Problem beim AOR-Kanal beim Laney AOR100 Series II

von Swen, 07.10.06.

  1. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 07.10.06   #1
    Ich habe seit gestern ein Laney AOR100 Topteil. Mit dem cleanen Kanal bin ich sehr zufrieden. Schöner cleaner Kanal, muß ich schon sagen, auch sehr differenziert. Wenn ich jedoch einen für mich guten cleanen Sound einstellen, ist der AOR-Kanal (also der Drive-Kanal) sehr dumpf und mit dem Höhen-Boost ist er gar nicht zu genießen, da der Sound den extrem verwaschen klingt, weit mehr als bei AVT-150 bei vollem Gain und dabei hatte ich den Gain nur auf 3. Hinzu kommt, dass der Amp schon extrem verzerrt, wenn der Gain-Regler auf 1 steht und der Verzerrungsgrad sich bis zur 10 nicht merkbar erhöht. Ist das bei diesen Amps normal, auch dass es so extrem verwaschen und undifferenziert klingt. Da kann man ja absolut nichts raushören :confused: Das ist natürlich besonders bei Melodieläufen ziemlich depremierend, aber auch Riff´s kommen nur sehr schlecht rüber :(
    Eine Frage zum Effect Return hätte ich auch noch. Kann man davon die Lautstärke mit irgendeinen Regler reglen oder geht das nur übers Effektgerät?
     
  2. Swen

    Swen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 08.10.06   #2
    Könnte das vielleicht an den Röhren liegen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping