3-3-3-3---5-5-5-5-5-5-5-5---2-2-2-2-2-2-2-2-------
    --------------------------------------------3-3-3-3-3-3-3-3---0-0-0-0-0-0-0-0-------

    und mir die gegeben um darüber zu improvisieren:

    -0-------------------------------5----------3---------------------0----------------------
    -----------0-----------3--------------------------------3----------------------0---------
    ------------------------------------------------------------------------------------------
    -------------------------------------------------------------------------------------------
    ------------------------------------------------------------------------------------------
    ------------------------------------------------------------------------------------------


    und dann gesagt, dass die Noten zum Improvisieren immer angeschlagen werden müssen und und ich zwischendrin was einbauen soll damits passt und das müsste bis morgen fertig sein... wäre dankbar für jede hilfe
     
  2. Mr Polfus

    Mr Polfus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    406
    Erstellt: 11.02.07   #2
    Öhm hat jetzt leider nichts mit deinem Thema zu tun, aber ist es das Roth, was ich denke das es ist?! Neben Argenstein?
     
  3. SteveVai

    SteveVai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.295
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.061
    Erstellt: 12.02.07   #3
    ich würd in dem fall mal auf die pentatonik zurückgreifen
    damit kannst du eigentlich schon sehr viel anfangen. kombinier das mal mit bendings, slides, verschiedenen phrasierungen ,usw. eventuelle könntest du noch den tritonus als bluesnote in die pentatonik einfügen. im anhang mal ein paar gt-pro beispiele.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping